Vertigo Mini-Vandal

      Wir hatten die Boy und waren damit auch glücklich. Nur die 46 kg waren eigentlich ein Unding. Dumm ist nur, dass es eben keine mehr gibt.

      Neu gibt's nur noch die Beta und die zieht meistens die Wursthaut nicht vom Teller.

      Die Osets haben mit Trial nur leider nicht viel zu tun. Da lernen die Kinder nicht allzu viel für die Benziner später.
      Der Elektrotrend die letzten Jahre ist schon deutlich - aber ich erkenne nicht, dass dadurch mehr Kinder dabei bleiben.
      Ich halte das nicht für den richtigen Weg.
      ich find's cool und man kann auch bei den lumo's starten :thumbsup:

      Nein im Ernst mir ging das Autom. Fliehkraftkupplung 2 T Geschrei auch langsam auf den Wecker!!
      Aber bei uns sind jetzt zum Glück von den 4 Jungs , mit denen ich die letzten paar Jahre 2x die Woche das vergnügen hatte etwas Fahrtechnisch weiter zu geben (ich habs auf jeden fall probiert :whistling: ) alle auf mind.125ccm im AP unterwegs.

      Wenn Preis /Leistung stimmt darf in so einem Mini Trialer ruhig ein Luftgekühltes und Standfestes 2 T Motörchen werkeln.

      Fazit deshalb : das teil hat Style :P

      LG Alex
      Mir geht das Motorgekreische der Kleinen auch auf den Keks.

      Aber wenn einer ein erwachsenen Moped mit 35 Kg Gesamtgewicht rausbringen würde, wäre das eine Sensation.
      Und wenn die Vandal statt der 46 kg der Boy wirklich nur 24 kg auf die Waage bringt, dann ist das ein echter Schritt.

      Insofern: Ja, das Ding ist eine Klasse für sich und Vertigo anscheinend der erste Hersteller, der ein Moped für die Kleinen baut, das den Namen auch verdient hat. Denn 46 kg für ein 25 kg Kind ist wie 160 kg Mopeds für uns...
      Hab die in Italien bei der WM gesehen. Schaut gut aus. Das wars aber auch.
      Is halt nur ein 50ccm Mopet das aussieht wie ne Trial.

      wenn hiercjemand schreibt dass die Oset nichts wert sind und man damit nicht trialen lernt...
      ...dann hat er keine Ahnung davon.

      Gibt zur Zeit nichts besseres für Kids.

      ich trainiere 15 Kids auf Osets. Von 4-12Jahren. Einige davon sind die letzten Jahre bereits auf 125er Benziner umgestiegen.

      die Osets sind TOP!!
      Was kann man denn schönes lernen, mit den Osets? Da ich ja keine Ahnung habe, wäre ich über ein paar Tipps recht froh. Wenns geht, mal ohne Anfeindungen.

      Auch ich darf bei uns mit den Kleinen trainieren und bin offen für die Elektrofraktion. Was mir nicht gefällt: die doch sehr kraftvollen Elektromotoren sind sehr impulsiv und gewinnen zu zügig an Fahrt. Das mag bei kleineren Hindernissen noch Sinn ergeben, enge Kehren fährt man damit aber völlig anders, als später mit 80er oder 125er (Moped in die Kurve legen und Gewicht nach Außen). Die gesamte Geometrie und die Federelement sind zu sehr aus dem Fahrradbereich übernommen. Ich finde Fahrradtrial ja auch Klasse, aber es ist nun mal eine andere Sportart. Wirklich schlimm sind die Reifen, allerdings ist das auch bei den Automatiks eine Katastrophe. Selbst bei der Kleinrad 80ern gibt es nichts brauchbares. Da fehlt es einfach auch am nicht vorhandenen Markt.

      Persöhnlich denke ich, sollten die Kleinen eine ordentliche Kurventechnik lernen, sowie den Mut für ein paar steilere Auf- und Abfahrten erarbeiten. Auch die Gewöhnung an einen brummenden Motor gehört früh dazu. Das, was man später mit der Kupplung macht, wird durch die Fliehkraftkupplung übernommen. Aber die Kleinen hören das und spüren auch, was da passiert. Später können sie das mit den Fingerchen probieren umzusetzen.

      Generell möchte ich noch was loswerden: Wer sich von den Kleinen mit ihren Mopeds belästigt fühlt, sollte mal an seine eigene Kindheit zurück denken. Was gibts den schöneres für die Kleinen, als das Gefühl, richtig dazu zu gehören?! Das fängt beim brummen des Motors an und geht weiter mit den Sektionen in den "grossen" Spuren. Auch verstehe ich nicht ganz, was an den kreischenden Automatiks schlimmer sein soll, als die von 90 kg schweren 17-jährigen in der blauen Spur gequälten 125er!? Hat da womöglich jemand generell ein Problem mit kleinen Kindern? Hört sich ja fast so an, wie die zunehmenden Bescherden über Spielplätze in der Nachbaschaft oder der lärmnde Kindergarten in der nächsten Straße ...
      So Freunde der Böhmisch mährischen Blasmusik

      @mexstyle: wenn du der bist der in Imst die Sache durch zieht mit der Oset Sache allen Respekt .
      Gute Sache , sicher die Zukunft ,auch die Bilder auf Trials.at von Alf immer top und man sieht es den Kids an das sie eine Gaudi haben.
      Nicht gut , andere wo auch den Nachwuchs trainieren gegen über,wenn vermutlich auch nicht böse gemeint, Äußerungen wie keine Ahnung bzgl. E Moped oder Benziner zu schreiben.
      Deshalb fühlte sich mein vorschreiber vermutlich angefeindet.

      Aber auch da sollte sich der Kollege Tiptel an die Nase fassen.
      Auch du hast ,wenn ich zwischen den Zeilen lese hast auch du viel mit dem Nachwuchs zu tun.
      Ich gebe dir Recht und finde deine Erläuterung bzgl.Fahrtechnik und die Geschichte mit hören und spüren gut rüber gebracht.

      Nur um das noch anzusprechen:
      Ja ich habe ein riesen Problem mit Kindern !!
      Deshalb mache ich seit 10 Jahren zweimal die Woche Training mit ca.10 Jungs,habe selber zwei Jungs und fährt ganz brauchbar.

      Übrigens ist die Sache mit der 125er ein guter Ansatz ,meiner durfte, wenn auch nur kurz in der weißen Spur das Moped vergewaltigen.
      Zu Glück wiegt der keine 90kg aber das ist ein anderes Thema und wegen der Hubraum Regelung wurde ja reagiert.

      v.Baer Alex
      Moin Alex,

      natürlich wollte ich da schon ein kleines bisschen provozieren. Ich war etwas verwundert, was so viele an den Automatics stört. Als RGAler: schau Dir mal den Manuel an, der muss sein Moped nun wirklich mehr quälen, wie die meisten Kleinen (aber das macht er dafür natürlich auch sau gut!). Die Geräuschkulisse alleine kann es da doch nicht sein, was stört, oder? @Sprotte: du hast in Schwemlitz doch sicher auch den Billy Green in der Klasse 2 mit seiner 125er bewundert. Den brüllenden Motor fanden doch alle geil!

      Ich habe mich die letzten 4 Jahre ausschließlich mit den Kleinen beschäftigt und bin felsenfest davon überzeugt, dass der beste Weg für einen stabilen Nachwuchs die frühe Integration der Kleinsten ist. Auch deswegen bin ich für die Verbrenner! Gegen die Elektros bin ich ich unter anderem auch, weil ich aktuell (wieder einmal) bei einem unserer kleinen Fahrer sehe, wie schnell man nach einem Jahr Elektro schon fast von Angst gegenüber den Verbrennern sprechen kann - und das auch nicht zum ersten mal.

      Trotzdem ist mir natürlich klar, dass es sehr viel Spaß macht, mit einem E-Bike rumzufahren und es für die ganz Kleinen auch gar keine Alternative gibt. Mit 8-12 finde ich die Jugend aber auf den Verbrennern besser aufgehoben.

      Eins noch: Respekt, wieviele Kleinen in Südbayern dabei sind. Da können die Nordbayern und Hessen ganz neidisch werden
      Ich habe selber jahrelang Schnuppertrials durchgeführt, diversen Kindern das Fahrern beigebracht, war der erste, der ein Trialtrainingscamp für Kinder in S-H organisiert hat und einer der wenigen, die sich die Mühe gemacht haben, als Trialfahrer den Trainer C zu erwerben, da passt das mit den oben genannten Vorwürfen wohl eher gar nicht....

      Trotzdem ist die Geräuschkulisse einer Automatik 50er , meist noch mit vollig leer gebrannten Endtopf, alles andere als angenehm, daher finde ich es nicht gerade passend wenn ein high end Unternehmen wie Vertigo dem Nachwuchs Technik auf dem Niveau von 1985 vorsetzt.....
      Ja ich bin der, der in Inst das mit den Kids macht.

      Da sind gute Fahrer dabei. Die auch richtig gute Kufentechnik drauf haben. Wers nicht glaubt kann gern mal vorbei kommen.

      Dass man mit ner Oset nicht Trial fahren lernt lass ich nicht gelten. Das stimmt einfach so nicht.

      was man damit nicht lernt ist.... mit der Kupplung umzugehen. Alles andere kann man sehr gut lernen.
      die Geometrie ist auch sehr gut. Und mit Federung und Dämpfer muss man sich nur anständig ausseinander setzen.

      luftdämpfer einbauen dann läuft das. Der orginale ist viel zu hart.

      @sherco2.9 kennen wir uns evtl?