Geschlossene Kettenblätter

      DMSB 2014 Technische Bestimmungen für Trial

      01.29 SCHUTZVORRICHTUNGEN FÜR OFFENLIEGENDE ANTRIEBSTEILE
      Das Getriebeabtriebsritzel muss mit einem Schutz abgedeckt sein.
      29.04 Ein Kettenschutz muss so angebracht sein, dass Körperteile nicht zwischen unterem Kettenlauf und hinterem
      Kettenrad eingeklemmt werden können. Das hintere Kettenrad muss auf der Außenseite vollständig mit einer
      stabilen Kunststoffabdeckung versehen sein.

      dmsb.de/download/?tx_dmsbdownl…f50f7582be1068f25617b7e61
      Hallo,

      ich habe so eben mit Stefan Behr vom DMSB telefoniert, und er hat dies auch bestätigt!
      Somit besteht die Pflicht!!! Auch der DMSB ist nicht glücklich über die mangelnde Kommunikation der Änderung.
      Erstaunlicher Weise war die Abdeckung vor einer Woche in Kerzenheim kein Thema.
      Die Veranstalter sind aber wohl angehalten, dies in sofern etwas großzügiger zu behandeln, dass ein Abkleben mit Klebeband als Provisorium gestattet wird.
      Ob dies so geschehen wird, werden wir am kommenden WE in Herbolzheim zum TSG/TSV/Bodensee-Start sehen.

      Gruß
      mich ärgert es dass es wieder so kurz vor knapp festgelegt( bestimmt ) bzw bekannt gegeben wird. Da hat der Markt oder der Priv kaum noch die Möglichkeit was gescheides zu bauen. Da werden wieder Senfeimerdeckel, Klebebänder usw verbaut. Bei der techn. Abnahme hat man wieder elend lange Diskussionen.
      Wen wundert es dann noch wenn die Starterzahlen zurückgehen und deshalb immer weniger Vereine eine Veranstaltung durchführen wollen.
      wir als Veranstalter müssen im Oktober schon für die kommende Saison alle Termine den entspr. Gremien abgeben.
      wir die Fahrer müssen uns rechtzeitig um unsere Lizenzen kpmmern
      wir die Fahrer müssen zum Zeitpunkt X uns für die entsprechenden Meisterschaften angemeldet haben.
      wir die Fahrer bekommen im Gegenzug keinerlei info über Neuerungen oder Änderungen geschweige werden wir gefragt.
      Es wäre ja die Möglichkeit dass mit der Ausgabe der Lizenz auch entsprechende Änderungen im Reglement ausgegeben werden.
      Wie soll ein Fahrer wissen wann die Regelungen ausgegeben werden und wie können diese Interpretiert werden.
      Wir bewegen uns im Trialsport , in Sachen Regelungen, immer mehr in Richtung Formel 1 Niveau.
      Sehr ärgerlich die Sache,zumal gewisse Herren die hier im Forum und im DMSB aktiv sind solche Regeländerungen nun sicherlich hier veröffentlichen könnten .Die Regeländerung mit dem Hubraum wurde ja auch breit getretten,aber diese Regeländerung ist dabei wohl untergegangen.Wenn ich diese drecks Lizenz nicht schon bezahlt hätte könnten die mich kreutzweise am Arsch lecken,dann würde ich nur noch Veranstaltungen fahren wo der ADAC und der DMSB nichts zu sagen haben.Vielleicht sollte man sich wirklich Gedanken machen eine Serie zu fahren ohne diese Verbände die außer Geld abzocken nicht wirklich was für unseren Sport tun.
      es ist egal was ich mach,es funktioniert einfach.
      Also ich verstehe das nicht! Braucht jeder mündige Fahrer eine persönliche Einladung?
      Es ist doch völlig normal sich mit dem Reglement zu beschäftigen und die Neuerungen zu verinnerlichen!

      Mein Bike ist immer den internationalen Regeln konform.
      Daher fahre ich schon weit über 1 Jahr mit Kettenblatt-Schutz (an meinem Wettbewerbsrad) und Abreissschalter rum.
      (Auch habe ich einen Helm der die aktuelle ECE-Norm erfüllt)
      Verstehe eigentlich nicht warum sich ein sportlich orientierter Fahrer darüber überhaupt aufregt?!

      Wer Wandertrial macht oder nur als Ausgleich trainiert....den betrifft dies eh nicht.
      Lorenz

      Yes stop, hopping and jumping
      ... Und außerdem gibt es verschiedene einfache und kostengünstige Lösungen unserer Händler ...


      ich würde mich über Photos hier freuen. Große Plastikdeckel mit Bohrungen und Kabelbindern kenne ich ;) Klebeband oder mit Silikon drüber gebatschte Stücke hatte ich auch mal gesehen meine ich. Und Kauflösungen von runden Scheibchen.

      nur Löcher zu machen ... Kette mit Kante auch noch abgedeckt ...

      wie habt Ihr's denn umgesetzt?

      :)
      LG, STEPHAN!

      “Amal Vergaser kann man nicht einstellen, die kann man nur besprechen„ [max.e.]
      Hallo Peter

      ich tu nicht nur so. Tatsächlich hab ich erst vor kurzem vom Kettenblattschutz gehört. Vom Händler hab ich Gestern eine offizielle Mitteilung bekommen. Abdeckungen hab ich bei ihm noch keine gesehen. ( oder.. Peter hast du welche ?? ) Für International bin ich nicht gut genug und nicht reich genug.
      Darum geht es aber auch nicht. Ich zahle Geld für meine Lizenz und bekomme dafür nur eine mickrigie Versicherung geboten. Ich bekomme vom ADAC regelmäßig Hochglanz Werbebroschüren ( manchmal 2 Umschläge am gleichen Tag ) aber rechtzeitige Info ist Mangelware.
      Ich ( wir ) die "kleinen" Hobbytrialer, die nur aus Spass etwas Trialen wollen sind die gearschten.
      Ich stelle mich auch nicht gegen Regelungen. Nur sollten sie nicht von "oben" herab bestimmt werden.
      Wir sind die Mitglieder. Von unseren Beiträgen leben die die uns jetzt bestimmen...


      PS: meine Fantic hat auch die Abreissleine, meine Helm auch die neue Norm, .....