MZ Projekt

      Tolles Projekt, Respekt.....

      Ich hätte klassische MZ Motorsport Farben genommen ( grün weiß schwarz ) aber ein jeder nach seinem Geschmack, ich bezweifle das ich jemals die Muße und das Equipment haben werde, um so ein Projekt zu realisieren, laut meinem Facharbeiter Brief sollte ich das alles mal gekonnt haben....
      Wer so im Glashaus sitzt wie Du Lee - der sollte wirklich nicht mit Steinen herumwerfen !!!

      P.S. sollte das Translation Programm meine Wortwahl nicht übersetzen können - dann hiermit ganz vereinfacht :

      Jemand der selbst nur extrem gepimpte Motorräder fährt - sollte das auch anderen zugestehen !!!

      FANTIC340 wrote:

      Pre 65 mit bj 2019?


      @ Mattes Hafen mal eine Frage.

      Zuerst eröffnest Du das Thema mit erkennbarer Achtung für das Projekt .

      Dann kommt Lee mit seiner " Einlage " und Du findest plötzlich seine Meinung gut .

      Wofür stehst Du eigentlich - bzw. weißt Du eigentlich im Detail was Du so über ein zwei Tage von dir gibst ??


      P.S. Fakt ist, die MZ ist eine meisterhafte Trial Maschine geworden - weiterführende Diskussionen zu führen gebührt nur jenen, welche die technischen und fachlichen Voraussetzungen mitbringen, in dieser LIGA mitzureden !!

      Post was edited 1 time, last by “Langsamfahrer” ().

      ...da ich selber eine pre 65 MZ am enstehen habe, traue ich mich meine Meinung kund zu tun.
      Lee hat meines Wissens noch keine pre 65 "kreiert" und darf gerne Steine werfen.

      Ich werde mein Projekt bei Gelegenheit mal dem kritischen Publikum vorstellen. Es wird nicht so eine competitive Maschine werden, denn ich verwende nur Teile von MZ, Simson und Jawa, welche vor 1965 entstanden sind (bis auf Verschleißteile).
      Das wird kein leichtes Teil und enge,moderne Sektionen wird es auch nicht mögen aber dafür ist es vielleicht näher am Vorbild der Zeit, wo Schlammkuhlen, Hangauffahrten und Steinfelder den Sektionsbau bestimmten.

      Das eingangs verlinkte Video und der handwerkliche Aufbau sind wirklich aller Ehren wert.
      Grüße Karsten

      OSSA MAR 350, TR 80, SDR 250
      Bultaco Sherpa Modell 183, Modell 199
      Ich stelle nicht die handwerkliche Leistung in Frage, davon bin ich begeistert.

      Ich bin aber der Meinung, dass eine "alte pre 65" Trialmaschine, die nach heutigen Wissen, zb.Rahmengeometrie, Federung, usw. ) optimiert wird und damit Twin-Shocker Niveau, oder besser erreicht, in eine eigene Klasse gehört und sich nicht pre 65 nennen sollte !!!

      Wie gesagt, meine Meinung !!!
      Was wäre das Classic-Trial ohne Schrauben, Basteln und Verbessern?

      Vermutlich eine ziemliche langweilige Veranstaltung weniger, alter Säcktierer (das "ä" ist Absicht!),
      die nach der mehrtägigen technischen Abnahme und endlosen Streitereien über "Original" nicht mehr zum Fahren kommen.

      Da sind mir die ungebremsten Schrauber sympathischer, die aus für Trial nie gedachtem, völlig ungeeignetem und schwerem Gelumpe
      eine fahrbare und sehenswerte Trialmaschine bauen, um sich ihren persönlichen (Alb-)traum zu verwirklichen.

      Im Übrigen tritt beim Trial jeder zuerst gegen sich selbst an und auch auf den super-gepimpten Geräten muss man fahren können.

      Jetzt fehlt bloß noch eine extra-feinkörnige Diskussion über Klassen und Wertung.
      Modern oder Veteranen - Hauptsache Fahren!
      Regeln und Trophäen will ich gar nicht ansprechen, die sind so Zeitgemässe wie die Engländer in EU parliament.. und der geleistete Arbeit finde ich toll. Nur laut D Cup Regel darf er das pre 65 nennen... und ein fantic mit alu Schwinger wird zum monoshock umgenannt..... opps...hab ich getan.

      nebenbei ein Mutierte Fanticfussraster...darf ich das?
      Images
      • E486AD86-831D-480A-80E7-300BA0CC08EC.jpeg

        179.93 kB, 719×958, viewed 141 times
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​
      .. ich glaube eine richtige Trial-MZ hat früher nicht so ausgeschaut oder?
      Zugegebenermaßen und ohne neidlose Anerkennung ist das aber schon eine tolle handwerkliche Arbeit der Neuzeit. :thumbup:
      Jedoch sind halt mir einfach "Echte" lieber. Aber selbst der Spiegel und der Stern glänzten ja schon durch gefakte Geschichte, warum also nicht auch die pre65 Trial-Geschichte neu erzählen??? Irgendwann wird´s dann ja wohl jeder so glauben und hinnehmen, leider :thumbdown:
      Images
      • PICT0375.JPG

        372.39 kB, 1,463×1,049, viewed 98 times
      • PICT3475.JPG

        396.85 kB, 864×768, viewed 104 times
      • PICT3966.JPG

        478.42 kB, 1,024×761, viewed 90 times
      • PICT4201.JPG

        404.13 kB, 1,024×688, viewed 108 times
      .. da war aber der eiserne Vorhang schon sehr durchlässig. In dem Artikel steht ja einiges zum Motor, Gabel und Stoßdämpfer drin. Da könnte sich doch ein echter Nachbau realisieren lassen. Ich befürchte allerdings, dass letztendlich doch wieder Hightech-Federelemente, ein moderner Vergaser u. ä. verbaubt würden. Womit ich wieder beim Ausgangspunkt wäre....
      Images
      • PICT4081.JPG

        423.02 kB, 763×1,024, viewed 103 times
      • PICT4082.JPG

        409.95 kB, 731×1,024, viewed 106 times