Erfolgreiches Gespann Trail Training in Holland

      Erfolgreiches Gespann Trail Training in Holland

      Hallo Zusammen,

      ich hatte es schon vorher angekündigt, das ein Training für uns 3 Rad Artisten in Sleen/ Holland stattfindet.

      Nun war es endlich soweit. Ein tolles Gelände.. ein super Wetter.
      Die Veranstalter (Jolanda und Rene) haben im Vorwege 5 Übungssektionen ausgesteckt.
      In 2 Gruppen (Jolanda/Rene; Christiane/Hans Werner) wurden wir aufgeteilt mit späterem Tausch.

      13 Uhr war am Samstag der Start.
      Zuerst wurde einmal von den Experten vorgefahren und wenn wir Beginners dran waren, dann achteten Argusaugen auf das, was wir und wie wir gefahren sind.
      Für jedes Gespann wurde sich Zeit genommen und es gab reichlich Tips, die wir.... na klar... sofort versuchten, umzusetzen.
      Hey...und auf einmal flutschte so vieles, was vorher kaum vorstellbar gewesen ist.
      Selbstverständlich gab es auch Stürze, die allesamt glimpflich ausgingen. So ist das nunmal auch beim Üben.
      Ich habe dabei den Motor meiner geliebten BETA versemmelt. Da half auch der NOT AUS nichts mehr. <X

      Schon an diesem Übungstag hat mal viel Freude....nee, nochmehr viel Freude in unseren Gesichtern erkennen dürfen.
      Generell sind wir mit viel Elan und Freude beim Gespann fahren dabei. (Ihr glaubt mir nicht so recht? Dann schaut gerne mal vorbei)

      Nachdem der Übungstag dann auch mal ein Ende hatte, wurden wir von Jolanda und Rene ins Clubhaus eingeladen, um frische , selbstgemachte Pannenkoeken
      zu essen. LECKER. Übrigens, das haben die Beiden selbst in die Hand genommen, die Zubereitung :)

      Ein gemütlicher, geselliger Abend.... an dem auch fachgesimpelt und auch weiteres für die neue GespannSaison besprochen wurde.... hatte dann
      mal ein Ende. Zufrieden ging doch ein Jeder ins Betti.

      Am anderen Tag:

      Nach einer Vollmondnacht war das ganze Gelände morgens mit einer weißen Schicht belegt.
      Wir hatten so um die 1 Grad plus.
      Die Sonne ging freudestrahlend auf und rechtzeitig zum Start (11 Uhr) war so gut wie alles Weiße wieder weg.

      Zum Wettbewerb:

      Hier konnte man wirklich erkennen, das sehr vieles Geübte vom Vortag schon umgesetzt wurde.
      Ahhhh... das Gelände ist einfach super. Die Sektionen hatten es in sich. Nichts wurde einem geschenkt.
      Allerdings wurden hier 2 Klassen gefahren: Grün und Rot. Reichte auch.

      Ich halte es mal kurz: Alle sind mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden gewesen und alle waren sich einig: SEHR GERNE WIEDER.

      Unsere Gastgeber und Veranstalter Jolanda und Rene (Zusamen mit ihren Eltern, die Tatkräftig mithalfen) hatten dann sogar noch Geschenke für jeden Teilnehmer! parat.
      Applaus und Dank u : Für eine wirklich gelungene Veranstaltung, Bewirtung und....ach so vieles mehr, auch mit Trainingseinheit. ^^

      Abschließend:
      Weitere Übungstage in 2019 sind angestrebt. Denn der Erfolg eines jeden Einzelnen spornt zusätzlich an.

      Mit sportlichem Gruß auch an alle nicht Gespannfahrer
      Winfried