Diebstahl Montesas 172 u 248

      Diebstahl Montesas 172 u 248

      Hi,

      Prost Neujahr!


      Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 50 Jahre jung und Schraube seit ich laufen kann... Beruflich baue ich eher . Ich hätte da 2 Anliegen oder Bitten!Vor 3 Wochen haben sie mir meine Schrauberwerkstatt vom Schweissgerät bis zum Kabelbinder leergeräumt!2 Tage später haben sie die 2 Montesas geholt! Trotz guter Sicherung.......?? Falls euch solche angeboten werden würde ich mich freuen einen Tip zu bekommen! Fotos kommen morgen sind zu groß vom Handy!Die 2te Bitte wäre, ob mir jemand zur Beta Zero 260 die Leistung sagen kann, ich habe hier 34 PS als infoaber im ganzen Netz finde ichkeine Leistungsangabe! Kann das, scheint mir zuviel zu sein? Sie ist schwarz aus 1990, und ich wollte sie mir mal anschauen! Ich will eher selten mal durch den Wald, aber ohne geht es auch nicht! Ersatzteile sind wohl nicht einfach zu bekommen!? Hat sie typische Kinderkrankheiten auf welche ich achten muss? Ich habe nur die Info, dass sie extrem schwer anzukicken ist weil die Kompression hoch ist???Wer kann mir Tips geben ? Danke Grüsse Lukas
      Hallo Lukas, dass hört sich ja mal richtig S......an.
      Da du aus einer Grenzeregion kommst, solltest du deine Suche auch auf das Klassiktrial begeisterte Ausland ausdehnen. Ich wünsche dir das du fündig wirst und die Täter eine angemessene Strafe erhalten. Fahr doch einfach mal am Wochenende nach Bilstain.
      Vg Gerd
      Hallo Lukas, das ist kein schöner Einstieg hier.

      Wann wurden die Montesas genau gestohlen?
      Dann kann man die Suche auf neue Inserate eingrenzen.

      Fotos, Baujahr, Rahmenummer, Motornummer helfen auch.
      Gibt es Merkmale die unveränderbar sind? (Bei meinen Montesas zb. umgeschweißte Fussrasten)

      Ich würde an Deiner Stelle diese Angaben ,mit der Bitte um Suchhilfe, auch bei den Trialfreunden in Belgien und Holland verteilen.
      Motobecane.be und Classictrial Nederlande CTN sind die passenden Homepages.

      Teilehändler wie Pfahler und Bürkmeyer fragen meist die Rahmennummer bei Bestellungen nach und sollten auch Bescheid kriegen.

      Die Trialwelt ist klein und überschaubar, vor ein paar Jahren sind sogar in Schweden gestohlene Trialer auf diese Art wieder aufgetaucht.
      Ein gestohlenes Straßengespann haben Freunde von mir In Holland aufgetan und über die Polizei zurückvermittelt.

      Zur Beta würde ich ein neues Thema aufmachen, es ist sicher sinnvoller das mit einer passenden Überschrift zu posten.
      Trotzdem weiter viel Spaß am Trial.

      Gruß
      Michael
      Hallo Lukas,

      der Michael hat Recht: Die Klassik-Trial-Welt ist überschaubar, und irgendwie kennt Jeder Jeden. Beschreib mal die Mopeds hier im Forum so genau wie möglich, dann wissen schon mal hunderte von Insidern Bescheid.

      Ich stehe gerade mit meiner Hausrat-Versicherung in Verhandlung. Für 10 Euro im Jahr zusätzlich werden meine Montesas (als Sportgeräte) gegen Diebstahl, Brand und Elementarschäden versichert, zum Zeitwert von 1500 Euro.

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      Hier mal Bilder von den Cota Modellen, nicht vom Diebesgut .
      Sollte es sich um eine Cota 248 handeln, dann ist es auf jeden Fall ein seltenes Montesa Modell.
      Images
      • Screenshot_2019-01-01-22-02-52-1.png

        354.49 kB, 720×407, viewed 114 times
      • Screenshot_2019-01-01-15-48-19-1.png

        379 kB, 720×505, viewed 119 times
      Hi, danke! Die Tip´s versuche ich alle umzusetzen, Bilstain vor der Nase und ich kenne es nicht :sleeping:!

      Heute Abend versuche ich zu den überig gebliebenen Bildern was zu schreiben!
      Images
      • IMG_1088 - Kopie.JPG

        121.68 kB, 1,024×768, viewed 132 times
      • IMG_1090 - klein.JPG

        77.03 kB, 576×768, viewed 133 times
      • Montesa 248 - klein.JPG

        89.56 kB, 1,024×576, viewed 123 times
      Bilstain vor der Nase und ich kenne es nicht
      ....................................

      das kann passieren, dafür hast du ja das Forum, hier wird dir ( hoffentlich ) geholfen !!!

      um richtig helfen zu können, wären ein paar mehr Info`s sehr hilfreich und vorallem aussagekräftige Bilder auf denen man Details erkennen kann !!!
      an der Montesa erkenne ich den SM Kotflügelhalter vorne, die Kettenschläuche, der rote Rahmen, die fehlende Hälfte des linke Motorseitendeckel, die nachgerüsteten Plaste-Kotflügel und die veränderte Fussrastenlange, wie ich finde schon ein paar Veränderungen an denen man die Cota 172 wiedererkennen kann.
      Hallo Lukas,

      das ist jetzt etwas abseits vom Thema, aber es interessiert mich halt: Bei Deiner 172 sind die Fußrasten auffallend weit hinten. Wie bist Du damit zurecht gekommen?
      Bei meiner Cota 200 sind die Rasten 4cm nach hinten und 2cm nach unten versetzt. Anfangs war ich davon begeistert, inzwischen bin ich nicht mehr sicher, ob ich das nochmal machen würde (2 + 1cm sollten auch reichen, wenn überhaupt).

      Gruß Reinhard
      Eine Signatur kann ich mir nicht leisten.
      Hi,
      Reinhard; das war gut nur die Bremse mit dem kleinen Stummel ging öfters schief!
      Die 172iger hatte hinten noch andere Dämpfer als auf dem Bild, ich hatte Öldämpfer mit 5cm Kühlerschlauch im unteren Bereich mit gelber Schrift!
      Die 248iger hatte neue Reifen und der Tank ist entlackt!
      Das hintere Schutzblech wurde
      mit Epoxi geflickt und einfach
      überlackiert!
      ???
      Dann Versuch ich mal morgen mein Glück Bilstain!
      Gruss Lukas