Ferienjob fürs Mädel

      Ferienjob fürs Mädel

      Da letzte Woche zwei freie Tage zusätzlich waren, gab es für meine Tochter ein spezielles Ferienprogramm.
      An der Cota 123 ist nach 43 Jahren ein Unterzug gerissen und die Fußrasten müssen für das inzwischen ausgewachsene Mädel auch dringend tiefer.
      Rahmen komplett strippen hat SIe in unter drei Stunden hinbekommen.
      Zwischendrin konnte ich schon die neuen Knotenbleche vorbereiten.
      Für weiteres ist jetzt der Bruder am Zug, da er gerade frisch seine Schweißscheine gemacht hat.

      Am nächsten Tag war wieder erwarten immer noch schönes Wetter und wir konnten die Straßenmopeds noch etwas ausführen bevor der Winter kommt.
      Heute morgen hatten wir den ersten Bodenfrost.
      Gruß
      Michael
      Bilder
      • 20171103_115152.jpg

        352,29 kB, 697×1.239, 314 mal angesehen
      • 20171103_120249.jpg

        166,1 kB, 1.239×697, 275 mal angesehen
      • 20171104_145245.jpg

        481,66 kB, 697×1.239, 257 mal angesehen
      • 20171108_172845.jpg

        368,71 kB, 1.239×697, 170 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael aus D?sseldorf“ ()

      Heute ging`s dann weiter.
      Ist ja eher selten das der Bruder etwas für seine kleine Schwester freiwillig und mit Spaß macht.
      ​Freundlicherweise durften wir die Schweißerei in seinem Ausbildungsbetrieb benutzen.
      Gruß
      Michael
      Bilder
      • 1k.jpg

        389,05 kB, 1.239×697, 138 mal angesehen
      • 2k.jpg

        256,66 kB, 1.239×697, 122 mal angesehen
      • 3k.jpg

        343,45 kB, 1.239×697, 124 mal angesehen
      • 4k.jpg

        301,5 kB, 1.239×697, 123 mal angesehen
      • 5k.jpg

        314,77 kB, 1.239×697, 156 mal angesehen
      Da es bei uns seit Tagen angenehme 15 Grad hatte, konnten wir die Änderungen dann auch endlich farbig machen und der Meccanico hat mit der Montage begonnen.
      ​Fussbremshebel muss auch noch ein neuer konstruiert werden, der alte war unter dem Rahmen und soll jetzt zwischen Motor und Rahmen durch.
      Bilder
      • 1.jpg

        346,48 kB, 697×1.239, 107 mal angesehen
      • 2.jpg

        315,34 kB, 697×1.239, 110 mal angesehen
      • 3.jpg

        405,39 kB, 697×1.239, 128 mal angesehen
      Hallo Michael,

      wo Ihr gerade so schön dabei seid: Bekommt die Montesa auch noch einen neuen Kotflügelhalter vorne, nach Art von Sammy Miller?
      Die Arbeit lohnt sich, weil die Gabel davon unheimlich stabil und verdrehsicher wird. Dann fährt die Cota eher dahin, wo der Fahrer / die Fahrerin will, und läuft nicht nur dem Gelände nach.

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.