Haftpflichtversicherung Trialverein

      Haftpflichtversicherung Trialverein

      Hallo,
      bin auf dieses wichtige Thema gestoßen und möchte mal eure Erfahrungen und Empfehlungen zu Haftpflichtversicherungen für Trialvereine abfragen.
      Die im Privatbereich bekannten Versicherer meiden den Motorsportbereich wie der Teufel das Weihwasser.
      Die allgemeine Vereinshaftpflichtversicherung und Umwelthaftpflichtversicherung schließen üblicherweise Kraftfahrzeugrisiken aus - für einen Trialverein also untauglich.
      Darüber hinaus wäre die Haftpflichtabsicherung des Vereins und der Teilnehmer für den Trainingsbetrieb sowie für Wettbewerbe interessant.

      Eine risikoentsprechende Versicherung ist "lebenswichtig", da Vereinsvorstand und Fahrer persönlich unbegrenzt haften und die üblichen "Haftungsausschlüsse" rechtlich nur arg begrenzt wirken können und überdies oft formal unwirksam sind.

      Grüße
      Bernhard
      Der Rollox - immer wieder gern auf 4RT 260 und TLR Reflex

      RE: Haftpflichtversicherung Trialverein

      Hallo,

      ich bin da zwar nicht voll im Bilde, allerdings tat sich für unseren Verein Ende letzten Jahres das gleiche Problem auf. Soweit ich informiert bin sind wenn sich überhaupt ein Versicherer findet die Prämien entsprechend hoch. Unser Vorstand hat sich dann nach längerem überlegen und entschieden einem Dachverband in unserem Fall dem DMV anzuschließen. Somit trägt der Verein jetzt den zusatz im DMV in seinem Namen. Und soweit ich informiert bin laufen jetzt zum Teil die Versicherungen auch über den DMV oder so. Ich selbst bin jetzt auch dem DMV beigetreten und bin durch die 49€ Jahresbeitrag bei allen Veranstaltungen und auch im Training versichert. Das es sich hier nur um einen minimal Schutz handelt ist mir schon klar.
      Gruß Werner