Leichter kleiner Camcorder o. ä.

      Leichter kleiner Camcorder o. ä.

      Moin,
      ich bin auf der Suche nach einem kleinen kompakten Camcorder (Full HD?) den man beim Trial auch mal von einer zur anderen Sektion transportieren kann ohne gleich `ne riesen Tasche mitschleppen zu müssen. Hat jemand eine Empfehlung für mich?
      Ach ja - günstig oder noch besser PREIS-Wert - soll sie auch noch sein ;)
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Moin,
      kauf dir einen camcorder wie diesen hier, wenn du nur an Rand der Sektion filmen willst:
      jdl.jvc-europe.com/product.php?id=GZ-R15BEU&catid=100193

      Für den Fall, das das auch mal auf dem mopped plziert werden soll, ist ein GoPro das richtig. Zubehör dür ALLE FÄlle gibt es. Die Bildqualität ist einfach der Knaller!
      de.gopro.com/cameras
      de.gopro.com/camera-mounts

      Gruß
      Frank
      Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten.
      Moin Frank,
      danke für die Tipps!
      Ich will vom Rand der Sektion filmen. An grad solch ein Teil habe ich gedacht - allerdings in einer anderen Preisklasse. Habe mittlerweile festgestellt das ich mit meinen Gedanken von "Preis - wert" auf günstig schwenken muss. Nach dem Studium von einigen Testberichten habe ich jetzt diese ausgeguckt testberichte.de/p/panasonic-tests/hc-v210-testbericht.html
      Taugt die für Aufnahmen beim Trial?
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Also der Experte bin ich nicht. Ich hae soetwas in der Art:
      ebay.de/itm/Toshiba-Camileo-P1…order&hash=item2332eda70c

      Mir reicht das, allerdings wackelt die Aufnahme (oder bin ich das?) wie Sau, wenn man nicht mit Stativ arbeitet. Daher habe ich mir noch das gekauft:
      ebay.de/itm/Profi-Alu-Einbeins…3%B6r&hash=item258b10db81
      Der Camcorder, den Du ausgesucht hast sollte allerdings um Nummern besser sein, als meiner :thumbsup:
      Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten.
      Du solltest aber wirklich aber auch in ein Stativ investieren, wenn schon nicht in ein Dreibein, dann zumindest in so ein Teleskop-Einbein, wenn du ein wenig Anspruch hast an die Qualität deiner Videos, da du vorhast es publik zu machen, ist das sehr wichtig, Schrott gibt's schon genug auf YouTube!
      Du lebst nicht in den Momenten in denen du atmest, sondern in den Momenten, die dir den Atem rauben!
      Moin,
      die Kamera ist gekauft und in der Anwendung. Es ist eine Panasonic HC-V210 geworden. Sie arbeitet für mein Empfinden sehr gut. Meine Frau hat das erste Mal in ihrem Leben beim D-Cup Schatthausen gefilmt. Mein Junior vergangenes WE beim DM Lauf Schwemlitz. Bildqualität ist top. Die Datein werden sehr groß - ist halt HD. Bearbeitung mit Moviemaker unter WIN 7 Pro ohne Probleme möglich. Aber aufgrund der Größe dauert es seine Zeit.
      Beim zoomen muss man gewaltig aufpassen. Sonst fängt es an zu wackeln. Das war beim Filmen mit dem Fotoapparat nicht so extrem. Die nächste Anschaffung wird so`n Einbeiständer sein. Ohne Zoom kaum Probleme.
      Zu sehen ist das was mit Fotoapparat und Kamera herauskam bei Youtube unter "Beta2003K". Was womit gedreht wurde erkennt man sofort ;) Wobei ich sagen muss das die Filmchen aus dem Fotoapparat mit WIN XP bearbeitet wurden. Die .mov Dateien mussten dazu umgewandelt werden was zu großem Qualitätsverlust führt. Mit Win 7 ist die Qualität wesentlich besser weil das Umwandeln wegfällt.

      Air-Marky: ich hoffe es steht jetzt nicht noch mehr Schrott bei YT
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Bevor Du ein 1-Bein-Stativ kaufst probiere evtl. ein Schulterstativ.

      Ich habe damit lange Jahre Super8 gefilmt, kann ich nur empfehlen!

      Das 1-Bein ist m.E. für die Trialfilmerei zu statisch, weil in jede Richtung ein gewisses Maß an Focus-Verfolgung unabdingbar ist. Bei ruhiger fester Führung von der Schulter aus kannst Du bis in die tiefe Hocke gehen - und auch wieder hoch zB. ... :thumbup:
      Seniorhanseat (pre 65, aber nicht von gestern ---)

      Beta2003 schrieb:


      Air-Marky: ich hoffe es steht jetzt nicht noch mehr Schrott bei YT


      Das wird schon, is wie beim Moppedfahren, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)
      Und das mit dem Zoomen würde ich nochmal überdenken, gezoomte Filmszenen wirken eigentlich recht "unprofessionell/unnatürlich", da unser menschliches Auge nicht zoomen kann, wenn du etwas größer machen willst hilft eigentlich nur sich darauf zuzubewegen, ich weis geht oft nicht bei ner Veranstalltung, ist auch nur so ein Tipp!
      Du lebst nicht in den Momenten in denen du atmest, sondern in den Momenten, die dir den Atem rauben!
      Moin Air-Marky,
      danke für den Tipp. Habe ich im Hinterkopf und werde das an die 2 Filmer weitergeben.
      Der richtige Abstand zur Sektion und der sich daraus ergebende Standort ist nicht einfach zu wählen. Und manchmal ist es fast unmöglich einen gescheiten Platz zu finden der eine uneingeschränkte Sicht auf die Knackpunkte zulässt. Mein Respekt für die Filmkunst und vor allem fürs schneiden von Jan P. ist gewaltig gestiegen. Wo nimmt der nur die Zeit her das auch noch mit Musik zu untermalen? Nicht schlecht!!!
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Ja der Peters macht wirklich gute Filme! Wenn etwas Leidenschaft dabei ist, macht es ja auch riesen Spaß, nichts desto trotz ist es auch eine Menge Arbeit!
      Wenn dann etwas zurückkommt und seien es nur gute Kritiken, oder eben auch Sponsoring-Material, lohnt es sich auch etwas!
      Ich mache das ganze ja auch nur hobbymäßig, mittlerweile wird es aber schon fast "semiprofessionell" ;) und so lange ich von Firmen was angeboten kriege, mache ich auch weiter :D
      Du lebst nicht in den Momenten in denen du atmest, sondern in den Momenten, die dir den Atem rauben!