D-Cup Hergenroth

      Ich denke bei einer Email an einen festgelegten Verteilerkreis gilt auch das Briefgeheimnis. Daher, der Inhalt ist für den Empfänger und nicht für das gesammte Netz.

      Ob, was und in welcher Form etwas von einem Verein veröffentlicht wird, entscheidet der Vorstand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael aus D?sseldorf“ ()

      Gerade erst nach sehr langen Gesprächen mit alten Freunden zurück gekommen.
      Ich habe mich sehr gefreut, nach so langer Triallosen D Cub Zeit, so herzlich von vielen begrüßt worden zu sein.
      Wir haben bis 1 Uhr heute nacht geschwätzt; )
      Es war leider für mich, nach dem gestrigen Sturz, nicht ratsam heute zu fahren, aber das tat auch mal gut.
      Nach zwei Jahren Abstinenz gings erstaunlich gut.
      Kurz und schmerzlos.
      Es war wieder wie immer, toll, bei WERNER in Hergenroth.
      Klasse, und wer was anderes sagt, tut Werner und seinen Freunden Unrecht.
      Und noch was nebenbei.
      Wir verdienen mit Trial kein Geld und es soll uns Spass machen !
      Immer schön easy und freundlich bleiben, die drei Damen am Wertungsrichtertresen; unter anderen, Monika, sind keine "Rotzgören" und man kann sich gefälligst "anständig" mit ihnen unterhalten, sollte es ein Problem geben.
      Die Helfer machen das Ehrenamtlich und sind hauptberuflich keine Wertungsrichter ;) ;) ;)
      Sollte man beachten und auch wissen.
      Alles ansonsten bestens gewesen. Tip Top.
      :) :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Trialfuzzi“ ()

      Ich habe in Hergenroth viel Spaß bekommen. Tolle abwechselungreiche , teilweise neue Sektionen und soweit ich es mitbekommen habe , eine entspannte Stimmung.
      Vielen Dank an Werner und das Team dahinter.

      Reinhard hat sich spontan bereit erklärt einen Freund bei seinem ersten Trial in der grünen Spur erfolgreich zu begleiten. Danke dafür, so konnte mich auf meine weiße Spur konzentrieren, in der ich auch einige hilfreiche Tippgeber hatte.

      Gruß
      Michael
      Hallo saugduese,

      was er dafür bekommen hat, war die Teilnahme an einer tollen Veranstaltung, die Ihresgleichen sucht.

      Da macht sich der Werner wochenlang Arbeit, da opfern seine Familie und seine Freunde ihre Freizeit, damit wir unser schönes Hobby ausüben können. Willst Du das alles in Frage stellen oder ins lächerliche ziehen? Hoffentlich nicht!

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      Warum waren einige und ich nicht da? Habe in den letzten 4 Jahren immer mit einigen anderen die Sektionen gemacht,es war einst meine Lieblingsveranstalltung.Aber dann passiert das unfassbare im Kalletal !!! Damit kann ich nicht zur Tagesordnung übergehen.Für mich ist Hergenroth vorerst gestorben.
      [size=18] [font='arial,helvetica,sans-serif']Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht, weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar[/size][/font]
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „Toffee“ ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
      Es waren doch fast alle da...145 Starter am Samstag!
      Die Veranstaltung war wie immer super besucht!
      Es gab sogar neue Sektionen!
      Hergenroth hat einfach das schönste Fahrerlager!
      Die Stimmung war wie immer prächtig...bis auf ein paar kleinere Diskussionen mit Punktrichtern...aber selbst das ist ja nicht außergewöhnlich im D-Cup!
      Ich Danke den vielen Helfern und vor allem Werner dafür das er es immer wieder möglich macht solch ein tolles Trial auf die Beine zu stellen!
      Bei der Spurenabnahme gab es so gut wie keine Diskussionen und die Punktrichter waren auch immer sehr nett..natürlich gab es auch ein paar Fehlentscheidungen, aber die Helfer sind keine Pro‘s und haben nur 1x im Jahr was mit Trial am Hut!
      Die Punkte waren gut verteilt und so wie ich gesehen habe gab es kein Nuller Trial!
      Meine Hochachtung für diese Leistung und hoffentlich bis nächstes Jahr!


      PS in eigener Sache:
      Hört endlich auf mit dieser Hetzerei...war Scheiße, aber es ist alles geklärt und das Thema nervt nur noch!

      Gruß @ all die genau so viel Spaß am Trial fahren haben wie ich!
      Geht nitt...gibt's nitt!

      saugduese schrieb:

      Warum waren einige und ich nicht da? Habe in den letzten 4 Jahren immer mit einigen anderen die Sektionen gemacht,es war einst meine Lieblingsveranstalltung.Aber dann passiert das unfassbare im Kalletal !!! Damit kann ich nicht zur Tagesordnung übergehen.Für mich ist Hergenroth vorerst gestorben.

      Das ist Deine Meinung und Reaktion auf die Ereignisse der Vergangenheit.
      Sehr viele andere Trialfahrer aus ganz Europa hatten am Wochenende trotzdem ihren Spaß.
      Ich möchte auf diese einmalige Veranstaltung nicht verzichten und freue mich bereits aufs nächste Mal.
      Hoffentlich ist das 20. Trial in Hergenroth nicht das letzte, so dass wir noch länger in diesem einmaligen Gelände fahren dürfen.
      Gruß
      Michael