KOSTENLOSE BETA CLUBMOPEDS AUCH IN 2018

      KOSTENLOSE BETA CLUBMOPEDS AUCH IN 2018

      Betamotor unterstützt auch in der kommenden 2018er Saison aktive Vereine. Jeder Verein mit einer aktiven Trial- oder Enduro- Jugendgruppe, hat die Möglichkeit an diesem Programm teilzunehmen.Durch eine kurze, einseitige, schriftliche Bewerbung und Vorstellung des Vereins nimmt dieser Kontakt mit einem Beta-Händler auf. Vereine, die bereits an dieser Aktion teilgenommen haben, müssen sich nicht mehr förmlich bewerben.Der Verein hat die Möglichkeit, max. 3 Beta-Trial-Motorräder für Schnuppertrainings zur Verfügung gestellt zu bekommen. Die Fahrzeugstellung erfolgt kostenfrei! Lediglich für Beschädigungen, durch den Fahrzeug-Betrieb entstehende Wartungen oder Verschleiß-Reparaturen, können Kosten entstehen.Bereits ab dem 01.11.2018 könnt der Verein aus folgenden Fahrzeugen wählen:
      Minitrial Elektro 16 & 20 Zoll
      EVO 80 Junior & Senior
      EVO 125 2T Std., EVO 250 2T Std
      EVO 300 4T Std
      (eine entsprechende Verfügbarkeit der Fahrzeuge vorrausgesetzt)
      Natürlich besteht für den Verein oder für die Vereinsmitglieder die Möglichkeit, diese Fahrzeuge später zu Sonderkonditionen zu erwerben. Ansonsten übernimmt der betreuende Beta-Partner die Fahrzeug nach Ablauf der vereinbarten Nutzungszeit. Weitere Infos über jeden BETA-Händler.

      Frank

      Mexstyle schrieb:

      Für welchen Zeitraum bekommt man die Maschinen?


      Die Mopeds werden für eine Saison zur Verfügung gestellt, der Verein zahlt lediglich Wartung und ggf. benötigte Ersatzteile, nach Saisonende gehen die Mopeds zum Händler zurück, der sich dann um den Vertrieb kümmern muss, ideal ist es natürlich für den Händler, wenn von vornherein Interessenten da sind, die Bedarf an einen neuwertigen Moped zu günstigen Kurs haben...
      Kontaktaufnahme über Frank Schröder, der sagt dann, welcher Händler in dem Bezirk zuständig ist, mit dem klärt man dann alles weitere.
      Ein einfaches Bewerbungsschreiben, vielleicht ein paar Berichte über die bisherige und geplante Jugendarbeit im Verein und dann klappt das.
      Wichtig ist es jemanden im Verein zu haben, der sich um Wartung, Pflege und Transport der Mopeds kümmert...