Hab mal ein Problem

      Hab mal ein Problem

      Hallo Trialgemeinde,
      war heute mit meiner Montesa 4RT beim Tuev. Abnahme konnte nicht erfolgen, weil in der Zulassungsbescheinigung drinsteht,
      Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten. Betriebsanleitung habe ich nicht.
      Habe nur eine EG Übereinstimmungsbescheinigung in der nur die Reifengrösse eingetragen ist.
      Ausserdem ist ein Dominolenker mit einer Nummer angebaut. Dafür habe ich auch keine Freigabe.
      Hab´s schon im Internet versucht Freigaben zu bekommen, leider ohne Erfolg.
      Kann mir jemand weiterhelfen?
      Bernd

      Bastlwastl schrieb:

      hallo

      normalerweise sollte die EG-aka COC bescheinugung die betriebserlaubnis sein .
      bedienungsanleitung hat damit nichts zu tun .
      was sind den für reifen eingetragen ?
      wenn nix drinnsteht würde ich von einen formfehler beim erstellen der zulassungspapiere ausgehen
      und er soll es doch bitte austragen .

      Von Bedienungsanleitung ist hier nicht die Rede.
      Im Schein steht als letzte Zeile: Reifenfabrikatsbindung gem.Betriebserlaubnis beachten*
      Bernd
      Das du noch nix bezahlt hast, ist doch schon mal gut ,keine weiteren Verpflichtungen zu diesem Verein. Ich würde das motorrad zu einem Trialhändler deines Vertrauens ur TÜVabnahme bringen (Trial-oder Offroadhänler / kein Honda,Yamaha oder ähnliches) / die Prüfer wissen was die Kundschaft macht, nämlich Motorsport / du zahlst vielleicht 15,-€ mehr,dafür möchte aber auch keiner ein Gutachten oder Zertifikat für einen Lenker sehen !
      Deutschland, ein Trauerspiel!

      zum TÜV-Prüfer:
      wenn er meint, es seien bestimmte Vorgaben einer Betriebserlaubnis zu beachten, möge er diese einsehen und dann sachverständig prüfen. Dafür hält der TÜV eine entsprechende Datenbank vor. Immerhin hat er für Nichtstun/Unlust nichts kassiert...

      zum Eintrag im KFZ-Schein:
      Statement der Zulassungsstelle einer norddeutschen Landeshauptstadt, als bei Ummeldung/Halterwechel anstatt des alten KFZ-Briefes eine neue Zulassungsbescheinigung ausgestellt werden musste und dabei der vorher im Brief nicht vorhandene Satz "Reifenfabrikatsbindung gem.Betriebserlaubnis beachten" eingetragen wurde: a) das sei doch sowieso selbstverständlich und lediglich ein "redaktioneller Hinweis" auf die BE, b) das machen wir immer so, c) Sie können ja dagegen klagen, d) aber Sie werden keinen Erfolg haben...

      zum Prozedere:
      Originallenker raufschrauben und mit COC-Papieren zu einer Prüfstelle mit bekannt Motorrad-sachverständigem Prüfer.

      Oder wie bereits vorgeschlagen ganz stressfrei das Moped zum tüfen an einen Trial-/Motocross-Händler übergeben.
      Der Rollox - immer wieder gern auf 4RT 260 und TLR Reflex
      Dieser blöde Satz steht bei vielen Motorrädern , hat bei mir noch keinen Prüfer gestört, sollte langen, wenn du die COC mit nimmst, wenn da nichts drin steht, gibt's eben keine Fabrikatsbindung.

      Das mit dem Lenker wird schon schwieriger, für die Zubehör Lenker egal von welcher Firma gibt es keine Gutachten, da musst du dir wohl einen original Lenker ausleihen oder wie schon empfohlen, HU beim Trial Händler deines Vertrauens
      Betriebserlaubnis ist die ABE, und wenn die zu beachten ist aber kein Reifenhersteller eingetragen ist, kannst du an Fabrikat fahren was du willst.
      Du mußt nur die Tragfähigkeit und den Geschwindigkeitsindex einhalten.
      Bei mir steht in den COC Papieren kein Fabrikat drin , nur die Größe und der Geschwindigkeitsindex.
      Also ist die Sache klar.
      Und die COC Papiere ( Certificat of Conformiti )
      ist in allen EU Ländern zu akzeptieren, also auch bei uns !!!
      Aus Ende.
      Such dir einen anderen Prüfer, zB KÜS oder ähnlich.
      Der Mensch wäre ein Fall für mich.
      Da werd ich zum HB Männchen.
      Mit dem Lenker kannst du nix machen, besorg dir einen originalen, da steht garnix drauf, lach.;)
      Ein guter Freund von mir sagte mal.
      " Gib einem deutschen, der nix zu sagen hat einen Job, der zieht den durch bis aufs Zahnfleisch"
      ;) ;)