Montesa 4RT Long Range Kit

      Ich versuche es mal aus der Praxis.
      Der alte Sitz hatte einen kleinen Tank. Den Sitz mußte man(oder Frau) kippen um den Inhalt in den Haupttank zu bekommen.
      das war/ist ein blöder Sche****. Der Sitz sah mit dem Flammenmuster auch eher bescheiden aus.

      Der Neue Sitz hat keinen Tank dafür ein aufklappbares Staufach. Da kann man den Sprit im Cola Fläschchen mit führen.
      Ist auch blöd. Wahrscheinlich geht auch was daneben. Ist auch blöd. Optisch ist der Sitz auch keine Leuchte :thumbsup:

      Das italienische Wettbewerber Produkt nimmt 4 Liter auf. Durch einen separaten Schlauch mit Hahn, gelangt der Sprit (meistens)
      direkt in den Schwimmer des Vergasers. Die Lösung ist aus meiner Sicht besser.
      Die Produkt Qualität der Italienerin ist unterirdisch.
      Ich bin kein GasGas, Beta, Sherco und seit neustem Vertigo Händler :thumbsup: sondern 21 jähriger Endurofahrer ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kattho“ ()

      Servus Martin,

      ich denke der Kattho meint mit "italienische Wettbewerber Produkt" die Beta EVO mit LongRangeKit?......den wirsd´schlecht auf die Cota bekommen 8| .

      Ich habe auf meiner 4RT die Tank-Sitzbankkombi mit 2Liter Tank von HM, wie sie auch von Zmitti unter "Biete" angeboten wurde.
      Bin auch, bis auf die vordere Halterung, Zufrieden. Zum Tanken nehme ich das ganze Teil runter und fülle um. Das geht dank der Schnellverschlußbefestigung recht gut.
      Servus Martin,

      die vordere Halterung besteht aus einem Haken und soll als Gelenk dienen. D.h. zum Tanken die Sitzbank aus den hinteren Schnellverschlüssen aushaken und nach vorne kippen. Wie Kattho schon geschrieben hat......ist ein Schmarrn.
      Mir hat es den Haken letztes Jahr während der Fahrt verbogen, die Sitzbank hat sich wohl irgendwie beim Sitzen Ausgehakt und die Alustrebe der Sitzbank lag dann auf dem Haken auf anstatt im Haken geführt zu sein.......tja und dann hat das Metall des Hakens halt nachgegeben und den selbigen Plattgedrückt.
      Da ich eh den Sitz zum Umfüllen komplett abnehme, brauche ich diesen Haken nicht. Vorne habe ich mir eine Befestigung über Klettbänder gebaut. Die einzige "Mehrarbeit" zum Tanken.......ich muss den Klettverschluss öffnen.