Neue Maschine und schon Kolbenklemmer

      Neue Maschine und schon Kolbenklemmer

      Hallo in die Gemeinde
      Wollte mal fragen ob das auch schon mal jemand mit einer neuen Maschine passiert ist.
      Habe mir Anfang Oktober eine neue TRS Baujahr 2017 gekauft. Da der Händler es nicht hinbekommen hat eine Spedition mit der Lieferung zu betrauen, habe ich die Maschine diese Woche selbst abgeholt. Für einen kleinen Ausflug am gleichen Tag war es leider schon zu spät, so dass ich erst am nächsten Tag voller Vorfreude eine Fahrt in den angrenzenden Wald Unternehmen konnte. Und dann passierte das unerwartete. Kurz bevor ich den Wald erreichte fing der Motor an laut zu klopfen und Leistung zu verlieren. Ich war völlig baff, denn so ein Geräusch war mir völlig fremd. Habe dann erst mal mit dem Kickstarter versucht den Kolben zu Bewegen was auch ging. Konnte den Motor erneut starten und alles war wieder OK. Bin dann erst mal lsngsam nach Hause getuckert und habe beim Händler angerufen. Dort war leider mein Ansprechpartner nicht erreichbar, so dass ich den Auspuff abmontiert habe um mir Kolben und Zylinder anzuschauen. Leider hat sich meine Vermutung bestätigt. Riefen an Kolben und Zylinder.

      Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage wie so etwas bei einem neuen Motor passieren kann? Der Sprit im Tank war noch vom Händler und übermässig Leistung oder Drehzahl habe ich dem Motor auch nicht abverlangt. Ich nehme mal an, dass entweder die Mischung von Oel und Benzin nicht gestimmt haben, oder ich einfach Pech hatte und ein Montagsfahrzeug bekommen habe.

      Bleibt abzuwarten wie sich jetzt der Händler verhält. Meine Freude an der neuen Maschine ist zumindest dahin und Ärger gewichen da ich am Samstag gerne am Anfängertraining in Groß Heubach teilgenommen hätte.
      Was haltet ihr davon? Laut Handbuch habe ich 6 Monate Garantie welche diesen Fall ja abdecken sollte.
      Blöd ist auch, dass der Händler 2 Stunden von mir entfernt ist....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „upstroke“ ()

      Kumpel von mir hatte damals seinem Sohnemann ein Kinderbike gekauft ( 2 Takt)
      Nach Lieferung hat der Händler das Teil zusammengeschraubt und wir haben es abgeholt !
      Nächsten Tag waren wir auf einer Supermoto Veranstaltung und der Junior ist im Fahrerlager rumgeknattert
      Nach ca 60m ging das Teil aus, Pappa hingelaufen, kicker getreten LÄUFT !
      Nach weiteren 40-50m wiederholte sich das treiben ! Bis Pappa den Weg zum Moped gelaufen war, war die soweit abgekühlt das der Kolben wieder frei war !
      Das ging 7 oder 8 mal so bis endlich einer auf mich gehört hatte und etwas Öl in den Tank beigab !
      Dann für das Moped ohne unterbrechung !
      Der Händler hatte schlicht und einfach vergessen GEMISCH in den Tank zu füllen ! Warum das damlas passierte konnte er uns NIE BEANTWORTEN ! Es gab einen KOSTENLOSEN ERSATZ (Zylinder mit Kolben )
      NICHTS NEUES

      Strontz schrieb:

      Kumpel von mir hatte damals seinem Sohnemann ein Kinderbike gekauft ( 2 Takt)
      Nach Lieferung hat der Händler das Teil zusammengeschraubt und wir haben es abgeholt !
      Nächsten Tag waren wir auf einer Supermoto Veranstaltung und der Junior ist im Fahrerlager rumgeknattert
      Nach ca 60m ging das Teil aus, Pappa hingelaufen, kicker getreten LÄUFT !
      Nach weiteren 40-50m wiederholte sich das treiben ! Bis Pappa den Weg zum Moped gelaufen war, war die soweit abgekühlt das der Kolben wieder frei war !
      Das ging 7 oder 8 mal so bis endlich einer auf mich gehört hatte und etwas Öl in den Tank beigab !
      Dann für das Moped ohne unterbrechung !
      Der Händler hatte schlicht und einfach vergessen GEMISCH in den Tank zu füllen ! Warum das damlas passierte konnte er uns NIE BEANTWORTEN ! Es gab einen KOSTENLOSEN ERSATZ (Zylinder mit Kolben )


      ...daran habe ich auch als Erstes gedacht <X
      Erzähle mal bitte, wie deine TRS-story weitergeht!
      Da gibt es nur das Problem zu beweisen das der Händler den Sprit reingeschüttet hat ! Ansonsten sehe ich das wie Mattes Hafen und traue nur dem was ich selbst gemacht habe ! Du solltes das Forum mit der wirklich üblen Geschichte auf dem laufenden halten ! Das ist echt kack.. !

      meck-kis schrieb:

      Ich würde in jedem Fall eine Sprit Probe analysieren lassen. Für den Fall das es später zu Rechtsstreitigkeiten kommt.

      Gruß
      Der Streit ist vorprogrammiert, ich denke der Fall wird zu Ungunsten des Klägers aus gehen, denn es wird sich nicht beweisen lassen, wer den "falschen Treibstoff " eingefüllt hat.

      Die Moral von der Geschichte, traue keinem unbekannten Treibstoff, dass gilt auch beim Gebrauchtkauf !!!
      Wie heißt es so schön, TD vor der Benutzung :)
      Frank weiß was ich meine :)
      Ich glaube auch dass das mit dem Beweis des falschen Sprits schwierig wird. Ich habe am Freitag den Händler nicht mehr erreicht und muss noch bis morgen Montag warten. Auch denke ich, dass der Händler sich mit 2Taktern auskennt und zumindest irgend ein Gemisch verwendet hat und nicht puren Sprit. Das würde auch dem Geruch des Abgases wiedersprechen da eindeutiger Zweitaktduft. Ich tippe da eher auf einen Material- oder Fertigungsfehler.

      Um mal die reinen Materialkosten zu ermitteln bin ich nur auf einen Händler in England gestoßen. Dort kostet das Zylinder-/Kolbenkit ca. 780,- Euro. saundersextremesports.com/sxs-…rcycle-spares/07007mt100/
      Schätze mal der Händler kommt da um einiges günstiger ran. Tippe da mal eher auf 500,- Euro. Aber das soll erst mal nicht mein Problem sein. Auf Hohnen oder ähnliches möchte ich mich nicht einlassen wollen, da für mein Rechtsverständniss der eingetretene Schaden unter die Garantie des Herstellers fallen sollte.

      Bleibt nun abzuwarten wie der Händler, der Importeur Shick Racing und TRS Spanien sich verhalten werden. Interessant und wichtig gerade da es sich um eine neue Marke handelt. Deshalb werde ich euch definitiv auf dem Laufenden halten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „upstroke“ ()

      Das ist ärgerlich, aber Fehler passieren nun mal. Jedem. Ich hätte um ein Haar meiner Kleinen ihr neues Moped auch mit ungemischtem Sprit ruiniert. Ist mir nur durch Zufall aufgefallen, drinnen war er schon...

      Es könnte aber z. B. auch ein verkehrt herum montierter Kolben sein, dann sitzen die Ringe am Auslass und verhaken.

      Auf alle Fälle sehr ärgerlich. Wenn's der Händler ist, den ich vermute, dann ist das ein renommierter und wird sicherlich auch helfen. Gerne hören wird das aber sicher keiner. Viel Erfolg!
      hallo

      nachdem die kiste neu ist wird es eine aktion deines händlers . der Ärger ist da und das is leider pech für dich. aber es bestätigt sich eigentlich was immer gesagt wird,
      wenn was nicht passt an nem neuen motor dann passiert es binnen kurzer zeit und eher selten nach nem halben jahr. was nicht heist das es das nicht auch gibt .

      hoffe auf jedenfall das es schnellstens gemacht wird und du endlich fahren kannst :)
      Ich drücke die Daumen das es schnell und kulant abgewickelt wird ! Nun wollen mal das positive an der Sache sehen : jetzt kennt dich jeder hier im Forum obwohl du dich als Neumitglied nie richtig vorgestellt hast ! :/
      Bilder
      • cd92e573001ca63054ceced7c9779fec--trial-bike-mountain-bike.jpg

        19,9 kB, 236×236, 29 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dax100“ ()