NEUE SPUR IM NORD-CUP!

      NEUE SPUR IM NORD-CUP!

      Viele Späteinsteiger im Trialsport, die in den vergangenen Jahren zum Nord-Cup gefunden haben, konnte die Veranstaltungsserie
      nicht lange halten. Einer der Hauptgründe war wohl, dass nach dem Meistern der Klasse 5 der nächste Schritt – sprich der Start in
      4 oder 8 als zu groß wahrgenommen wurde.

      All diese Starter/innen dürfen sich jetzt freuen, denn es gibt in diesem Jahr eine neue Spur, die sich genau an diese Gruppe von
      Trialern richtet. Diese neue Spurwird ein Mix aus den anspruchsvollen 5er Sektionen und den leichteren 4/8er Sektionen.

      Auf diese Weise wird das Verletzungsrisiko minimiert und die Wettkampfteilnahme wieder möglich. Auch müssen sich die Fahrer
      nicht mit den altgedienten Routiniers messen, sondern sind in dieser Spur unter Ihresgleichen. Fahrer, die in der Vergangenheit
      bereits in Klasse 4 oder besser gefahren sind, dürfen in dieser Klasse "lediglich" ausserhalb der Wertung dabei sein.

      Auf diese Weise soll auch der Ehrgeiz geweckt werden und sich die Früchte des Trainings auch in Form von Podiumsplätzen
      bemerkbar machen!

      Und damit sich diese Spur erfolgreich etabliert, ist es wichtig, dass die Nord Cup-Abstinenzler und -Aussteiger in den einzelnen
      Clubs wieder aktiviert werden und von dieser neuen Spur erfahren. Deshalb: Bitte fleißig weiter sagen und Lust auf Nord Cup und
      Flatterband machen.

      Viele Grüße

      Gerrit
      Bilder
      • NEUE-SPUR-NORD-CUP.png

        858,89 kB, 928×1.294, 68 mal angesehen
      try and error instead of cry and terror.