TRS 2 Gang lässt sich schlecht schalten

      Am Sonntag habe ich selbiges Problem wieder gehabt, so dass ich heute beim Händler angerufen habe. Das Problem taucht wie vorher schon geschrieben erst auf wenn die Maschine warm gefahren ist.
      Vom Schalten aus dem ersten Gang über Neutral in den zweiten Gang geht dieser nicht rein. Auch aus Neutral in den zweiten passiert nichts. Erst wenn ich mehr Kraft aufwände geht der zweite Gang dann rein. Dann ist allerdings die Balance hin, was blöd ist. Der Händler meinte ich soll beim nächsten Ölwechsel mal den Kupplungskorb entfernen und mir die Schraube am Ende der Narbe anschauen ob diese noch ordentlich angezogen ist. Auch könnte es schon helfen zuvor mal am Gangwahlhebel zu ziehen. Verbogene Schaltklauen hat er erst mal ausgeschlossen. Hm werde das bei Gelegenheit mal alles probieren.
      TRS hat je nach Baujahr zwei unterschiedliche Schaltmechaniken verbaut welche die Walze betätigen. Bei den Baujahren bis 2017 gibt es Verschleiß bei der Feder und oder der Metallplatte an der innen eine Rolle entlangläuft. Wenn die Feder zu stark verbogen ist oder die Platte Grade aufweist bleibt der Schalthebel hängen. Ähnliches gibt es bei den jüngeren Baujahren bei Schaltproblemen. Hier hat sich dann meist an der Schaltwelle ein Grad an der dort verlaufenden Nut gebildet. Beides soll sich aber leicht beheben lassen. Man soll jeweils den Grad durch schleifen begradigen und die Feder leicht verbiegen. Für diese Reperatur gibt es sogar ein Video von TRS USA



      Der neue Schaltmechanismuß wird hier erklärt

      Post was edited 1 time, last by “upstroke” ().