Schalthebel kommt nicht zurück, Wandert immer höher

      Schalthebel kommt nicht zurück, Wandert immer höher

      Servus, zuerst mal sorry für den bescheuertem Titel, aber ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll 
      Folgendes Problem. Es geht um eine gas gas txt 280 von 2002
      Und zwar:
      Man möchte in den zweiten Gang schalten, gewohntes Bild, der Schalthebel kommt zurück in Ausgangsstellung. Nicht so bei mir. Ich schalte hoch, der hebel bleibt sozusagen auf "11 Uhr" stehen. Ich schalte in den 3. Gang, der hebel bleibt auf 1 Uhr stehen. So geht das weiter. Die gänge an sich gehen gut rein, springen auch nicht raus beim Fahren, aber wie sich jeder vorstellen kann, kann man so natürlich nicht ordentlich fahren, geschweige denn überhaupt.
      Bei dem trail muss ich anscheinend leider den kompletten Motor spalten um an irgendwelche relevanten Teile ranzukommen, daher die frage, hat irgendwer sowas schon mal gesehen und könnte einen tipp abgeben, was defekt sein könnte? Wie gesagt, das getriebe an sich, sprich die Zahnräder denke ich sind i. O. da wenn mal ein Gang drin ist, er auch nicht rausfliegt oder irgendwelche murren macht.. Gibt es soetwas wie einen "rückholer" der den hebel ganz einfach in Ausgangslage zurück holt? Oder Verschleiß der Schaltgabel? Vllt hatte ja jemand schon mal genau das Problem, ich hoffe auf das beste 

      Vielen Dank im voraus 
      Grüße