Classic-TRIAL EUROCUP

      Classic-TRIAL EUROCUP

      Guten Morgen zusammen.

      Nachdem jetzt auch BAARLO im kommenden Jahr KEIN Classic-Trial durchführen wird, überlege ich ernsthaft den EUROCUP sterben zu lassen.

      Im Augenblick stehen für kommendes Jahr nur noch GRESSENICH, HERGENROTH, CHALFORD und ARNHEIM zur Verfügung.

      Wie ist EURE Meinung dazu?

      BENfield
      Hallo Bernd,
      ich warte schon längst auf diese Nachricht von dir.

      Lieber Bernd, erstmal möchte ich dir dafür danken, das ich den Euro Cup mit dir Kennen lernen durfte.
      Vor 5 Jahren fing es für mich an und ich habe mich geärgert das ich nicht früher nach Gressenich fuhr.
      Euro Cup fahren wahr für mich Völkerverständigung auf höchstem Niveum, ich genoß es zwischen den
      Holländer, Belgier,Franzosen und Engländer dabei zu sein, es wahr einfach immer entspannt.
      Andere Fahrer die sich zu ruhe gesetzt haben können da geschichten erzählen von Jahren zuvor wo der cup
      noch mehr Public wahr und auch in anderen Ländern wie Österreich , Italien usw. gefahren wurde.
      Da währe ich nur zu gerne dabei gewesen.
      Bernd du bist durch deine art und dem Euro Cup eine Institution im Trialsport geworden und das nicht nur in Deutschland.
      Wenn du jetzt aber sagst, das du Leine ziehst, dann ist es ok. Schließlich hast du die ganzen Jahre die viele Arbeit auf dich genommen.
      Das mag erstmal einer Nach machen, Danke nochmal.

      Vorschlag 1. 4 Läufe sind besser als gar keinen.

      Vorschlag 2. Ich kann mir vorstellen, das die Problemme bei den Geldern liegen die der Veranstalter zur jahresertung beitragen sollen.
      ( So liebe Freunde der Blasmusik, verschont jetzt bitte diesen Thread, nach dem Motto : wir oder ich brauche keine Pokale)

      Beispiel: In der Schweiz git es eine Wertung und die nennt sich Bodenseepokal.
      Da werden Veranstalungen mit in die Wertung genommen die am Bodensee liegen,
      Sprich: Deutschland, Schweiz,Österreich und Lichtenstein. Die Veranstaltungen ziehen sich in den jeweiligen
      Länder bis zu 200 km rein. zb Ölbronn usw.
      So, und jeder der in dieser Wertung mitfahren möchte, hat die möglichkeit sich bei den ersten 3 Veranstaltungen
      anzumelden und einen Betrag von 15,- Euro ( Glaube ich ) zu bezahlen, somit sind die kosten gedekelt
      und kein Veranstalter muß noch an eine cup Geld abführen, wo er doch eh zu kämpfen hat, das eine Schwarze Null ensteht.
      Jetzt könnte man zb sagen. Lieber Alfred in Kufstein, komm wir setzen uns mit unserem Cup auf euren A-Cup mit drauf,
      wollen aber kein Geld von dir nein wir wollen nur die Ergebniss liste. Jeder der möchte darf werbung machen, so nach dem
      Motto, zu uns kommt jetzt der Euro Cup Zirkus und wenn jetzt der Veranstalter auf grund dessen wirklich 30 oder mehr
      Fahrer hatte, dann dann er ja dem Euro Cup was Spenden, oder :D
      Nächstes Jahr ist auf der Grimmialp ein Großes Jubiläum mit Classic Trial, und man Sprach mich an Werbung zu machen.
      Ich machte den Vorschlag, mann könnte mal mit dem Euro Cup macher Sprechen, fügte aber gleich hinzu das aber dann
      abgaben richtung Eurocup fällig sind. Und dann kam die große frage, ja wieviel kommen da extra und wenn nur 10 Stück
      kommen muß ich dann für alle Starter 100 Starter eine Gebühr ab geben ??? fragen über fragen.
      Es wahren aber keine blöde fragen und ich konnte den Schweizer völlig verstehen.
      Ich würde sagen lieber Bernd, Du jetzt einen Betrag von 20 Euronen fest, und wer lust hat macht mit.
      Vieleicht auch nur 10 Euro, bei 20 Euro und es währe was über in der kasse gönnst du dir und deiner was schönes und wenn
      dann noch was über ist dann treffen wir uns alle in Gressenich in der Hütte mit dem Belgischen Dj und Tanzen wie
      früher in die Morgenstunden.

      Bernd mache dir bitte Gedanken darüber, schalte schon mal ein Anmeldung an und wenn du dann schon eifrige anmeldungen
      hast, dann mache bitte weiter. Ich würde mich anmelden auch wenn ich nur ein Lauf fahren würde, nur wegen dem DJ.

      So lieber Bernd, ich verbleibe mit Motorsportlichen Grüßen

      Jürgen Volz
      Hallo Bernd,

      nimm Dir bitte ein Beispiel an Rudi Minstermann und mach noch 20 Jahre weiter. Ich wünsche Dir dafür Gesundheit und ein langes Leben (und die nötige Unterstützung durch Helfer).

      Beim Eurocup sieht man immer Mopeds, die woanders nicht fahren dürfen und Starter, die woanders nicht fahren möchten. Wär doch schade, wenn das aufhört. Der Eurocup ist immer noch gemütlicher und lockerer als sonst beim Klassik-Trial üblich.

      Gruß Reinhard, der auch kommen würde, wenn es 10 Euro mehr kostet
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      Hallo Benfield...

      wir kennen uns zwar nicht wirklich persönlich, aber ich fänd es auch schade wenn eine Klassik-Serie wegfallen würde!

      Im Klassik-Bereich würde mir es auch gefallen in verschiedenen Wertungen zu fahren...was es aber für den Veranstalter nicht leicht macht!

      Die Ideen von Jürgen find ich auch nicht schlecht! Nur die Startgebühren Grimmialp müssten die dann erheblich reduzieren und die Kontrollen an der Grenze ausfallen lassen!

      Ich könnte mir auch vorstellen das wir irgendwann mal in Kerzenheim nen Euro-Cup-Lauf machen (nur nicht 2019, da haben wir DM), allerdings fangen da die Probleme schon wieder an, da bei uns eine Finne, Kettenradabdeckung und Abreißschalter bei jeder Klassik-Veranstaltung Pflicht sind.
      Ohne diese Regelung geht das nicht mehr !

      Wie siehts denn mit der Südklassik aus? Da gibt es auch immer nur 3 Spuren, unkompliziert gebaut und in wunderschönen Geländen!

      Der A-Cup lässt sich bestimmt auch nicht Lumpen...haben immer hohe Starterzahlen!

      Ich würd dir empfehlen noch eine Weile Ideen zu sammeln und wenn ich gerade Zeit hab komm ich auch gerne zu den Veranstaltungen...falls deine Entscheidung eben zur Aufgabe des Euro-Cups führt müssen wir das auch akzeptieren!

      Trotzdem vielen Dank für die bisher erbrachte Leistung!

      bis dann..

      Grüße aus Mons
      Geht nitt...gibt's nitt!
      Hallo Marco,
      der Euro cup soll sich nicht verbiegen im Gegenteil, sonst wäre es ja auch nicht der Euro cup.
      Hat ja die jahre zuvor in Gressenich auch ohne D-Cup Funktioniert oder.
      Frage doch mal den Holger, der ist bestimmt auch grad in Mons. Dem ist der Euro Cup Lieber wie ein D-Cup Vor der Haustür.
      Das ist auch nichts gegen den D-Cup.
      Aber es sind zweierlei Schuhe.
      Warum fährt man zb. keine Euro Cup in Frankreich, es müßen alle Fahrzeuge angemeldet sein und es wird wirklich kontrolliert.
      Ist in Belgien auch so, aber die Kontrolle ........
      Also der Euro Cup hat es schon schwer aber wo und wann immer er ist , ihr fahrer müßt es auch unterstützen und schätzen.
      Wenn man als Deutscher Fahrer auf eine Euro Cup Lauf kam egal wo, wurde mann von Bernd immer herzlich empfangen, freitags meist mit
      Freibier bis zum abwinken, habt ihr das schon alles vergessen. Und im Ausland wer half einem oder wahr die Ansprech Person für den Deutschen Fahrer, der nicht wußte wo hinten und vorne ist.

      Warum gibt hier nicht mal ein ex Euro Cup Fahrer seinen Senf ab, es gibt ja sehr viele davon, die extra Vitrienen bauen lassen mußten
      weil der Pokal einen halben meter groß ist ?

      Ich höre jetzt auf, bin Sauer.

      Grüße Jürgen
      Hallo Jürgen mein Freund...

      wie kommst du jetzt vom Euro-Cup auf den D-Cup?

      Hat doch jetzt überhaupt nichts miteinander zu tun!

      Was ich in Bezug auf Sicherheitsausstattung am Moped geschrieben habe ist bei uns im Verein Fakt und hat in keiner Hinsicht was mit D-Cup zu tun!
      Bei unseren Frühjahrstrials und Herbsttrials ist das immer so mittlerweile!

      Reg dich nicht so auf...wir hätten es alle gerne einfacher und freier!

      Gruß
      Geht nitt...gibt's nitt!
      Euro, -D, Hanse ,Süd und was es sonst noch alles gibt
      Der Name sollte nicht die große Rolle spielen

      versucht erst mal eine gemeinsame Terminabstimmung, einheitliche Wertung, dann gibt es immer noch Vereine die man ansprechen sollte, wie im Saarland oder Winningen auch der Osten hat viel zu bieten damit etwas Abwechslung entsteht.

      Wir wollen doch alle nur SPASS, und ein bisschen Fahren, einfach nicht alles so verbissen sehen.

      Bei der Wertung könnten auch andere Kriterien berücksichtigt werden, wie zB.

      ältestes Motorrad, schönster Umbau, Starterzahl, Frauenbeteiligung, jüngster Nachwuchsfahrer, schönstes Gelände ältester Fahrer, die meisten Starts, etc.

      zum Jahresende gemeinsamer Abschluss, genau wie bei Rudi Munstermann, wo das Jahr anfängt.


      [size=18] [font='arial,helvetica,sans-serif']Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht, weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar[/size][/font]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „saugduese“ ()

      übrigens im Norden stehen die Termine schon

      Termine Schleswig Holstein




      DM, JDM, Nord Cup, SH-Lauf, Hanse Classic und Side Car

      Sa. 06.04.2019 Heide Side Car / SHFM
      Sa. 13.04.2019 Heide Hanse Classic / SHFM
      So. 14.04.2019 Preetz Club Lauf
      Sa. 18.05.2019 Schleswig S-H Lauf SHFM
      So. 19.05.2019 Schleswig Nord Cup / SHFM
      Sa. 22.06.2019 Heide S-H Lauf Heide / SHFM
      So. 23.06.2019 Heide Nord Cup / SHFM
      Sa. 29.06.2019 Preetz SH-lauf / SHFM
      So. 30.06.2019 Preetz Nord Cup / SHFM
      So.18.08.2019 Preetz Club Lauf
      Sa. 21.09.2019 Schleswig Hanse Classic / SHFM
      So. 22.09.2019 Schleswig SH-Lauf / SHFM (Lizenz Frei für Classic Fahrer)
      Sa. 28.09.2019 Heide Club Lauf ( für jeder man)
      So. 29.09.2019 Heide SH-Lauf / SHFM
      Sa. 19.10.2019 Preetz Hanse Classic / SHFM
      So. 20.10. 2019 Preetz Club-Lauf


      [size=18] [font='arial,helvetica,sans-serif']Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht, weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar[/size][/font]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „saugduese“ ()