Ein paar fragen eines Interessierten unwissenden

      Ein paar fragen eines Interessierten unwissenden

      Hey!

      ich spiele in letzter Zeit immer öfters mit dem Gedanken, mir ein solches Zweirad ohne Motor zuzulegen! =O :rolleyes: Eigentlich ist -dank meiner 3 geldverschlingenden Motorräder- gar kein Geld dafür da....aber irgendwie will mich der Gedanke nicht loslassen! :whistling:
      Der Grund dafür ist eigentlich ganz einfach...mit einem solchen -durch Muskelkraft betriebenen- Zweirad könnte ich recht lautlos auch im Hof/Garten üben und müsste nicht jedes Mal 40km fahren, um mich austoben zu können....

      jetzt hab ich mal angefangen, mich durch das WWW zu graben (auch hier, in diesem Forum) um an vernünftige Anfänger Infos zu kommen...allerdings hab ich nichts zufriedenstellendes gefunden! :(
      Jetzt müsst leider ihr herhalten! :thumbup: ich hoffe, ihr könnt und wollt mir ein paar Fragen beantworten :saint:


      Preis:
      Kann ich was halbwegs Vernünftiges für ~300€ bekommen? Optischer zustand eher egal! - Auf was sollte ich achten?

      die Größe:
      20"/24" oder doch 26" ?( ?( ?(
      Anforderungen meinerseits: ich bin knapp 190cm und bringe mit Gewand knapp 100kg auf die Waage....einsatzzweck sollte Trial und ein wenig rumgeeiere ums Haus sein...

      Radstand:
      für einen Anfänger eher egal? Oder sollte ich mich da auch noch schlau machen?

      Bremsen:
      da gibts ja alles... angefangen von Seilzug Felgenbremsen über Hydraulische Felgenbremsen und Scheibenbremsen etc....was "brauche" ich, was ist sinnvoll...oder für einen Anfänger einfach nur Geldverschwendung?

      Felgen:
      sind diese Ausnehmungen in den Felgen hauptsächlich zur Gewichtsersparniss, oder bringt das wirklich eine brauchbare Federwirkung? Brauch ich das?

      Kosten:
      Was fallen bei so einem Rad an Kosten an? Hin und wieder mal Bremsbelege und Reifen? Oder gehen da bestimmte (teure) Teile gerne kaputt??

      Schutzausrüstung:
      Helm (ist eh klar)
      normale Turnschuhe, oder gibts da auch spezielle Schuhe dafür?
      Schienbeinschoner sind wohl auch nicht verkehrt?

      Links:
      hat vlt. noch jemand brauchbare Links, mit ein paar Anfänger Videos etc.?


      danke schon mal!
      Martin
      xxx
      Ich hab mir damals ein gebrauchtes 24er für etwas über 400 gekauft......
      Helm, Schienbeinschoner und ein paar Handschuhe ohne Finger lindern die Sturzfolgen....
      Mein Sohn hat sein Fahrrad relativ viel genutzt, da hab ich in vier Jahren einmal Bremsbeläge und einen Satz Pedale gebraucht, zum Schluss wären neue Reifen dran gewesen.

      Frag doch mal in deiner Vereinsjugegend rum, was da an Fahrrädern vorhanden ist, da kannst du die unterschiedlichen Typen mal austesten.

      Ich hab relativ schnell gemerkt, das das nichts für mich ist und den Kram wieder verkauft.