Hab' keine Lust auf Arbeit

      Achtung neue Betrugsmasche !

      Hallo Ihr,
      es sind Betrüger mit einer neuen Masche unterwegs, auf die ich bereits reingefallen
      bin, und ich wollte euch warnen!

      So funktioniert der Trick:
      2 sehr gut aussehende 18-jährige Mädchen kommen auf den Supermark-Parkplatz zu deinem Auto
      während Du damit beschäftigt bist, deine Einkäufe in den Kofferraum zu packen.
      Beide fangen dann an mit Fensterspray und Lappen deine Windschutzscheibe zu
      reinigen wobei ihnen fast die Brüste aus den BH's fallen.
      Wenn Du dich mit einem Trinkgeld bedanken willst dann weisen sie es ab, bitten
      Dich aber sie zu einem anderen Kaufhaus zu fahren. Du willigst ein und beide steigen auf den
      Rücksitz.
      Während der Fahrt fangen Sie an, es miteinander zu treiben. Dann
      klettert eine von beiden auf den Beifahrersitz und fängt an Dir einen zu blasen
      während die andere deine Brieftasche stiehlt.

      Meine Brieftasche wurde letzten Dienstag, Mittwoch, zweimal am Donnerstag, am Samstag und gestern auf diese Art gestohlen!!


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Blondine…, Auto …, ok:

      Eine Blondine fährt an der Tankstelle vor, tankt voll, geht in den Kassenraum.
      Noch bevor der freundliche Tankwart etwas sagen kann, ist sie bei ihm hinter dem Tresen, knöpft seine Hose auf und befriedigt ihn ungefragt oral.

      Als sie er fertig ist, schnauft er kurz durch und sagt nur: »Station 7, Super bleifrei? Macht 68 €!«

      Die Blondine darauf in empört: »Wieso soll ich denn noch was zahlen? An der Säule steht doch groß dran: 'Blasen - Frei Zapfen'!«
      Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt
      auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke
      von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!
      Letztens habe ich mich mal wieder mit meinen Freundinnen getroffen.
      Ich versprach meinem Mann, dass ich um Punkt 24 Uhr wieder zu Hause sein würde. Aber wie das so ist, zwischen Cocktails, Tanz und Flirt vergaß ich die Zeit.
      Ich kam erst um 3 Uhr morgens zu Hause an - und das komplett betrunken! Als ich zur Tür hereinkam, fing gerade der Kuckuck an, dreimal "Kuckuck" zu rufen.
      Erschrocken stellte ich fest, dass der Kuckuck meinen Mann aufwecken könnte, so fing ich an, neunmal "Kuckuck" zu rufen...
      Zufrieden und stolz, in meinem Zustand noch einen so guten Einfall gehabt zu haben, begab ich mich ins Schlafzimmer. Ich legte mich ins Bett und war beruhigt dank meines schlauen Einfalls.
      Am nächsten Morgen beim Frühstück fragte mich mein Mann, wann ich denn letzte Nacht zu Hause angekommen sei.
      Ich sagte: "Um Mitternacht, wie ich es dir versprochen hatte!"
      Er sagte nichts weiter und wirkte auch nicht weiter misstrauisch.
      "Ja", dachte ich mir, "gerettet!
      Aber dann sagte er plötzlich:
      "Ach übrigens, ich denke, mit der Kuckucksuhr stimmt etwas nicht!"
      Zitternd fragte ich: "Achso? Warum denn, mein Schatz?"
      Und er antwortete: "Nun ja, gestern Nacht rief der Kuckuck dreimal "Kuckuck", dann - ich kann es mir gar nicht erklären - schrie er auf einmal "Scheiße!" und dann rief er noch viermal "Kuckuck"....
      Dann übergab er sich im Flur, rief weitere dreimal "Kuckuck", lachte sich kaputt, rief erneut "Kuckuck", rannte den Flur hinauf, trat dabei der Katze auf den Schwanz, stolperte über den Couchtisch, der unter dem Gewicht zerbrach, legte sich schließlich an meiner Seite ins Bett, und - begleitet von einem Furz - stöhnte er den letzten "Kuckuck"..."


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Weil der Montag fast geschafft ist :


      Der Hauptmann hält eine technische Instruktionsstunde ab:
      "Schütze Klein, erklären Sie uns mal, wie ein Kanonenrohr hergestellt wird!"
      "Ganz einfach! Man nimmt ein Loch und macht Eisen drumherum!"
      "Aha! Und woher bekommen Sie das Loch?"
      "Nun, wir besorgen uns ein Ofenrohr und machen das Blech ab!"


      Gehört zwar eigentlich in die "Technik-Abteilung", aber was soll's

      Achim


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Zwei Männer unterhalten sich in der Kneipe:

      »Ich geb' mir ja wirklich Mühe mit meiner Ollen. 2 kleine Bier am Abend, vor 12 Uhr aus der Kneipe raus. Den Wagen lasse ich die letzten Meter zum Haus nur noch ohne Licht und Motor rollen, um ja keine Störung zu verursachen. Ich schleiche ohne Schuhe auf Zehenspitzen ins Haus, mache extra kein Licht, rolle ich mich ganz sanft ins Bett … und dann geht die Schimpftirade meiner Ollen los! …«.

      »Du machst das komplett falsch mein Lieber! Wenn ich nach Hause komme, stelle ich sicher, das ich wirklich genug gesoffen habe. Meine Fahne trage ich mit Hochachtung vor mir her ins Schlafzimmer. Wenn ich ankomme hupe ich kurz, donnere nicht ganz unabsichtlich gegen das Garagentor, mache alle Lampen von der Haustür bis ins Schlafzimmer an und lärme dabei, wie es sich einem fröhliche Zecher geziemt! Zu guter letzt reiss ich die Schlafzimmertüre mit einem lauten Krachen auf und verkünde lauthals: 'Schatz, ich hab Lust auf'n Quickie!' Sie stellt sich zuverlässig jedes Mal schlafend!«
      Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt
      auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke
      von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!
      Guten Morgen:



      In der Kneipe
      Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen. Als der Wirt ihn fragt, was er will, antwortet er:
      "Ich wette mit Dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner Tasche habe, dass du noch nie gesehen hast."
      Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein.
      Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30 cm großes Männchen raus und stellt es auf den Tresen. Das Männchen sah aus wie der berühmte Autor Simmel und ging den Tresen entlang, schüttelt jedem Gast die Hand und sagt: "Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel, ich bin Literat".
      Der Wirt, so was noch nie gesehen, war völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat.
      Daraufhin antwortete ihm der Gast: "Geh raus, die Straße entlang, bis du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint dir eine gute Fee."
      Der Wirt rannte sofort los, kam an der Laterne an und befolgte die Anweisungen des Gastes. Daraufhin erschien ihm eine gute Fee und gewährte ihm einen Wunsch. Der Wirt überlegte nicht lange und sagte: "Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen."
      Die Fee klopfte mit ihrem Zauberstab und 'Puff...', der Wirt hatte 5 Melonen in der Hand und um ihm herum lauter kleine Schweine.
      Stinksauer ging er zu seiner Kneipe zurück und sah seinen Gast noch am Tresen stehen.
      Er ging zu ihm und schimpfte: "Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme hier 5 Melonen und lauter kleine Schweine."
      Da sagte der Gast: "Klar ist die schwerhörig, oder dachtest Du allen Ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm großen Simmel."


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Andere Kneipe: Ein Gast wettet mit dem Wirt um 100 € das er vom Tresen aus exakt in die hintere linke Tasche des Poolbillard pinkeln kann obwohl der Tisch gute 30 m weg steht. Leicht verdiente Kohle denkt sich der Wirt und geht auf die Wette ein. Der Gast stellt sich auf den Tresen, packt aus und strahlt quer durch die komplette Kneipe, trifft alles und jeden nur nicht im entferntesten den Billard Tisch, geschweige denn die linke hintere Tasche. Der Wirt lacht und will seine 100 € sehen. »Moment noch! Ich muss erst meine zweite Wette mit dem Typ dahinten am Billardtisch abkassieren. Ich hab mit ihm um 200 € gewettet, das ich die komplette Kneipe vollpinkeln kann und Du noch deinen Spaß daran hast.«
      Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt
      auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke
      von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!
      Wieder gegen Suppenkoma:

      Ein Geschäftsmann sendet ein Fax an seine Frau :
      "An meine liebe Ehefrau:
      Du verstehst sicherlich, dass ich gewisse Bedürfnisse habe die Du,
      nun da Du 54 Jahre altbist, nicht mehr befriedigen kannst.
      Ich bin sehr glücklich mit Dir und schätze Dich als eine gute Ehefrau. Deshalb hoffe ich,
      dass Du es nicht falsch verstehen wirst, wenn Du nach diesem Fax wissen wirst,
      dass ich mit Vanessa, meiner 18-jährigen Sekretärin, im Hotel Comfort Inn sein
      werde.
      Aber sei nicht beunruhigt. Ich werde vor Mitternacht wieder zuhause
      sein.
      Als der Mann nach Hause kommt findet er auf dem Esszimmertisch
      folgenden Brief :
      Mein lieber Ehemann:
      "Ich habe Dein Fax erhalten und danke Dir sehr für Deine Ehrlichkeit..
      Bei dieser Gelegenheit möchte ich Dich daran erinnern, dass Du mittlerweile auch 54 Jahre alt bist.
      Gleichzeitig möchte ich Dich darüber informieren, dass, während Du diesen Brief liest, ich
      mit Michel, meinem Tennislehrer, der wie Deine Sekretärin auch 18 Jahre alt ist,
      im Hotel Fiesta sein werde.
      Als erfolgreicher Geschäftsmann und mit Deinen exzellenten Kenntnissen in Mathe, verstehst Du natürlich, dass wir in der
      gleichen Situation sind … jedoch mit einem kleinen Unterschied :
      "18 geht öfter in 54, als 54 in 18 ".....
      Und darum, konsequenterweise, brauchst Du vor morgen früh nicht mit mir zu rechnen !
      Einen dicken Kuss von Deiner Frau, die Dich wirklich versteht ...“


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Also einen Doofen..

      Läuft ein Jogger durch den Wald. Plötzlich springt aus dem Gebüsch ein Räuber mit vorgehaltener Pistole und brüllt den Jogger an: "Los, Geld raus."
      Darauf der Jogger: "Tut mir leid, aber beim Joggen habe ich nie mein Geld dabei." Der Räuber: "Dann gib mir Deinen Schmuck!!" Jogger: "Tut mir leid, aber beim Joggen trage ich keinen Schmuck." Räuber: "Gib mir Deine Uhr!!!" Jogger: "Tut mir auch leid, aber beim Joggen trage ich nie eine Uhr." Räuber ganz kleinlaut: " Trägst Du mich denn ein Stückchen..."
      Für die Technik-Freaks


      Aus einer Forumsdikussion (nicht hier):
      Jemand wollte seine Räder mit Drehmoment anziehen und bekam den Wert 120 Nm genannt.
      Nun fragte er im Forum, ob er mit 100 Nm anziehen könne und anschließend mit 20 Nm nachziehen, um so auf gesamt 120 Nm zu kommen. Sein Drehmomentschlüssel reicht nur bis 100 Nm.
      Ein Anderer antwortete ihm, das wäre, als nähme man einen 10er Bohrer und anschließend einen 2er Bohrer, um ein 12er Loch zu bohren. Er hat die Anfrage scheinbar nicht erst genug genommen.
      Ein Dritter trieb es dann auf die Spitze und traf den Nagel genau auf den Kopf: „Sei doch nicht dumm! Nimm doch gleich einen 6er Bohrer. Dann kannst du Dir das lästige Umspannen sparen...“


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Der ist jetzt mal richtig böse:


      Erkenntnisse der Wissenschaft!

      Wussten sie, dass Kondome schon vor 2000 Jahren
      gleichzeitig von Türken und Marokkanern eingesetzt wurden?
      Sie benutzten hierfür einen Ziegendarm.

      Erst sehr viel später, ca. 1880, haben die
      Briten diese Technik verfeinert, indem sie den Darm vor Gebrauch aus der Ziege entfernten!

      ( Man hört heute jedoch ab und zu, dass die Iren wieder zur klassischen Methode zurückgekehrt seien )


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Ein Protestant stirbt... Er findet sich daraufhin in einer Art Wellness-Tempel mit allem, was das Herz begehrt, wieder.
      Er sieht sich um und fragt: "Bin ich im Himmel?"

      "Nein... das hier ist die Hölle, herzlich willkommen, mein Name ist Satan"

      Der Mann kann gar nicht glauben, was er sieht, als der Teufel ihn ein bißchen herumführt... Whirl-Pools, Sauna, Massage, eine Bar, schöne Frauen überall...

      Dann kommen die beiden an eine Mauer. Der Mann sieht durch ein Guckloch und erblickt ein riesiges Feuer, schreiende und gequälte Menschen überall. Er ist geschockt und fragt den Teufel, was denn das wäre.

      "Ach", sagt der Teufel, "das sind die Katholiken, die wollen das so"





      Flensburg ist wie Payback - ab 18 Punkten gibt’s ein Fahrrad.




      Viele wissen nicht genau was Squash ist.
      Squash ist im Grunde ein Wettrennen zwischen Herzinfarkt und Kreuzbandriß.




      Welches ist das freundlichste Volk auf der Welt?
      Die Türken, sie kommen mit 20 Mann auf dich zu und fragen dich, ob du ein Problem hast.


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Merkt man eigentlich, dass ich in den Vorruhestand möchte ???



      Dafür den hier:

      Lässt sich ein Mann beim Frisör rasieren. So richtig nach alter Schule mit dem Rasiermesser.
      Weil der Meister einen Azubi ausbildet, muss der die Rasur vornehmen.
      Nach kurzer Zeit schneidet ihm der Azubi in die linke Wange.
      Der Meister siehts, holt weit mit dem Arm für eine anständige Maulschelle aus.
      Der Azubi duckt sich jedoch und so bekommt der Kunde die Faust mitten ins Gesicht.
      "Tut mir leid" beschwichtigt der Meister. "Das wollte ich nicht!"
      Der Azubi setzt seine Arbeit mit zittriger Hand fort.
      SCHNITT! Die rechte Wange.
      Der Meister holt wieder aus - der Azubi duckt sich - der Kunde fängt sich erneut eine.
      Die Rasur ist aber noch nicht fertig. Der Azubi ist sichtlich nervös...
      Da passierts. Das rechte Ohr ist ab.
      Sagt der Azubi zum Kunden:
      "Stecken Sie es besser gleich in die Tasche! Wenn das der Meister sieht ... der haut sie tot...!"


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Micha1958“ ()