TXT Pro 280 spuckt Flüssigkeit

      TXT Pro 280 spuckt Flüssigkeit

      Liebe Trial Community,

      ich bin relativ neu hier und muss auch ehrlicherweise zugeben, dass ich kein Bastler bin.
      Eine meiner größten Leidenschaften ist zwar das Fahren mit meiner Trial, die technische Seite überlasse ich aber lieber einem Fachmann.

      Nun sieht es folgendermaßen aus:
      Heute, konstate 28 Grad, steiles Gelände windgeschützt, kam plötzlich aus dem Überdruckschlauch des Kühlers Wasser gespritzt.
      Zuerst war ich verunsichert und wusste nicht was passiert, beim Kontrollieren konnte ich allerdings feststellen, dass es sich hierbei NICHT um Benzin handelt.

      Trial ein wenig kühlen lassen, weitergefahren und nach ca. 1/2h dasselbe Spiel.
      Ich kam dann zum Schluss, dass die Trial womöglich zu wenig Kühlflüssigkeit hat und somit möchte ich nun fragen, welches Kühlmittel ihr für eine GasGas TXT Pro aus dem Jahre 2012 empfehlen würdet?
      Insbesondere wäre es sehr interessant zu wissen, wie viel ich einfüllen muss, dass nicht zu wenig und nicht zu viel im Kühler ist.

      Ich bedanke mich im Voraus!

      oakless wrote:

      Ich benutze für die 014er ganz normales Kühlmittel vonne Tanke....voll machen. Du hast glaub i den Einfüllstutzen unterm Tank...Dann mußt mal schauen, ob Dein lüfter anspringt oder obs so Flüssigkeit verliert...


      Vielen Dank für deinen Tipp @oakless - hat mir echt super weitergeholfen!
      Habe deinen Rat befolgt:
      Tank abgeschraubt, Deckel geöffnet, Kühlmittel/-wassergemisch eingefüllt und dann wieder alles zugemacht.

      Nun treten folgende Probleme auf:
      1. der Tank sitzt nicht mehr ganz fest, unten (also nicht beim Tankdeckel, wackelt der Tank ein wenig bzw. rutscht oftmals ein paar Millimeter nach unten (Richtung Motor) - muss man beim Einbauen etwas Besonderes beachten? Finde dazu leider keine Anleitung im Web.

      2. Der Kühler arbeitet nicht mehr vollständig (insbesondere der Ventilator dreht nur noch bei hoher Motordrehzahl). Dadurch wird der Motor mMn relativ warm. An was kan das liegen? Habe ich etwas falsch gemacht oder evtl. gar ausgesteckt?

      ZurAntwort von @Kurt
      Vielen Dank auch für deinen Tipp, habe diese Anleitung bereits im Web gefunden, dennoch danke!
      Wie meinst du das mit dem 25x hin und her chatten?
      Die nächste Fachwerkstätte liegt ca. 80km entfernt und die Fachkraft, welche oftmals einen Service vor Ort durchführt, ist, momentan im Urlaub.
      Okok, danke für die Antwort.
      Habe den Tank heute nochmals ausgebaut, überprüft ob alle Kabel eingesteckt sind, keine Fehler gefunden. Der Tank macht immer noch einen kleinen Spalt zwischen „Sitz“ und Tankende auf.... Naja, werde wohl abwarten müssen, bis der Techniker vom Urlaub wieder da ist.
      schau mal ob was dazwischen klemmt..Du hast ja auf dem Tank an der Auspuffseite so ne Abschirmfolie drauf ;vielleicht ist die zamgeschoben....eventll Bild machen Läßt sich der Tank festschrauben?...Lüfter dreht nur bei hohen Drehzahlen..: GEHT NICHT !! Ich bin erst seit nem 3/4 Jahr beim Trialen,hab aber bissl Technik Wissen , aber der Lüfter muß laufen ;wenns zu heiß wird auch wenn der Motor nur Tuckert...entweder bringt Dei Lima nicht genug Strom oder der Lüfter HABEN FERTIG...Läßt sich das LRad leicht bewegen?
      @oakless Danke für deine ausführliche Antwort!
      Also der Tank lässt sich ganz normal festschrauben und sitzt auch grundsätzlich so wie davor.
      Mir ist nur eines Neu: sobald man auf den Tank drückt oder kurz fährt, rutscht er ca. 1-2cm nach unten, sprich in Richtung des Motors. Dann entsteht da ein kleiner Spalt zwischen Sitz und Tank, dieser ist zwar marginal, dennoch neu für mich.

      Habe dir mal Bilder mit und ohne Spalt eingefügt, ist aber auf den Bildern schwer zu erkennen, man merkt es allerdings, dass der Tank leicht Luft hat.

      Mit Spalt:



      Ohne Spalt:


      Zum Lüfter:
      Genau das ist mir auch aufgefallen, sowas ist nicht normal! Der Lüfter ist normalerweise auch im Stand (Standgas) gelaufen und setzte auch nur für "ein paar" Sekunden ein.
      Das ist jetzt nicht mehr der Fall, der Lüfter dreht nur bei hoher Drehzahl, was absolut nicht normal ist. Kabel sollte keines eingeklemmt sein, habe extra nochmals alles kontrolliert.
      Naja das mit der LiMa klingt zwar logisch aber ich kann mir das nicht ganz vorstellen... Bin leider mit meinem Latein am Ende.

      Komme aus Österreich, wieso?
      Schließ mal ne Moped oder Autobatterie nur an den Lüfter...läuft er leicht an,sollte es nicht unbedingt der Lüfter sein....kann aber auch Thermoschalter sein oder Spannungsregler wenn irgendwas zuviel Strom frist....Habt in Österich nicht nen Trial Spezi den du mal anrufen kannst Hast noch andere Mopeds mit Lüfter ? dann Thermoschalter überbrücken und den anderen Lüfter anschließen ...bzw Voltmeter anschließen ...
      Warum woher : hatte vor einger Zeit jemand mit ner OSSA auf Facebook helfen können, und dann hat der keine 10 km weg gewohnt,.....das klappt nur selten..
      Liebe Community, bitte entschuldigt die späte Rückmeldung, hatte leider privat relativ viel um die Ohren und aus diesem Grund wurde dies ein wenig überschattet.

      Habe die Trial mittlerweile zu einer Fachwerkstätte gebracht. Dort wird akribisch nach einer möglichen Lösung gesucht. Es wurde mir mitgeteilt, dass der Lüfter angeblich keinen Strom bekommt und sie eine Problemlösung hierfür finden.

      Sobald ich mehr weiß, werde ich selbstverständlich noch einen kurzen Lösungsansatz, nur der Vollständigkeitshalber, posten.

      Dennoch bedanke ich mich für eure Hilfsbereitschaft!