Montesa Cota 4RT 260 Übersetzung

      Montesa Cota 4RT 260 Übersetzung

      Als Trial-Anfänger bin ich besonders an niedrigsten Geschwindigkeiten in engsten Kehren (möglichst ohne Kupplung) interessiert. Bis das Spiel mit der Kupplung im Laufe der Zeit in's Blut übergeht, ist ein Wechsel der Übersetzung von Standard 41/10 zu 48/9 ein gewaltig hilfreicher Sprung. Aus dem „normalen“ (44/10) zweiten Gang wird der neue Dritte (48/9), aus dem „normalen“ (44/10) ersten Gang wird der neue Zweite (48/9), und man bekommt quasi einen „zusätzlichen“ ersten Gang für Super-Slow-Mo Übungen ;)
      Zur Veranschaulichung habe ich mal eine Tabelle erzeugt, damit man sieht wie sich der Wechsel der Endübersetzung auf die resultierende Geschwindigkeit bei verschiedenen Drehzahlen in den jeweiligen Gängen auswirkt. „Fachgespräche“ und Empfehlungen von „alten Hasen“ sind für Anfänger meist nicht nachvollziehbar und zu abstrakt - ich kann mir z.B. nicht vorstellen, was „hinten 3 Zähne mehr“ groß bewirken sollen - eine einfache Übersicht und ein direkter Vergleich (übereinander liegende Diagramme) hilft dabei sehr ;)
      Für alle, die ähnlichen Überlegungen nachgehen, hier eine Anregung (siehe PDF):
      Edit: Zum eigenen Experimentieren habe ich die Daten mal in die Datenbank bei GearingCommander übermittelt.
      Files
      Null zum Gruß ✊
      Axel

      YouTube.com/AJKTrialSport · Trial Fahrtechnik Videos · Bewegungsablauf Studien in Zeitlupe

      Live Trial Score · Online Ausschreibung, Nennung, Anmeldung, Auswertung und Verwaltung von Trialsport Veranstaltungen in Echtzeit (Wettbewerbe, ClubTrials, Lehrgänge, Trainings) · Für alle Smartphones, Tablets & PCs (Mac, Windows, Linux, IOS, Android, etc.)

      Post was edited 1 time, last by “RT125” ().

      Ich hab's auf meiner Montesa auch gerne kurz. Ich fahre allerdings 9 / 43. Das geht noch mit der originalen Kette, ohne zu verlängern.

      Gruß Guido
      Auszug aus dem Fahrerhandbuch der HONDA TLR 250, Seite 13, Punkt 8

      "Wenn das Gelände Ihnen unbekannt ist, vorsichtig fahren. Verborgene Felsen, Löcher oder
      Schluchten können Unheil bringen."

      Wie wahr!
      Toni Bou fuhr am WE in Gefrees übrigens 11/40 (hab einen seiner Techniker gefragt). Die Burschen haben sicher keine Probleme mit „zu schnellen Kurven“ ;)
      Null zum Gruß ✊
      Axel

      YouTube.com/AJKTrialSport · Trial Fahrtechnik Videos · Bewegungsablauf Studien in Zeitlupe

      Live Trial Score · Online Ausschreibung, Nennung, Anmeldung, Auswertung und Verwaltung von Trialsport Veranstaltungen in Echtzeit (Wettbewerbe, ClubTrials, Lehrgänge, Trainings) · Für alle Smartphones, Tablets & PCs (Mac, Windows, Linux, IOS, Android, etc.)
      Hallo Günni,

      meins ist von Jitsie (AF79304-9T). Gekauft bei Motorrad Andree in Witten. Du brauchst nur eine neue Tellerfeder, da die original verbaute vom Aussendurchmesser zu groß ist.

      Gruß Guido
      Auszug aus dem Fahrerhandbuch der HONDA TLR 250, Seite 13, Punkt 8

      "Wenn das Gelände Ihnen unbekannt ist, vorsichtig fahren. Verborgene Felsen, Löcher oder
      Schluchten können Unheil bringen."

      Wie wahr!

      franz-bernd wrote:

      Toni fährt aber nen anderes Motorrad ;)

      Ach so? Ich dachte alle aktuellen Trial-GP Montesas haben das selbe Getriebe (311cc: Bou, Fujinami, Busto / 300cc (300RR): Karlsson, Noguera) wie unseren "normalen" 260 RT4, und demzufolge die selbe Übersetzung.
      Null zum Gruß ✊
      Axel

      YouTube.com/AJKTrialSport · Trial Fahrtechnik Videos · Bewegungsablauf Studien in Zeitlupe

      Live Trial Score · Online Ausschreibung, Nennung, Anmeldung, Auswertung und Verwaltung von Trialsport Veranstaltungen in Echtzeit (Wettbewerbe, ClubTrials, Lehrgänge, Trainings) · Für alle Smartphones, Tablets & PCs (Mac, Windows, Linux, IOS, Android, etc.)