Was ist diese Montesa wert?

      Was ist diese Montesa wert?

      Servus miteinander,

      der Vater einer Freundin ist gestorben und hat ihr einige Fahrzeuge hinterlassen, von denen wir den Wert nicht kennen.

      Bilder anbei - ich weiß ja nicht mal genau, um welches Modell es sich handelt? Montesa 123 oder 200? Wie erkenne ich das?

      Ob sie läuft, haben wir noch nicht probiert. Denke aber, dass sie aber nach einer Vergaserreinigung und mit frischem Sprit sicher wieder anspringt.

      Freue mich auf eure Einschätzung, was man dafür für einen Preis aufrufen kann.

      Danke schon mal!
      Images
      • WhatsApp Image 2018-12-09 at 12.58.10.jpeg

        323.13 kB, 1,600×1,200, viewed 155 times
      • WhatsApp Image 2018-12-09 at 12.58.11 (1).jpeg

        290.02 kB, 1,600×1,200, viewed 137 times
      • WhatsApp Image 2018-12-09 at 12.58.11.jpeg

        276.02 kB, 1,600×1,200, viewed 133 times
      • WhatsApp Image 2018-12-09 at 12.58.12.jpeg

        232.69 kB, 1,600×1,200, viewed 155 times
      Montesa Cota 200 - Baujahr 1982

      So wie auf den Fotos ersichtlich handelt es sich um ein nicht fahrbereites - stark gebrauchtes Motorrad .

      Solche Fahrzeuge sind in der Regel nur mit erheblichem materiellen Aufwand wieder fahrbereit zu machen - somit würde ich den Wert zwischen € 600.- bis € 800.- taxieren.

      Ein höherer Erlös ist aus meiner Sicht unrealistisch
      Fehlender Lufi, gebogene Rasten, abgenuddelde Sitz.... ich waere da froh 500€ zu bekommen, tippe aber auf weniger. Ebeyvis der Beste wegnden Wert in einem Land zu ermitteln......
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​
      Die 600.- bis 800.- errechne ich mal als vielfach suchender von Teilen so :

      Vorderrad komplett € 100.- bis 150.-
      Hinterrad komplett € 100.- bis 150.-
      Motor als Teileträger ( je nach Zustand ) € 100.- bis 200.-
      Gabel ( je nach Zustand ) € 100.
      Rahmen samt Schwinge ( für ein Projekt ) € 100.- bis 150.-
      Diverse Kleinteile ( Tank - Kotflügelhalter - Lenker ) € 100.-

      Kaufen kann so ein Motorrad ohnehin nur jemand, der weiß was auf ihn zukommt - oder jemand braucht die oben erwähnten Teile.
      Und wenn man den dann gefunden hat , dann wird es wahrscheinlich am Ende bei € 450.- bis € 500.- bleiben

      Post was edited 1 time, last by “Langsamfahrer” ().

      Hallo Andi,

      ich habe schon Montesas in diesem Zustand um 300 Euro gesehen. Die Schätzung von V7-Hondatrial passt ganz gut.

      Den Unterschied zwischen Cota 123 und 200 sieht man von außen gar nicht. Wenn Du es genau wissen willst, muss der Kopf runter. Die Bohrung könnte 54 oder 64mm sein. Nach der Motor-Nr. kann man nicht wirklich gehen, weil da schon immer umgebaut wurde - passt ja alles.

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      In Spanien stehen aktuell mehrere in teilweise 1a Zustand für 850 bis 1600,-.
      Da braucht man dann gar nix mehr dran machen

      Die soll z.B. 850 in Santander kosten, für gut ca. 300 Fracht ist die in Deutschland -
      da muss mann schon sehr günstig restaurieren können.
      Siege, wenn du kannst.
      Verliere wenn du musst.
      Kapituliere nie
      Heidi Hetzer, 20.06.1937 - 21.04.2019,
      zur Erinnerung an die Frau ohne Bremse

      Post was edited 1 time, last by “Der Elch” ().

      Ich bin auch der mehrheitlich Meinung.
      1200€ ist eher der Betrag den man reinstecken muss. Radlager, Reifen , Kotflügel, Kettensatz, ein paar neue Dichtungen usw. der Polyestertank ist auch mit Vorsicht zu betrachten. Luftfilter Kasten gibt es nicht mehr, müsste man nachbauen.
      Das Alles plus den Kaufpreis ergibt den Gesamtpreis der einem die Montesa wert ist.
      Man darf sich da nicht an den Hondas orientieren. Auch gute Montesas werden meist weit unter 2000 gehandelt .

      Ein Brief mit der Möglichkeit der Zulassung bringt sicher 200 mehr.