Mangelnde Leistung bei Drehzahl Montesa cota 4rt

      Mangelnde Leistung bei Drehzahl Montesa cota 4rt

      Hallo an alle
      Ich besitze eine Montesa cota 4rt bj 2017, mit der ich super zufrieden bin. Leider ist sie einmal in der Garage umgefallen und die Kabel zum Lichtschalter und zum vorderen Licht wurden abgerissen. Da dies keine Auswirkung hatte, hab ich erstmal nichts dran gemacht.
      Bei meiner vorletzten Fahrt auf unserem Trainingsgelände hat jemand, der selber lange Jahre Montesa fährt, gemeint, die LLD ist zu hoch und hat sie niedriger eingestellt.
      Ich bin dann noch einige Zeit gefahren und sie hat immer funktioniert (vielleicht nicht immer am ersten Tritt angesprungen aber am zweiten oder dritten)
      Beim letzten Mal hat's mich dann ordentlich über eine Steinkante gewürfelt (beim Bergab aufgesessen aber am Moped nix passiert). Seither oder kurz danach hat sie keine Leistung mehr wenn ich mehr Gas gebe. Am Stand läuft sie aber einigermaßen rund.
      Ich habe das zum Anlass genommen und bei ca 15 Std Öle, Filter und die Zündkerze gewechselt. Ich habe auch alle elektrischen Verbindungen nachgesehen, mir ist dabei aufgefallen, dass vorne beim Kühler ein schwarz oranges Kabel mit schwarzem Stecker lose herum hängt (siehe Bilder). Laut Manual gehört das zum O2 Sensor. Muss das irgendwo angesteckt werden? Ich habe nix gefunden...
      Kann die fehlende Leistung davon oder von den kaputten Kabeln zum Frontlicht (kleine Lichtmaske) kommen? Kann ich den ganzen Strang zum Schalter und Licht einfach abstecken?
      Danke
      Viele Grüße aus at
      Rob
      Images
      • IMG_20180816_185736.jpg

        344.41 kB, 1,080×1,920, viewed 37 times
      • IMG_20180816_185900.jpg

        283.65 kB, 1,080×1,920, viewed 39 times
      Der Stecker mit dem orangen Kabel muss nirgendwo eingesteckt werden. Ist also nicht der Grund.

      dein Problem ist aber sicherlich eine zu niedrige LLD. Diese muss ca. 1800-1850 Umdrehungen betragen.

      besorg dir mal einen externenDrehzahlmesser und prüfe das zuerst.

      Gruß Christooh
      So, da bin ich wieder...
      Inzwischen hab ich Motor- und Getriebeöl, Zündkerze und Luftfilter getauscht.
      Der Stundenzähler mit Drehzahlmesser zeigt zwischen 1700 und 1850 an und sie läuft auch OK aber die LLD erscheint mir sehr hoch. Bei Abfahrten kommt mir vor, ich sitze im Hubschrauber :(
      Außerdem schiebt sie manchmal nach.
      Ich habe zwei Videos hochgeladen, kann mir bitte mal jemand sagen, ob die LLD wirklich passt? Kommt mir viel zu hoch vor ...
      Hört sich ja echt irgendwie nach Drossel an!
      Komisch ist halt, dass es erst nach dem Sturz so ist! Mach doch mal den Tank runter und schaue das auch wirklich das weiß / grüne Kabel ausgesteckt ist oder dort nichts irgendwie abgerissen ist.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel....
      Danke, aber das hab ich schon, das ist nicht eingesteckt, könnte höchstens innerhalb des Steckers sein, glaub ich aber eher nicht. Kann beim Drosselklappenkörper irgendwas sein? Augenscheinlich sitzt alles fest aber vielleicht hat sich da was verdreht oder so...
      Für mich hört sich der Motor fett an
      Also kann die Drehzahl nicht richtig erkennen. Aber rein vom Geräusch her läuft sie zu schnell.
      Ist wirklich alles umgerüstet.
      Endstück vom Auspuff, Drosselblende, das Kabel ausgeklinkt, Lambdasonde abgesteckt.
      Nur noch ein Tip sowieso. Den Abreisschalter würde ich eher heute als morgen nach links legen.
      Im Mai ist mir der Steckerbügel vom Steuergerät an der Einspritzanlage los gegangen.
      Die lief so ähnlich und ist nur langsam auf Stands runter gegangen
      Hast du sie gedampfstrahlt.
      Wenn ein Pin von dem Stecker nur leicht nass ist, hast du Übergangswiederstände und es spielt komplett verückt.
      Benzinschlauch richtig verlegt ?
      Ich lass das mir nochmal durch den Kopf gehen.
      Bist du am We in Lebach ?
      Das Kabel ist von der Sonde und kannst du verstecken.
      Das hat keine Auswirkungen.
      Also die Leistung und das verschlucken hat mit der Leerlaufdrehzahl meiner Meinung nach nix zu tun.
      Wenn die nicht stimmt springt sie schlecht an.

      Post was edited 2 times, last by “Trialfuzzi” ().

      Hallo, ja es ist alles umgerüstet, bin ja auch schon 16 Std gefahren...
      Da sie ja einige Zeit gestanden ist, kann mMn keine Feuchtigkeit mehr irgendwo sein.
      Dampfstrahler kommt da ned dran, nur Gartenschlauch. Ich werde nochmal alle Steckverbindungen checken. Dazu auch den Sitz des Auspuffs und den Drosselklappenkörper...

      Lebach kenn ich ned, ich bin aus Österreich ;)