Kindergarten im D-Cup

      Kindergarten im D-Cup

      Moin moin,

      ich bin am WE nicht gefahren. Ich war nicht dabei. Anstattdessen hat ein Englander bei mir donnerstag übernachtet..er hat mich heute angerufen . Er ist beide Tage gefahren. Er war schockiert...

      Der besagte Englishmann, der durch viele Jahre (Armee-) Aufenthalt in DE gut deutsch kann, fragte mich ob wir den SPORT in der Trialsport vergessen haben?

      Er berichteten von Leute die das fahren (und die Fahrer) in der Sektion bewusst blockiert hatten...
      er sprach von Teilnemer die die Punktrichter und Organisatoren angebruhlt hatten...
      er spracht auch von Punktkartemanipulationen und Vergeltungsaktionen.....
      Er sprach von Veranstalter die rum gebruhlt haben.....

      Er hatte spass am fahren, spass in die Sektionen und merkte ein Ungute Grundstimmung.

      Er kommt nicht wieder.....

      Ohne die Sachen ausrollen zo wollen, werde ich folgende Antraege to JHV in Ölbronn stellen:

      1. Fahrer , die Punktekarte manipulieren, sollen von der Jahreswertung ausgeschlossen werden. Sie sollten auch nicht in dem Jahr weiterfahren durfen. Cheaping in Uk wird mit ein VERBOT bestraft. ein Entschuldigung, wenn es überhaupt kommt ist gut aber genügt das? Er meinte nein. ich stimme Ihm zu.
      2. Leute die Punktrichter oder Veranstalter anschreien, ob die in- oder ausserhalb der Wertung gefahren sind...siehe oben. Jahres VERBOT. Beleidigungen am Veranstalter in UK werden ebenfalls mit ein Verbot bestrafft werden.
      3. Der gewaehlte DTSG Vorstand... ob ein oder mehrere auch rum gebruhlt haben, weis ich wirklich nicht..sind da um solche Fehlverhalten im Griff zu halten. Sie sind da und Entscheidungen zu treffen. Sie sind da und "Fairness" zu gewährleisten

      Leute ich spure es auch...nichts für ungut. Aber der D-Cup ist im Gefahr. Ich will das Gespraech hier nur anregen um zum Lösungen zu kommen. Kleine lokale Veranstaltung sind nett aber nicht D-Cup. Wenn Fahrer so verärgert sind das sie soetwas offen planen, dann ist HANDLUNG angesagt.

      Wenn unsers SPORT eine Chance hat, müssen wir auf die Zeiten uns einstellen. (Wohlgemerkt sind die angesprochene hier kein 17 Jährige Hooligens... das sind ältere (Reife?) Fahrer.

      Bitte diskutieren
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​
      ...ich weiß nicht in welchem "Hergenroht " dein Kumpel am Wochenende war...
      ...in dem Hergenroht in dem ich am Wochenende gewesen bin, war bis auf meine gebrochene ...Schalthebelwelle ( böse Steine ! ) alles super...die Punktrichter gaben schnell mal n'e 3 statt n'er 2 ..
      ...dafür waren sie mit 5'en Sparsam (ich hätte reichlich mehr verteilt ) ...
      ...und Lee Du warst nicht da. ..ich bitte Dich ...weil ich Dich mag ..schalt ein Gang runter..
      ...bevor wir alle "Terren und Federn, bzw. Nackig durch's Dorf jagen " sollten wir mal dran Denken wie GUT
      ...es uns eigentlich geht ...
      ...eigentlich war das Tehma durch ...für Dich auch ...wenn ich mich richtig Erinnere. "Eier und Respekt "
      ..kam von Dir...
      ...Gruß Frank F.

      ...PS. : Der gewählte DTSG -Vorstand ist nicht für den " Kindergarten im D-Cup " zuständig ....
      ...Kinder auf eigene Gefahr, ...Volljährige Kinder sollten wenn "SIE " ein Problem mit dem D-Cup haben
      ...sollten dann lieber Zuhause bleiben .....und ..äh ...äh ...Unkraut jäten...oder ...äh...?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frank F“ ()

      Hallo Lee,
      der Weg dem DTSG Vorstand über einen Antrag mit Abstimmung mehr Möglichkeiten zu geben find ich o.k.
      Das wurde schon vor einigen Wochen so angeregt und ist der einzige Weg in einem Verein etwas zu ändern.
      Stimmungsmache mit Geschichten vom Hörensagen finde ich unnötig.

      Schade das Dein Freund nicht mehr kommen möchte. Ich habe in Hergenroth nichts negatives mitbekommen.
      Gruß
      Michael
      Frank..Punktrichter und die Damen, die der Karte enggegen genommen haben...wurden angeschriehen. Das ist nicht ok.

      Das am Wochenende ist Trumpism.

      Wenn ich mein Freizeit zu verfügung stelle, das ist meine Sache. Wenn ich dann dafuer angeschriehen werde..dann muss Mann handeln. Steck die Koepfe nicht im Sand. Es ist ein reisiges Problem.

      Mein Urpost sagte..bitte diskutieren. Ob Ihr es mitbekoomen habe oder nicht, ist solche Verhaltung OK in eurer Gedanken.


      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „FANTIC340“ ()

      Hi Lee, wenn du bei mir vorbei kommst deine Räder abholen erzähl ich dir gerne bei einem Kaffee alles was du wissen willst/musst und du wirst sehen das alles nur halb so schlimm war wie es jetzt ein paar Nörgler hochpushen! Oder komm einfach nach Gefrees und frag die richtigen Leute, dann bekommst du auch die Antworten die du brauchst, aber lass die Diskussion hier sein!

      Wenn du bei der JHV deine Anträge stellen willst, dann mach das...die Mehrheit entscheidet und alles wird gut!

      Ich kann mich nicht erinnern das Werner am D-Cup teilgenommen hat (Samstags jedenfalls nicht), soweit ich das beobachtet habe hat er nur die Punktrichter versorgt und nach dem Rechten geschaut. Er war auch sehr zugänglich und hat versucht zu helfen wo er kann.

      Ich weiß nicht in welchem Umfeld dein englischer Freund unterwegs war, aber er sollte mal die Kirche im Dorf lassen.

      Punktrichterstreitigkeiten gab es schon, aber dieses Thema haben wir schon an anderer Stelle besprochen.

      ...wenn du Trumpism und Hooligans erwähnst dann sag ich nur „Fake News“!

      @ Lee: Bist du überhaupt stimmberechtigtes Mitglied der DTSG bei der JHV?
      Geht nitt...gibt's nitt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „forever2wheels“ ()

      Lee
      Ich und paar andere waren dabei im Zelt.
      So geht's nicht !!
      Rudi hat auch nicht richtig gelesen und nicht verstanden was ich meinte.
      Werners Sache ist bei mir lange abgehakt.
      Es war so und er hat respektvoll Konsequenzen gezogen.
      Ist und bleibt trotzdem immer noch mein Freund.
      Hab mich später geärgert :(
      Bin ja auch ein impulsiver Mensch, aber das nächste mal bekommen die, die Leviten gelesen.
      Aber wir haben uns alle angeschaut und waren so perplex, da haste keine Worte mehr und bist sprachlos.
      Das meinte ich mit Anstand, Freundlichkeit etc.
      Ich hab das noch von meinen Eltern gelernt ;)

      Frank und Marco.
      Können bei euch dann auch Twinshocker mitfahren ? ;) ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Trialfuzzi“ ()

      Finde ich gut das du so schreibst. Der Ton macht die Musik. Fuer mich ist drindend Handlungsbedarf. Die Regel muessen (leider) so angepasst, so das ein gerechte Consequence ohne viele Worte eingeleitet werden kann.

      A sign of the times..sad
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​
      Mann … o … Mann wird hier in Rätseln gesprochen … Ihr solltet Eure Interna unter euch absprechen und es nicht hier öffentlich zu posten.

      Ich habe es selbst mitbekommen, da gab es einen franz. sprechende Fahrer der hatte die Rundenkarten gleich für mehrere Fahrer en gross abgegeben und wollte sie geben neue für die nächste Runde austauschen, was zu etwas Verwirrung führte. Ich kenne es in diesem Zusammenhang so: Die Punktekarten werden persönlich abgegeben und persönlich in Empfang genommen.

      Dann hatte ich gehört da war wohl einer der hatte seine Rundenkarte abgegeben und es stellte sich bei der Auswertung der Karte heraus, dass das geknipste Loch für die 10. Sektion fehlte.
      Tja wenn die letzte Sektion das Loch fehlt dann wurde die Sektion offiziell nicht gefahren.
      Ich kenne es so:
      Der Fahrer ist dafür zuständig, dass der Knipser die Karte zum eintragen der Punkte bekommt und der Fahrer kontrolliert selbst ob die Rundenkarte (richtig) geknipst* wurde und das nach jeder Sektion und kurz ich schauhe auch nochmals vor Abgabe drauf, das ist m.E. die selbstverständlich wird übrigens auch in UK so gehandhabt.

      *Nicht immer wird das Loch vollständig geknipst, desöfteren bleibt das eigentlich ausgelochte Papier hängen, (kennt jeder)!
      Dürfen wir wissen wer sich hinter dem Pseudonym H?gar verbirgt?

      Wer so scharf schießt sollte sich nicht hinter einem Pseudonym verstecken!

      ...völlig unnötiger Spruch!

      Das allerbeste wird es sein wenn sich jetzt alle mal zurück halten die nicht aktiv am D-Cup teilnehmen und nichts mit der DTSG zu tun haben!

      Irgendwann sind auch in einem seriösen Forum (wie ich das Trialforum mal kennen gelernt habe) Grenzen überschritten!
      Geht nitt...gibt's nitt!
      So, un nu komme ich noch wie die alte Fasnacht.
      Ichhhhhhhhhhhhhhhhhhhh habe heute mit Lee Gesprochen und meine vermutung hat sich bewahrheitet.
      Ich stand direkt neben Werner in der Sektion, als ein Gut bekannter und fahrender trialisti im Steinbruch zwischen den Bäumen sich verfahren hat.
      und dann in einem leichten spaßigen Unterton bei der weiterfahrt sagte, Wernnnnnnnnnner jetzt fahre ich wegen dir noch verkehrt.
      Werner und ich schauten uns an lachten hinterher und äußerten uns dabei laut, wir haben dich nicht in die falsche Spur gelockt :D .
      So, und das hat der Engländer irgenwie falsch verstanden.
      Und so gibt es dann Mißvertände.
      Ich hatte immer das gefühl, ds es beim trialfahren keine sprachbarrieren gibt.

      So, un jetzt ist doch alles Geklärt.
      Legt euch zurück und genießt das leben.

      Jürgen
      Hallo Jürgen, vielen Dank für die Aufklärung!

      Ich hatte schon Angst, auf dem falschen Trial gewesen zu sein - hatte nämlich nur freundliche, gut gelaunte Veranstalter sowie zufriedene Fahrer erlebt. Schade, wenn Jemand einen anderen Eindruck mit nach Hause genommen hat.

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      Dürfen wir wissen wer sich hinter dem Pseudonym H?gar verbirgt?

      ............................

      Hägeraus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

      Zur Navigation springenZur Suche springenHäger bezeichnet

      einen Ortsteil von Werther (Westf.) im Kreis Gütersloh, siehe Häger (Werther)
      einen Stadtteil und eine Bauerschaft in Münster (Westfalen), siehe Häger (Münster)
      einen dreistufigen Wasserfall in Häg-Ehrsberg, siehe Häger (Wasserfall)
      einen Namensbestandteil schwedischer Ortsnamen (zum Beispiel Hägernäs), da Häger im Schwedischen Reiher bedeutet

      Häger oder Haeger ist der Familienname folgender Personen:

      Barbara Haeger (1919–2004), deutsche Bildhauerin
      Dirk Michael Häger (* 1966), deutscher Drehbuchautor, Filmproduzent, Schauspieler und Regisseur
      Helge Häger (1938–2003), deutsche Kombinatsdirektorin und Politikerin (DDR)
      Joachim Häger (1944−2008), von 1989 bis 2008 Richter am Bundesgerichtshof
      Olle Häger († 2014), schwedischer Journalist, Fernsehproduzent, Autor und Historiker
      Philipp-Alexander Häger, deutscher DJ, arbeitet unter dem Namen Mainbrain
      Welf Haeger (* 1961), deutscher Comedian und Rechtsanwalt
      Wilhelm Haeger (1834–1901), deutscher Baurat, Bauleiter des Reichstagsgebäudes

      Siehe auch: Heger, Heeger

      vielleicht bringt uns WIKIPEDIA weiter :)
      Sorry ,
      kann die Gefühle von Lees Kumpel nicht nachvolziehen.
      Für mich war es eine sehr ,sehr schöne Veranstaltung.
      Die Punktrichter und der Rest der Mannschaft wie immer freundlich und sehr nett.
      Sektionen super und die Punktrichter kompetent.
      Warum bläst man in das Horn eines anderen ohne selbst dabei gewesen zu sein?
      Haltet die Bälle flach, so manch einer sitzt im Glashaus und wirft mit Steinen.
      Meiner Meinung nach macht der Vorstand eine exelente Arbeit. Wer anders denkt sollte beitreten und
      sich zur Wahl stellen. So, nun bin ich meinen Ärger los, freue mich auf tolle Kumpels
      beim nächsten D- Cup der garantiert nicht wegen einer einzigen Person auseinanderfällt.
      Moin,
      @for ever two wheels: verbirgst du dich nicht auch hinter einem Pseudonym?

      Die Reaktion von Saugduese in dem anderen Thema (das leider zwei komplett unterschiedlich Dinge vermischt) kann ich nachvollziehen.

      Ich bin traurig das jemand zu dem ich mit Respeckt aufgeschaut habe sich so verhält.
      Mir tun sich zur Zeit einige Fragen auf:
      - Wieso führt jemand Punktrichterequipment bei sich wenn er als Fahrer zu einer Veranstaltung fährt?
      - Ist das nicht so was wie Vorsatz?
      - Wer ist noch so aufgestellt?
      - Werden die die sich ähnlich verhalten (und davon gibt es nach meinem dafürhalten viele) jetzt zurücknehmen?
      - Wieviel sind die Ergebnisse der vergangenen Veranstaltungen jetzt noch wert.
      - In welch anderen Sportart hätte man so locker drüber weg gesehen?
      - Vielleicht bei den Radsportlern (Bsp. Tour de France)?
      - Wer denkt eigentlich an die Fahrer die sich immer ehrlich und sportlich verhalten haben?
      - Sind sie nicht die eigentlich leid tragenden?

      Den feinsinnigen Humor von Hägar mochte ich schon immer. Auch in diesem Fall.

      Der Spruch "Wer sich in Gefahr begibt..." trifft auch hier zu. Hätte derjenige ohne sein Verhalten Witze über sich ertragen müssen?
      Ich freue mich z.B. über jeden Joke zum Bayrischen Wurstlieferanten. Wieso hat er eine solch milde Strafe erhalten? Was wohl der Pete Graf darüber denkt? Hat er nicht für wesentlich weniger Geld eine wesentlich härtere Strafe kassiert?
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos