Fantic 243, diverse Fragen

      Kurt schrieb:

      Such dir Fachmann und kein Wildwestschlosser da muss nachher auch die Zündung richtig eingestellt werden sonst kann es da auch schnell teuer werden. Einmal alles vernünftig machen und viele Jahre Freude haben.
      Groeten


      Alle Fantics haben ein Strich im Gehause und Stator. Plug and play. Und ein siri lesst sich mit 2 speichen einfach rausziehen. Denn hagen am nabe flach schleifen und rein damit. Bremsen Reiniger am ansaugummi klaert obs da dicht ist oder nette. Ich tippe auf den vergaser..
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​

      FANTIC340 schrieb:

      Kurt schrieb:

      Such dir Fachmann und kein Wildwestschlosser da muss nachher auch die Zündung richtig eingestellt werden sonst kann es da auch schnell teuer werden. Einmal alles vernünftig machen und viele Jahre Freude haben.
      Groeten


      Alle Fantics haben ein Strich im Gehause und Stator. Plug and play. Und ein siri lesst sich mit 2 speichen einfach rausziehen. Denn hagen am nabe flach schleifen und rein damit. Bremsen Reiniger am ansaugummi klaert obs da dicht ist oder nette. Ich tippe auf den vergaser..


      sherco2.9 schrieb:

      Sprach der Fachmann und so schaut's aus ;)


      ...ich tippe auch auf den Vergaser. ..und was soll er jetzt machen..?..
      ...wegschmeißen oder wat..?

      verlierer schrieb:

      ...und ich hab nochmal ne Frage:

      Hast du geschafft dein Standgas ordentlich einzustellen? Ich verzweifle da schon Tage dran. Aber ich glaub, ich hab ne Undichtigkeit oder ne Düse zu (obwohl ich den Vergaser erst von ein paar Wochen gereinigt habe). Denn während es vor 2 Wochen mit der Einstellung wenigstens einigermaßen gefunzt hat, bekomm ich jetzt ein Standgas überhaupt nur hin, wenn die Luftschraube ganz rein gedreht ist.

      Da bei mir nun bald die Kupplung dran ist stellt sich mir die Frage, ob ich dann auch gleich die Dichtigkeit der Kurbelwellenlager Prüfen kann. Ist das mit Bremsenreiniger dagegen sprühen und gucken ob sie hoch tourt ein probates Mittel?


      Frank F schrieb:

      ...Du solltest die Kurbelwellensimmerringe erneuern, vor allem den rechten (Zündung ) der kann schon was
      ...mit schuldig sein am schlechten Leerlauf ...und wahrscheinlich ist der 30 zig Jahre alt und Steinhart....
      ....wenn Du noch den Originalen Vergaser hast : Dellorto PHBH 26 SD , solltest Du den Düsenstock -...Zerstäuber und die Nadel erneuern ,an der Starterdüse den O-Ring erneuern...
      ...und kontrollieren was überhaupt drinn ist , LLD 48 , HD 93 , Nadel X 44 zweite Kerbe von oben ,
      ...Düsenstock /Zerstäuber BN 264 ....Ich weiß, den Vergaser da ausbauen, macht nicht wirklich Spaß. ..
      ...meine lief damals auch wie " ein Pfund Wurzeln " untenrum viel zu fett und oben viel zu dünn...
      ...der Apperat wurde auf der Zwischenstrecke in Gevrees so heiß, das ich meine Faust durch den
      ...Luftfilterkasten stecken konnte weil der Auspuff da ein "schönes " Loch reingebrannt hat...
      ...falls da schon mal einer eine andere Hauptdüse reingedeht hat laß die erstmal drinn ,mach erstmal
      ...die anderen Sachen. .die kann man wechseln wenn der Vergaser drinn ist ,falls nötig. .


      FANTIC340 schrieb:

      Reinigen musste reichen denke ich...
      Oh oh - gibt das ne Epidemie?

      Lee wenn du nach Ölbronn kommst können wir ja mal in Ruhe reden

      @Verlierer:
      Bei deinen Bildern ist mir noch die arg improvisierte Kettenführung auf der Schwinge aufgefallen. Wenn du mal wieder was von Kivos brauchst frag mal Andi - da gibt es eine Führung die auch auf die Fantic passt. Ich meine die war von einer 80er Beta
      Gab es früher schon mal hier:

      Gerade, weil wir alle in einem Boot sitzen,
      sollten wir heilfroh darüber sein,
      dass nicht alle auf unserer Seite stehen.

      © Ernst Ferstl

      Frank F schrieb:


      ....wenn Du noch den Originalen Vergaser hast : Dellorto PHBH 26 SD , solltest Du den Düsenstock -...Zerstäuber und die Nadel erneuern ,an der Starterdüse den O-Ring erneuern...
      ...und kontrollieren was überhaupt drinn ist , LLD 48 , HD 93 , Nadel X 44 zweite Kerbe von oben ,
      ...Düsenstock /Zerstäuber BN 264 ....Ich weiß, den Vergaser da ausbauen, macht nicht wirklich Spaß. ..
      ...meine lief damals auch wie " ein Pfund Wurzeln " untenrum viel zu fett und oben viel zu dünn...
      ...der Apperat wurde auf der Zwischenstrecke in Gevrees so heiß, das ich meine Faust durch den
      ...Luftfilterkasten stecken konnte weil der Auspuff da ein "schönes " Loch reingebrannt hat...
      ...falls da schon mal einer eine andere Hauptdüse reingedeht hat laß die erstmal drinn ,mach erstmal
      ...die anderen Sachen. .die kann man wechseln wenn der Vergaser drinn ist ,falls nötig. .


      So Freunde, am WE endlich mal bissl (aber zu wenig) Zeit gehabt um mich um den Vergaser zu kümmern. Alles raus, sauber gemacht (siehe da: LLD schon wieder zu) und das wichtigste: auch wieder rein bekommen :D

      Moped läuft nun wieder rund und sogar das Standgas geht, sprang bei ersten Kick an :D :D

      Diese Bedüsung ist drin:

      LLD 48 --> check :thumbup:
      Zerstäuber CF 264 --> Wo ist der Unterschied zur BN ?( <-- die BN ist länger, hab ich inzwischen selbst heraus gefunden
      Starterdüse 70 :?: Scheint zu gehen, springt ja beim 1. Kick an.
      HD 95 --> knapp daneben :(
      Nadel, 2. Kerbe --> check Nr: leider vergessen zu schauen :S

      Meinst du mann kann das so lassen? Für meine Begriffe läuft die Maschine gut, aber da hab ich auch noch nicht lang genug getestet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „verlierer“ ()