Kaufberatung Trialer

      So, nach langer Zeit melde ich mich mal wieder... hatte leider privat/beruflich einiges um die Ohren, daher die lange Pause. :|


      Ich habe mir jetzt heute mal eine GasGas TXT 280 bei einem Händler angeschaut. Er verkauft sie im Kundenauftrag.
      Folgende Daten:
      - Baujahr 2014
      - war schon mal zugelassen (wäre daher wohl wieder zulassungsfähig, Papiere dazu gibt´s)
      - 2800 €
      - ca. 60 Betriebsstunden
      - technisch soweit alles lt. Händler ok, die "Knochen" (Umlenkhebel Federbein) werden wohl in absehbarer Zeit mal fällig (Nadellager)
      - macht insgesamt einen gepflegten Eindruck (1 Vorbesitzer)


      Bilder hab ich jetzt nicht, aber rein von der Beschreibung her:
      Was meint ihr?
      Ist das die aus Nürnberg? Steht schon über halbes Jahr drin...soll nix heissen. Preis so ist erstmal ok...laufen lassen ;obs recht raucht ;dann sind KW -Lager+Siri fällig..hab mir im März ne 14er Racing für 3tsd geschossen,da war das der Fall...Sulzbach steht ne 15er Sherco..bei EKlz für 3000 wäre auch in der Nähe..wenn Du die TXT mal probefahrn willst?... Kumpel hat ne 13er Sherco...kannst mal vergleichen.. bin aus Speichersdorf...schau mal in meine Beiträge...

      oakless wrote:

      Ist das die aus Nürnberg?

      Du meinst die vom Erli? Nein. ;)

      Preis so ist erstmal ok...laufen lassen ;obs recht raucht ;dann sind KW -Lager+Siri fällig..hab mir im März ne 14er Racing für 3tsd geschossen,da war das der Fall...

      Also ich hab ne kleine Proberunde im Hof vom Händler gedreht, da wäre mir nix aufgefallen.

      ..bei EKlz

      Was meinst Du damit?

      ..wenn Du die TXT mal probefahrn willst?... Kumpel hat ne 13er Sherco...kannst mal vergleichen.. bin aus Speichersdorf...schau mal in meine Beiträge...


      Danke, ich schreib Dir mal.
      Aus eigener Erfahrung würde ich von einer 280er zum Einstieg eher abraten.
      Mein Mann hatte sich ganz am Anfang ebenfalls eine 280er TXT zugelegt, war jedoch nie wirklich so richtig glücklich mit dem Motor.
      Erst mit Wechsel auf eine 250er TXT kam er dann da hoch, wo er hinwollte.
      Die 280er ist für den Anfang ein bischen übermotorisiert.
      Nehm lieber eine 200-250er für den Anfang, da hast Du mehr Freude dran.

      zmitti wrote:


      Nehm lieber eine 200-250er für den Anfang, da hast Du mehr Freude dran.

      Das war eigentlich auch eher mein Plan (hatte ich irgendwo anfangs auch mal geschrieben); aber an anderer Stelle (Offroadforen.de) sagte man mir wiederum, die 280er würde gleichmäßiger raus drehen, bei der 250er käme die Kraft eher schlagartig?!
      Wenn du eine Contact kaufst, die ist sanfter abgestimmt, da geht wohl auch die 280er, obwohl unser Händler hier die 250er noch besser findet, bei einer normalen Sportmaschine macht der große Hubraum keine Freude, du hast zwar viel Drehmoment unten rum, aber einmal das Gas zu scharf angesehen und das Ding geht mit dir durch, da geht's dann schnell los und man versucht mit zusätzlichem Gewicht aufm Polrad, langen Gasgriff, weniger Verdichtung und anderem Vergaser die Kiste fahrbar zu machen....
      Wenn du richtig Trial fahren lernen willst, also kringeln und nicht nur Stufen hüpfen, langt auch ne ältere 125er, die Modelle mit Rundschieber Vergaser sind ideal, die Varianten mit etwas mehr Hubraum gibt's ja leider nicht mehr, bei einer guten 200er TXT aus den letzten Produktionsjahren ( bis 08 ) liegt man als Anfänger genau richtig, sind nur sehr selten...

      Trialsprotte wrote:


      Wenn du richtig Trial fahren lernen willst, also kringeln ...

      "Kringeln"?

      ... langt auch ne ältere 125er

      Hm, ich dachte bisher, 125er wären mit dem Gewicht eines Erwachsenen (ich wiege etwa 80 kg) etwas überfordert und daher eher für Jugendliche? Aber ich hab vor, heute mal bei einem Verein zu schnuppern und dort die Vereins-125er zu testen.

      die Varianten mit etwas mehr Hubraum gibt's ja leider nicht mehr, bei einer guten 200er TXT aus den letzten Produktionsjahren ( bis 08 ) liegt man als Anfänger genau richtig, sind nur sehr selten...

      Ach werden die 200er gar nicht mehr gebaut? Schade.

      Trialsprotte wrote:

      Muss es eigentlich unbedingt ein Zweitakter sein ?

      Nicht zwingend, aber Zweitakter haben einfachere Technik und sind wohl i. d. R. auch billiger.

      Elmar Heuer hat unzähligen Anfängern die Grundlagen auf 4T Scorpas und Montesa 4RT vermittelt...

      :?: Wundert mich jetzt; denn als ich bei Elmar Heuer damals dabei war (siehe mein Avatar), da waren m. W. die Leihmaschinen GasGas-Zweitakter.
      Aber danke, ich werd mich weiter umsehen...

      Erk wrote:

      Trialsprotte wrote:



      Hm, ich dachte bisher, 125er wären mit dem Gewicht eines Erwachsenen (ich wiege etwa 80 kg) etwas überfordert und daher eher für Jugendliche? Aber ich hab vor, heute mal bei einem Verein zu schnuppern und dort die Vereins-125er zu testen.
      Genau, teste mal ne 125er, wer mit ner kleinen Anfängt muß 2mal kaufen, da ist das Risiko Schrott gekauft zu haben um 100% gestiegen, ich finde ne 200er OK, 250 geht auch und die kann man auch behalten!
      Ich hatte gestern mal die Gelegenheit, bei einem Trialverein eine 125er Beta zu testen und muß sagen, da war ich erst mal gut bedient damit... :D
      Zwar machte die 280er TXT vom Händler wirklich einen guten Eindruck, aber ich glaube, das ist mir als blutigem Anfänger echt zu viel!
      Werd aber die Chance nutzen und in nächster Zeit öfters mal bei dem Verein vorbeischauen und ggf. verschiedene Moppeds testen (wenn man mich läßt). Und auf jeden Fall wieder etwas Übung bekommen. 8)

      Trialsprotte wrote:



      Mit kringeln bezeichnet man bei uns das klassische Trial fahren, alles was ohne Gehüpfe und meterhohe Stufen auskommt....


      Danke, wieder was gelernt.