Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Benutzer-Avatarbild

    Dampfhämmer

    Staubteufelchen - - Veteranen

    Beitrag

    Seid versichert, dass ich den Faden gerne passiv mit verfolge! Da ich aber nichts substantielles beitragen kann, lasse ich es lieber. Ich wollte euch aber zumindest aufmuntern, weiter zu machen! Gruß, Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Restauration Honda TL125S

    Staubteufelchen - - Veteranen

    Beitrag

    Moin Kurt, vielen Dank für den Tip! Ich würde mich freuen, wenn du deine Erkenntnisse zur alternativen Schwingenlagerung hier einfliessen lassen könntest! Liebe Grüße, Andreas mit Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Restauration Honda TL125S

    Staubteufelchen - - Veteranen

    Beitrag

    Hallo Kurt, auf was für Kegelrollenlager, plus U-Scheibe und Staubdichtung hast du denn umgerüstet? Die Schwinge ist ja auch lediglich in Gummibuchsen gelagert -> gibt es hierfür ev. eine bessere Lösung? Gruß, Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    SSDT 2018

    Staubteufelchen - - DM,EM und WM

    Beitrag

    Repsekt ist doch der Knallköm der Montesafahrer oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    TLR Tank

    Staubteufelchen - - Technical Support

    Beitrag

    Hallo Jürgen, um den Tank für die aktuellen E5-/E10-Spritsorten umzurüsten, müßte dieser gereinigt und mit entsprechendem Harz ausgeschwenkt werden. In der Schweiz war doch früher ein Tankbauer (Johann?, Tankmanufaktur?) für Enduros, der dir helfen könnte -> einfach mal googeln. Viel Glück, Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Thomas, vielleicht hast du die Möglichkeit und kannst du ein Blech unterlegen und vernieten. Zusätzlich die Befestigung "vibrationsentkoppeln" (Gummischeiben/Reste vom alten gummischlauch unterlegen). Gruß, Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Steckachse Schwinge fest

    Staubteufelchen - - Technical Support

    Beitrag

    Hallo Günni, freut mich, dass du wieder im Rennen bist (habe auch nichts anderes erwartet)! Gruß vom "Genusstourer", Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Franz, das lass mal besser komplett heilen, bevor du Schritt für Schritt die Belastung wieder erhöhst. Gute Besserung, Andreas

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Hape, die Druckscheibe kann einen leichten Grad haben und bewirken, dass die Kupplung nicht korrekt trennt. Zumindest war das bei den alten Suzis ein Problem ->die empfohlenen Lösung ging dahin, neue Druckscheiben beim Einbau- in Kombination mir reduziertem Anzugsdrehmoment - zu verwenden.