Wieviel bekomme ich noch für meine Beta evo 290 Bj 2011

      Wieviel bekomme ich noch für meine Beta evo 290 Bj 2011

      Hallo miteinander

      Ich wollte mal fragen was ihr ca. schätzt was meine Trial (Beta evo 290) noch wert ist, ihr könnt mir da sicherlich weiterhelfen.
      Ich habe sie jetzt ca. 1 Jahr und sie ist im 2. Besitz
      Hier noch ein paar Daten:
      Bj 2011 aber erst 2012 gekauft
      Service wurde immer gemacht
      Nur als Hobby gerät gebraucht
      Zustand ist dem alter und gebrauch entsprechend sehr gut.
      Leider habe ich keinen Stundenzähler oben, aber schätzungsweise hat sie zwischen 160 und 200 h.

      Verkaufe sie da ich jetzt angefangen habe Enduro zu fahren und da die Trial fast nur herum steht.
      Falls jemand Interesse hat gerne melden.

      Danke schon mal
      Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

      MFG
      Marcel Schoder
      Bilder
      • 10256802_760755163982744_3550561167193116873_n[1].jpg

        91,78 kB, 960×543, 122 mal angesehen
      Genau so ist es, ich würde hier im Forum nie was verkaufen oder mir was zerreden kassen.

      und .. ich kenne auch Trialer die nach zwei Jahren keine 3000 Euro mehr Wert sind, aber diese hier ist um ein Vielfaches weniger benutzt und steht gut da. Ab 2011 sind die Rahmen OK und der Unterschied zu den Neueren kaum spürbar. Und das muss einfach etwas Wert sein.

      Verschenken kann man sie natürlich auch... in diesem lieben Forum...
      Hallo,

      Es steht natürlich jedem frei, zu verlangen, was man will, aus Erfahrung weiss ich aber, dass die für 4000€ wie betoniert am Hof steht.
      Ist dann halt auch nicht Sinn der Sache.
      Bspw. Wollte mein Cousin seine 2012er 300evo letztes Jahr für 3900€ verkaufen, die war makellos. Kein ernsthafter Interessent hat sich gefunden.
      Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor.
      Ich finde auch dass 4000 total überzogen sind.
      Auch wenn ich hier nichts schlecht reden möchte. Aber 2012 ist hald mittlerweile auch schon 3 Jahre alt - kommendes Jahr sogar schon 4 (was in 2 Monaten ist...) Und deine ist Modelljahr 2011 (was sie aber deswegen nicht schlechter macht...)

      Meine Sherco hab ich vor 1,5 Wochen gekaufe. ST2.9 - auch eine aus 2012 mit STVO usw für 2700 Festpreis.
      Finde den Preis absolut gerechtfertigt. ^^

      Was aber so manche für ihre Beta´s in Mobile.de möchten - ich kann´s nicht verstehen. Sind die aus Gold oder sowas? :whistling:

      Würde sie so um die 2900€ anbieten - das ist realistisch und du bekommst sie an den Mann :thumbup:
      Hallo Marcel
      Du kannst versuchen den Preis durchzusetzen.
      Kleiner Hinweis sei mir aber doch gestattet. Ich selbst fahr eine 300 EVO aus 2013. Das Motorrad habe ich im August 2013 neu für glatte 5000,- gekauft.
      Sollte ich sie jetzt verkaufen müssen, was ich um nichts in der Welt machen werde, würde ich mit Sicherheit nicht mehr als 3500,- bekommen. Trotz top Zustand.
      Mein Sohn hat letztes Jahr eine 2012er für 3100,- gekauft und sich nach Mobile zu richten ist nicht realistisch, da die Preise die da eingestellt werden, nicht erzielt werden.
      Powerdome: Halte dich mal mit deinen Angriffen zurück... so war das Forum vor Jahren und das hat ihm geschadet. Auf so ein Niveau lasse ich mich nicht ein.

      Beta mag wohl beim EK günstig sein, ist es aber bei den Ersatzteilen nicht-- ein 290er Kolben kostet 200 plus MwST, der Unterbodenschutz ist eine Zumutung. die Gabelbeschichtung geht nach Gebrauch spürbar weg, die Umlenkung ist schlimmer als jede Gasgas und verformt sich bei Steinberührungen, der Anschlaggummi im Federbein bröselt gern zusammen, die Kotflügel sind sensationell überteuert, die Bremsscheibe hinten geht gern krumm, die Kupplung klebt beim ersten Anfahren und bekommt dann innen gerne Rattermarken....... wenn also eine Karre nach einem Jahr klappert und hart genommen wurde, sollte man das berücksichtigen. Und die Modelljahre sind bei der Beta EVO nun wirklich kaum spürbar, da ist eher Neuer besser.

      ...und wenn du der Meinung bist, eine Sherco nach 12 Monaten mit einem Preisverlust fast wie bei einer Moto Cross herzugeben, dann ist das dein Problem. Ich kauf mir keine Neue mehr, denn mit Fahrwerkskosten und anderen Duseleien hat man schon fast Angst, das Ding wegzuwerfen.
      Es geht in einem Forum nicht nur darum was macht sagt, sondern auch wie man es sagt. Leider versteckt du dich hinter deinem Profil und da wir uns nicht kennen würde ich niemals jemanden so angehen wie du jetzt und das dann auch noch öffentlich für alle sichtbar...

      Diese "Kleinigkeiten" machen mal schnell 10 Stunden Arbeitszeit und können locker über 1000 Euro an E-Teilen kosten, und dass verringert den Wert dann eindeutig. Und zudem bleibt es dann eine abgefahrene Gurke, weil der Verschleiss einfach offensichtlich an allen anderen Stellen noch da ist. Viele haben aber dafür gar kein Auge und sind dann erstmal eine Weile mit Reparaturen beschäftigt.

      Der Zustand eines Motorrades ist eindeutig höher zu werten wie das Baujahr.

      Auch wenn sich hier natürlich mal wieder die Schnäppchenjäger melden.
      also ich als anfänger und suchender hab gar kein plan wieviel so ein bike gebraucht wert ist. deswegen find ich die dikussion hier sehr gut.
      ich hab ja auch nur x-Euro was es mir zum start wert ist, wer weis wie mir das überhaupt liegt.

      wenn bei mobile nur solche "hohen preise" verlangt werden, nehm ich das natürlich irgendwie schon als referenz, so ungefähr...fürs erste!
      dann schau ich mir paar bikes an und denke mir "so abgearbeitet wie die aussehen, das steht doch in keiner relation zum preis...die wollen mich wohl veräppeln".
      Ist aber auch für mich neuling nen ungewohnter anblick, ist schon klar das es sich um ein trail bike handelt. aber an einem straßenbike darf kein krazer bei 4000€ dran sein. Da fällt es mir ein wenig schwer zu glauben, wenn der besitzer nur sagt ist alles gewartet, dicht etc. bei solchen krazern.

      4000€ für ein 2011er modell...da würd ich lieber paar euro noch drauf legen und hab was ganz neues (und die sicherheit, das garantiert nix kaputt ist oder bald was kommt, grad als anfänger will man ja fahren und nicht schrauben (weiter obend stand 5000€ neu!)), das halte ich für ganz schön ambitioniert.
      für meine freeride 350 hab ich die hälfte vom neupreis bezahlt, keine 2 jahre alt und 8 Betriebsstunden drauf. War wie neu, nur feldweg gefahren.
      klar, kann man jetzt nicht ganz als referenz nehmen (muss halt suchen), aber aus meiner sicht ist für ein 4 jahre altes gut benutztes bike dann wesentlich mehr als die hälfte überteuert, da kann es noch so gut da stehen!

      Meine letzte Enduro (ziemlich genau 3 Jahre alt, genau die hälfte vom Neupreis dafür bekommen, vorbildicher zustand (frischer gabelservice etc.), "käufer meinte, bin wohl nur straße gefahren..") stand auch 4 Monate bei mobile drin, 2-3 email anfragen gehabt in den 4 Monaten (also kein wirkliches interesse). Und dann, jetzt im Oktober kam einer, war Probefahren und hat sie direkt mitgenommen. Da lohnt halt das warten als Verkäufer, auch wenn ich es als ehr schnäppchen für den käufer empfinde.

      natürlich wenn ich etwas unerfahrener mit mobile und fahrzeugkauf / fahrzeugeinschätzung bin, nehm ich halt die maschine für 4000€, dazu kommt ja der drang: ich hab mich dafür entschieden und will das jetzt, evtl. steht das teil sogar gleich in reichweite. dann könnte ich mir vorstellen, das es jemand zu diesen preis kauft. was sind schon ein paar euro wenn sie sonne draußen scheint :) -brauch man halt als verkäufer viel geduld und glück!

      ich denke es ist aber auch ein schwieriger markt, so viele trails gibt es nicht und der bedarf ist auch recht überschaubar.
      warten und viel suchen lohnt sicherlich für den käufer, wie überall. auf die schnelle wird´s halt teurer.

      -meine meinung
      -Admi
      Eine 2-takter Modelljahr 2011 geht - wie Sprotte schon angemerkt hat - um und bei 3.000,- ,wenn sie sich die Reifen nicht plattstehen soll.

      Alles andere wie Marke, Hubraum, gefahrene Klasse usw. ist maximal zweitrangig.

      Ich habe meist mehr Vertrauen in eine ordentlich gewartete vom Wettbewerbsfahrer als in eine "nur Hobby gefahrene" wortreich angepriesen.

      Kommt mal wieder runter, Jungs!
      Modern oder Veteranen - Hauptsache Fahren!
      Moin,
      jetzt muss ich doch mal antworten...

      Es gibt immer zwei Preise, den des Verkäufers und den des Käufers. Nur der Käuferpreis entscheidet, ob das mopped den Hof verläßt. Ich habe schon ein paar gebrauchte Trailer gekauft und mich bei einem sogar "verkauft", war halt ne 4t Sherco... :thumbdown:

      Die Betas sind nicht unbedingt teuer in den Teilen, sie haben aber den großen Vorteil, das es Teile gibt! Gasgas ist zur Zeit noch okay, Sherco ist bei einigen Teilen echt problematisch. Für die Montys gibt es genau wie für Beta alles überall. DAS ist ein entscheidender Kaufgrund!

      Trotzdem hat man kein Gold in der Garage ein Wertverlust von 50% in 2-3 Jahren bei modernen Trialern ist völlig normal, daher kaufe ich gebraucht. Die 2 Jahre alte 125er Evo meines Sohnes hat mit 15BS und Brief 2500€ gekostet!

      Meine 2005er Montesa hat 2012 das Gleiche gekostet. Der Markt macht den Preis. Basta! ;)

      Gruß
      Frank
      Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten.
      Da haben wir sie wieder, die Einzelmeinungen von denen, die gern günstig Trialer kaufen oder Schwierigkeiten sehen, einen ordentliche Marktpreis zu bekommen... 50 Prozent in zwei drei Jahren, wenn man mit einem tadellosen Bike so zum Händler gehen würde, verkaufte der sie gleich mit über nem Tausender mehr..

      Trialmopeds sind in jedem Fall wertstabiler als Enduros oder Crosser, dazu sind die Innovationszyklen viel zu lang und die MXer und Enduros haben noch dazu einen viel viel höheren Verschleiß.. Bei der MX kommt nach zwei Jahren immer was komplett Neues, im Trial können schon mal 6-10 Jahre vergehen..Eine 250er EVO aus 2011 fährt sich kaum anders als eine aus 2015.
      In den letzten Jahren sind die Preise bei den Trialern nur deswegen gefallen, weil es im Ausland günstigere gab. Das ist aber vorbei. Momentan herrscht jahreszeitenbedingt Flaute und im Allgemeinen tut der Trialsport gerade ziemlich stagnieren...
      früher war Oktober / November immer Verkaufszeit, alle Sportfahrer bekommen ihre Mopeds für die nächste Saison und dann wird fröhlich durchgetauscht.....

      Ich versteh die Diskussion hier nicht, stell das Ding bei mobile.de meinetwegen für 3900,- € VHB ein und warte ab, ob einer kauft, meine Verkaufspreis Einschätzung hatte ich ja schon abgegeben....