Yamaha TY 250 Mono Instandsetzung

      trialforum.net/index.php/Attac…212d69d067cd8b8f0c35191a7Die Gewinde der Bodenplattenhalter waren ausgerissen und die Halter verborgen, jetzt ist alles wieder wie neu. trialforum.net/index.php/Attac…212d69d067cd8b8f0c35191a7
      Bilder
      • IMG-20170224-WA0011.jpg

        138,57 kB, 900×1.599, 67 mal angesehen
      • IMG-20170224-WA0015.jpg

        112,16 kB, 900×1.599, 78 mal angesehen
      • IMG-20170224-WA0016.jpg

        120,36 kB, 900×1.599, 90 mal angesehen
      Hallo,

      ​ich glaube, ich könnte hier richtig sein. Ich trage mich mit den Gedanken meine TY 250 Baujahr 1977/1978 wieder aufbauen zu lassen. Besitze das Motorrad seit 1981 und wir beide sind etwas in die Jahre gekommen ;) ​. Die Maschine ist leider nicht mehr fahrbereit und aufgrund jahrelangen, schonungslosen Einsatzes im Gelände in einem - muss ich zugeben - optisch eher erbarmungswürdigen Zustand. Aber ich verteidige den Stellplatz in der Garage tapfer gegen das Ansinnen meines Mannes das Motorrad doch "einfach" zu entsorgen. Aus den Einträgen hier im Forum entnehme ich, dass es durchaus möglich ist noch Teile für diese alten Trailmaschinen zu bekommen? Wie könnte ich an entsprechende Händler-Adressen gelangen? Ich höre immer wieder das Argument, dass man Maschinen aus dieser Zeit nur schwer wieder fahrbereit bekommt, da die alten Motoren das moderne Benzin nicht vertragen würden. Wie macht Ihr das mit dem Tanken?

      Ab welchem Zustand/Aufwand würdet Ihr sagen, hat wirklich keinen Sinn mehr? Mir ist natürlich bewusst, dass es für das Vorhaben keine wirtschaftliche Nutzenrechnung geben kann.

      ​Ich würde mich sehr über Eure Hinweise freuen.

      LG
      ​Beatrix
      Hallo Beatrix,

      grundsätzlich bist Du hier richtig. Es gibt im Forum eine breit aufgestellte Klassik-Szene, in der viele wertvolle Informationen ausgetauscht werden.
      Ich selbst habe von TYs keine Ahnung, aber da gibt es genug Andere, die sich bestimmt noch melden werden. Verschleißteile sind üblicherweise Normteile, die gibt es überall. Einiges kann man angeblich noch beim freundlichen Jamaha-Dealer aus dem Katalog bestellen.
      Getankt wird notfalls V-Power oder sonst ein Turbokraftstoff ohne Bio-Anteil, bei unseren "Kilometerleistungen" spielt der Literpreis eine untergeordnete Rolle.
      Und verteidige den Standplatz deiner TY bis zur letzten Patrone, moralische Unterstützung bekommst Du hier von Gleichgesinnten.

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      Hallo Beatrix,
      gib keinen Zentimeter nach.
      Die TY war immer ein schönes Moped und Teile sollte es überall noch geben, gab ja einige davon.
      Ich bin der mit den OSSAs und kann bei TY speziell wenig helfen.
      Tanke wie oben empfohlen V-Power bzw den 100 Oktan Sprit der Blauen, die sind mit deutlich geringerem Bio-Anteil.
      Kunststofftank innen beschichten (lassen), sonst löst das Drecksbiozeug den Knststoff sehr oft auf, nem Alutank macht der Bioanteil nix. Da 2-Takt Gemisch drin war, muss der Tank dann vorher gut gereinigt und entfettet werden. Ich mach das selbst, Tank- oder Kühlerspezialisten in der Nähe bieten so etwas auch an.
      Ein Stück neuer Benzinschlauch kostet nicht viel, Vergaser muss man sehen, ob der rebelliert.
      Wenn die Maschine lange nicht gelaufen ist, den Sprit entsorgen, der ist dann hin. Schauen ob der Benzinhahn noch öffnet oder schon durch die Standzeit dicht ist, der Vergaser dürfte auch die kleinen Kanäle und Bohrungen verharzt und dicht haben - Ultraschall mit speziellem Vergaserreiniger hilft wie ein Wunder.
      Was muss sonst noch gemacht werden ? Lackieren kann man natürlich , putzen und entrosten alleine hilft schon viel - was fehlt ihr außer liebende Hände ?

      Saludos

      Detlef
      Wenn man zwei Stunden lang mit einem netten Mädchen zusammensitzt,
      meint man, es wäre eine Minute.
      Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen,
      meint man, es wären zwei Stunden.
      Das ist Relativität.
      Albert Einstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der Elch“ ()

      Hallo Beatrix
      nach 25 Jahren mit der gleichen Frau hab ich jetzt endlich die Garage für mich alleine. Hin und wieder parken meine Mädels
      vor der Garage, was zu Auseinandersetzungen führt.
      Ich hoffe für Dich, das Dein Männe hier nicht mit ließt. :thumbsup:
      Mach mal Photos von Deinem Scherbenhaufen.
      Die lieben Typen hier helfen Dir beim zusammen kleben.
      Ich bin kein GasGas, Beta, Sherco und seit neustem Vertigo Händler :thumbsup: sondern 21 jähriger Endurofahrer ;(
      Warum sollte der Mann nicht mitlesen ?
      Dass ihr Herz an der Maschine hängt sollte er längst wissen - und als Kavalier könnte er selbst schon auf die Idee gekommen sein, die Maschine in einen Motorradwürdigen Zustand zu versetzen.
      Die TY sollte wieder aufgebaut werden, hat sie sich verdient, wenn sie solche Mißhandlungen klaglos erduldet hat ...
      Wenn man zwei Stunden lang mit einem netten Mädchen zusammensitzt,
      meint man, es wäre eine Minute.
      Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen,
      meint man, es wären zwei Stunden.
      Das ist Relativität.
      Albert Einstein
      Hallo Beatrix,
      ​hier gibt´s natürlich echte, sehr hilfsbereite und sehr kompetente TY- Experten, die werden sich schon noch zu Wort melden...
      ​Vielleicht machste mal ein eigenes Thema mit deinem Anliegen (vielleicht unter Veteranen) auf, denn aufgrund des beschriebenen Baujahres biste unter "Mono" vermutlich nicht so passend aufgehoben, deine TY müsste wohl eine Twinshock sein.
      ​Eine gute TY- (Ersatz)- Teilversorgung gibt es über UK, beispielsweise bei tytrials.co.uk/ -->schön übersichtlich und umfangreiche Versorgung (auch an Teilen, die es nicht mehr gibt über deinen Yamaha- Händler). Einfach unter shop/ Yamaha TY/ TY 250 Twinshock suchen.
      ​Andere Möglichkeit: Auf einigen Trial- Veranstaltungen taucht eine nette junge Dame aus Belgien aus (Tanja, "Snezzy- Trial"). Telefonischer Kontakt oder Email sowie Teilelisten im Internet unter snezzy.be zu finden.
      Sie hat viele Teile dabei bzw. nimmt Bestellungen an. Sie spricht deutsch und verschickt ggf. aus Deutschland. Einige Teile gibt es tatsächlich noch über deinen lokalen Yamaha- Händler.
      Grüße
      ​Marc
      Hallo,

      ​vielen lieben Dank für Eure ermutigenden Antworten! Ich dachte schon, ich wäre vielleicht etwas verschroben so an meiner TY festzuhalten. Schon damals war man damit eine Ausnahme, die Coolen fuhren ja Crossmaschinen oder mindestens Enduros ( und brauchten dann einen Bierkasten um ihre Maschinen anzutreten :) ​). Ich werde den Vorschlag ein eigenes Thema unter Veteranen aufzumachen, gerne annehmen und dann ein paar Fotos zufügen. Schon jetzt finde ich gute, motivierende Ratschläge zum Thema.

      ​Zur Ehrenrettung meines Mannes möchte ich sagen, dass ich in unserer Ehe der Motorradfahrer bin und er tapfer alle Kommentare über sich ergehen lässt, so z.B. wenn er bei meinem Gespann im Beiwagen das Kurvengewicht darstellen muss ^^ ​.
      LG
      Beatrix
      Bilder von der TY in einem eigenen Thema wäre sehr gut.
      Ich nehme mal an das die Yamaha nicht als Trialmaschine sondern als Trail-Motorrad ( Wandertrialer oder leichte Enduro ) genutzt werden soll, daß heißt mit Straßenzulaßung usw. ? Die TeileVersorgung ist für die TY sehr gut, was Tanja von Snezzy aus Belgien nicht hat kann Frau sich in Frankreich oder GB bestellen!
      Bilder
      • p1.jpg

        196,9 kB, 1.684×1.190, 21 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mattes Hafen“ ()

      Hi Beatrix
      Als 1. solltest du dir überlegen was du willst eine Trial Maschine die technisch ok ist auf die du dich Verlassen kannst wo die Optik egal ist.
      oder ob du einen Trialer haben willst der Optisch 1a ist wo dir jede schramme weh tut.
      oder eine geile Maschine hast die gut aussieht die du im Gelände bewegen kannst und auf der Straße.
      Wenn der Motor in Ordnung ist, ist alles andere viel Fleiß Arbeit aber machbar, einige Teile bekommst du bei jeden Yamaha Händler wenn er gut ist meiner ist ein A-loch mit dem ich nicht mehr zusammen arbeite Motorteile und Vergaserteile bekommst du bei einen Händler in Itzehoe der bemüht sich auch alle andere Teile bekommst du in England, mit Snezy habe ich was das bestellen angeht keine guten Erfahrungen gemacht. Wenn du Adressen brauchst schick mir eine PN was das Benzin angeht ich benutz ganz normales Super und habe damit bei meinen TY 125 und 250 und der Mecatecno 80 und den Modernen Gas Gas 125 und Sherco125 keine Probleme.