Wird bei der tiger cub die Primärkette bzw,Kupplung .....

      Hallo Gerhard,

      Bei der Tiger Cub haben Motor, Getriebe und Primärantrieb/Kupplung jeweils ihr eigenes Öl. Laut Fahrerhandbuch
      (siehe Link unten)
      gehören in den Primärantrieb 200ml Motoröl. Einige Leute benutzen aber auch alternativ "eine Hand voll" Fließfett. Das ist der Dichtigkeit zuträglich und scheint auch mit der Kupplung zu funktionieren.

      Zum Motoröl: wie bei allen Trockensumpfschmierungen (mit separatem Öltank) ist es notwendig, den Motor vor dem Ölwchsel richtig warm zu fahren, sonst bleibt ein Teil des Öls im Motor. Hast du keinen Filter, macht es schon Sinn, gelegentlich den Tank zu spülen, aber Achtung: das Zeug, mit dem du spülst, muss vollständig wieder aus Tank und Leitungen raus, sonst schädigst du dein Öl und damit den Motor. Was hast du für einen Öltank? Je kleiner der ist, umso öfter wechseln. Zur Füllmenge: wie Micha schreibt, nicht überfüllen. Ein Daumen breit Luft muss sein, da das Öl sich warm dehnt und auch immer etwas verschäumt. Da die alten Eisen aber auch immer Öl verbrennen, vor jedem Trial oder Training (bei warmem Motor!) Ölstand checken.

      Gruß
      Christoph

      Link
      southwalessectionvmcc.co.uk/Library/Tech%files/1964%Owners%Manual%Tiger%Cub%No8.pdf

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „trial-chris“ ()

      Man(n) lernt wirklich nie aus ;(
      Danke mal für die Infos.
      Meine letzten Triumph Kontakte sind mittlerweile 35 Jahre her,aber jetzt ist es entlich wieder so weit :) :) :)

      Getriebe bzw.Motoröl ist das selbe oder ?
      Seid mir nicht böse über die doofen Fragen,aber ich will verhindern,daß sich der kleine Tigermotor in sene Teile auflöst.

      Gruß
      Gerhard