Suche: Mit 5 Grundelementen zum "Deutschen Meister" von Werner Corssen

      ...mit dem °Glauben" ist das aber so eine Sache....!:rolleyes:

      Ich hingegen weiß (ziemlich) genau, daß ch noch eines habe. Hatte mir nämlich zwei zugelegt, wovon ich eines an einen Trialanfänger (mit Potenzial) verschenkt habe.

      Somit blieb eines für mich übrig - und in dem hab ich gerade geblättert :thumbsup:
      Und das behalte ich -.

      Wünsche allseits erbauliche Weihnachtstage und alles Gute für die neue Saison!.

      EA.


      Mattes Hafen wrote:

      Neu kaufen fördert die Wirtschaft !!!


      ... und der Autor hat es auch verdient,
      dass seine Arbeit auch gewürdigt und bezahlt wird. Da steckt viel Arbeit drin.

      Die Projekte, die ich sponsore ,
      die bekommen von mir auch dieses Buch geschenkt und sind sehr zufrieden damit.
      ( ... keine Photokopie von meinem ...).
      Soo teuer ist das nicht.
      Du siehst gerade, es gibt einige mit Grundsätzen hier und das ist richtig so
      Siege, wenn du kannst.
      Verliere wenn du musst.
      Kapituliere nie
      Heidi Hetzer, 20.06.1937 - 21.04.2019,
      zur Erinnerung an die Frau ohne Bremse

      Der Elch wrote:

      Mattes Hafen wrote:

      Neu kaufen fördert die Wirtschaft !!!


      ... und der Autor hat es auch verdient,
      dass seine Arbeit auch gewürdigt und bezahlt wird. Da steckt viel Arbeit drin.

      Die Projekte, die ich sponsore ,
      die bekommen von mir auch dieses Buch geschenkt und sind sehr zufrieden damit.
      ( ... keine Photokopie von meinem ...).
      Soo teuer ist das nicht.
      Du siehst gerade, es gibt einige mit Grundsätzen hier und das ist richtig so

      Wo bitte hatte denn der TE irgendwas vom fotokopieren o. ä. geschrieben? ?(
      Er schrieb:

      hmm`- wrote:



      Vielleicht hat es wer von euch schon durch gearbeitet und es verstaubt im Schrank.

      Das liest sich für mich so, als sei er nach der Suche nach einem gebrauchten Buch.
      Oder ist es jetzt schon verboten, gebrauchte Sachen zu kaufen/verkaufen? :/
      Na ja, es ist ja kein Geheimnis, dass das Krahnstöver-Buch vermutlich öfter kopiert als im Original verkauft wurde. Von daher ist die Idee nicht ganz so abwegig.

      Der Unterschied ist halt, dass für ein originales, gebrauchtes Krahnstöver Buch ein vielfaches des ursprünglichen Preises aufgerufen wird, das Buch vom Werner mit 25 Euro überschaubar günstig ist.

      Ich habe die Kommentare nicht so verstanden, dass es verboten wäre, gebrauchte Bücher zu kaufen/zu verkaufen. Eher als Idee, wie man schnell an so ein Buch kommt, weil der Wille, sich von so einem Buch zu trennen, offenbar nicht sehr ausgeprägt ist - zumindest lassen die fehlenden Offerten darauf schließen.

      Kann natürlich sein, dass die Besitzer des Buches vom Werner insgeheim hoffen, dass dieses auch irgendwann mal zu ähnlich astronomischen Preisen gehandelt wird wie das Krahnstöver Buch ;)

      So betrachtet sollte ich mir dann einen kleinen Vorrat anlegen - Vielleicht kann ich in ein paar Jahren soviel Gewinn erwirtschaften, dass es für ein neues Mopped reicht ;)

      Fred
      (der mit viel Fachliteratur, unzähligen Videos gucken etc. sein Können bestenfalls theoretisch verbessern konnte. Geht halt nix über learning by doing ;) )

      XTramp wrote:

      Na ja, es ist ja kein Geheimnis, dass das Krahnstöver-Buch vermutlich öfter kopiert als im Original verkauft wurde. Von daher ist die Idee nicht ganz so abwegig.

      Der Unterschied ist halt, dass für ein originales, gebrauchtes Krahnstöver Buch ein vielfaches des ursprünglichen Preises aufgerufen wird, das Buch vom Werner mit 25 Euro überschaubar günstig ist.

      Der Unterschied ist doch eher, daß es das Buch von W. C. noch in neu zu kaufen gibt... den Krahnstöver hingegen schon lange nicht mehr - den gab´s schon nicht mehr zu kaufen, als ich ihn mir damals kopiert habe. ;)
      Ein noch neu verfügbares Buch wurde ich auch nie kopieren, denn auch ich habe Grundsätze. :)

      Post was edited 1 time, last by “Erk” ().

      Hallo und Moin.
      Es ist sehr Interessant was hier einem gleich unterstellt wird.
      Klar ist das Buch nicht Teuer und ich glaube auch jeden Cent wert. Aber das man hier schon fast an den Pranger gestellt wird weil man ein "gebrauchtes" Buch kaufen möchte. Ihr fühlt euch in Bibliotheken anscheinend nicht sehr wohl.

      Bücher gerade in der Form wie es hier publiziert wird, halten eine Ewigkeit und mit viel Aufwand und Ressource produziert. Da finde ich es durchaus angemessen wenn man dieses auch wieder verwertet. Nichts anderes war meine Anfrage.

      Ich bin mir vollends im klaren das man mit einem Neukauf den Autor besser unterstützt, und trotzdem kaufe ich auch gerne gebrauchte Sachen. Gerade dann wenn ich davon ausgehen kann das dies nicht seine Haupteinnahmequellen sein dürfte.

      Vielen Dank und alle noch einen schönen Abend, Monat und Jahr.