Fantic 240 Kickstarter

      Fantic 240 Kickstarter

      Moinsen,

      ich habe einen Niegelnagelneuen Kickstarter von Bosisio Motori bestellt und geliefert bekommen. Angeblich noch Fantic-Originalware. Macht einen sehr guten Eindruck. Nur, ich bekomme ihn nicht montiert. Die Nut in der Kickerwelle ist nicht tief genug, oder das Loch im Kickstarter ist nicht groß genug, dass der Bolzen ein wenig ausweichen kann.

      Hat schon mal jemand dieses Problem gehabt? Ich wollte jetzt eigentlich ungerne die perfekte Kickerwelle tiefer einschleifen. Die Bohrung im Kickstarter ein paar Mü größer zu machen, sicher das kleinere Problem.

      Allerdings wundert es mich, dass das Dingen nicht so drauf paßt. Mein Italienisch ist jetzt nicht so perfekt, und deren English auch nicht....:-)


      Gruß vom ziro
      Moin Ziro,
      ich musste auch mal einen neuen erstehen den mir Lee besorgt hat. Der ging auch schwer rauf - und noch schwerer runter. Hab allerdings keine Ahnung wo der her kommt...
      An der Welle würde ich auch nichts machen. Zumal sie dafür raus muss. Der Aufwand ist recht hoch.
      Bei einer Motorrivision hatte ich allerdings auch schon mal mit einer Welle zu tun die noch nicht so verzogen war wie der Kicker. Somit passte er auch nicht. Drum fällt mir grad ein: Sind die Zähne der Welle so weit in Ordnung das der Kicker wirklich passen muss?
      Gruß
      Andreas

      Seit sich alle in der Kneipe nach dem Pinkeln die Hände waschen haben die Erdnüsse kaum noch Geschmack.

      youtube.com/user/Beta2003K/videos

      ziro wrote:

      Moinsen,

      ich habe einen Niegelnagelneuen Kickstarter von Bosisio Motori bestellt und geliefert bekommen. Angeblich noch Fantic-Originalware. Macht einen sehr guten Eindruck. Nur, ich bekomme ihn nicht montiert. Die Nut in der Kickerwelle ist nicht tief genug, oder das Loch im Kickstarter ist nicht groß genug, dass der Bolzen ein wenig ausweichen kann.

      Hat schon mal jemand dieses Problem gehabt? Ich wollte jetzt eigentlich ungerne die perfekte Kickerwelle tiefer einschleifen. Die Bohrung im Kickstarter ein paar Mü größer zu machen, sicher das kleinere Problem.

      Allerdings wundert es mich, dass das Dingen nicht so drauf paßt. Mein Italienisch ist jetzt nicht so perfekt, und deren English auch nicht....:-)


      Gruß vom

      ...das is so ... vor allem wenn die neu sind ..
      ...geh mal mit n'em Gewindebohrer durch (von der Gewindeseite )...oder Du bohrst das obere Loch ein wenig
      ...auf ..dann Kicker locker auf Welle ,Schraube rein..kurz bevor sie ziehen möchte ein leichter schlag mit
      ...Gummihammer ...anziehen ...wieder lösen, leichter schlag mit Gummihammer anziehen...usw....
      ...nein ...fertig

      ...mit dem Hammer nicht auf die Schraube ...auf den Kicker sanft Richtung Welle ...steht oben bisschen blöd
      ...beschrieben. ..
      Images
      • 20191223_200935(1).jpg

        380.86 kB, 563×1,000, viewed 100 times
      • 20191223_201212(1).jpg

        368.13 kB, 1,000×563, viewed 70 times

      Post was edited 1 time, last by “Frank F” ().

      Hi Franky,
      das wird dann wohl die Lösung sein. Das Dingen auf die Fräse gespannt und das vordere Loch größer gemacht.

      Trotzdem eine ziemlich komische Sache, für einen originalen Kickstarter. Habe noch mal nachgeschaut. Steht sogar so in der Rechnung.

      Post was edited 1 time, last by “ziro” ().

      ziro wrote:

      Hi Franky,
      das wird dann wohl die Lösung sein. Das Dingen auf die Fräse gespannt und das vordere Loch größer gemacht.

      Trotzdem eine ziemlich komische Sache, für einen originalen Kickstarter. Habe noch mal nachgeschaut. Steht sogar so in der Rechnung.


      silvano Bosisio hat dje Originalschmiedewerkzeuge wieder ins leben gebracht.er laesst dann in 50er losen Schmieden und, vermeindlich nicht beinder damalige Weiterverarbeiter, end. Verarbeiten.

      ich sag es im innJanuar wenn ich da bin.
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​
      Soderle, habe den neuen Kicker heute mal auf die Fräse gespannt, und soviel weggefräst, wie möglich ist. Ich habe die Bohrung für die Schraube um ganze 2mm nach unten versetzt. Mehr geht nicht, da ich dann schon durch das Material Richtung Klappmechanismus durch wäre und das Gewinde auf der anderen Seite dann trotz dezentem Nachschneiden zu stark klemmen würde.

      Die ersten beiden Fotos sind vom alten Kicker. Das Schraubengewinde liegt ganz tief unten und grinst gerade mal in Richtung Kickerwellennut hinein.
      Drittes Foto, der neue Kicker unbearbeitet. Schraubengewinde ist um die 3 mm in Richtung Kickerwelle. Viel zu viel...

      Die letzten Fotos nach maximaler möglicher Bearbeitung, wie gesagt ganze 2 mm tiefer. Schraube ist immer noch viel zu weit nach innen.

      Also Fakt ist, der super hochwertig gebaute Kicker ist total falsch gebohrt und damit im neuen Originalzustand reif für die Tonne. Wirklich sehr schade!

      Mal sehen was die Italiener dazu sagen.
      Images
      • kickalt.jpeg

        168.21 kB, 1,600×1,200, viewed 48 times
      • kickalt2.jpeg

        159.17 kB, 1,200×1,600, viewed 41 times
      • kickneu.jpeg

        183.81 kB, 1,600×1,200, viewed 47 times
      • bearbei.jpeg

        281.17 kB, 1,200×1,600, viewed 48 times
      • gefräst01.jpeg

        160.35 kB, 1,200×1,600, viewed 44 times
      • gefräst02.jpeg

        155.15 kB, 1,200×1,600, viewed 39 times
      • gefräst03.jpeg

        168.65 kB, 1,200×1,600, viewed 76 times
      Aus der Innenverzahnung hätte ich eine Buchse gedreht und die dann mit WIG eingeschweißt. Das wäre kein großes Problem gewesen. Nur ne Menge Aufwand.

      Zuschweißen des M8 Fehlgewindes wäre auch so eine Sache, die Gefahr dabei die Innenverzahnung zu beschädigen wäre ziemlich groß. Viel "Fleisch" ist an der Stelle sowieso nicht.

      Ich habe jetzt das Gewinde auf der Fräse versetzt nach unten durchgebohrt, so das ich einen Bolzen komplett durchstecken kann. Von außen eine Fläche angefräst, auf der sitzt jetzt eine Mutter mit drei Gewindegängen. Mehr waren es vorher im Hebel auch nicht. Eine stärkere Mutter ist nicht möglich, da diese beim Kickvorgang dann den Motordeckel beschädigen würde.

      Fazit, mächtig viel an dem kleinen Dingen gebohrt und gefräst, aber der Kicker sitzt nun Bombenfest. Nach Italien brauche ich den nicht mehr zurück schicken. 8o

      Danach dann noch gleich einen neuen Fußbremshebel gebaut. Der Alte war nicht mehr so dolle. Und die "Neuen" auf dem Markt passen irgendwie auch nicht alle so, wie ich es haben möchte.
      Images
      • Bremshebel.jpeg

        207.72 kB, 1,200×1,600, viewed 65 times

      ziro wrote:

      Aus der Innenverzahnung hätte ich eine Buchse gedreht und die dann mit WIG eingeschweißt. Das wäre kein großes Problem gewesen. Nur ne Menge Aufwand.

      Zuschweißen des M8 Fehlgewindes wäre auch so eine Sache, die Gefahr dabei die Innenverzahnung zu beschädigen wäre ziemlich groß. Viel "Fleisch" ist an der Stelle sowieso nicht.

      Ich habe jetzt das Gewinde auf der Fräse versetzt nach unten durchgebohrt, so das ich einen Bolzen komplett durchstecken kann. Von außen eine Fläche angefräst, auf der sitzt jetzt eine Mutter mit drei Gewindegängen. Mehr waren es vorher im Hebel auch nicht. Eine stärkere Mutter ist nicht möglich, da diese beim Kickvorgang dann den Motordeckel beschädigen würde.

      Fazit, mächtig viel an dem kleinen Dingen gebohrt und gefräst, aber der Kicker sitzt nun Bombenfest. Nach Italien brauche ich den nicht mehr zurück schicken. 8o

      Danach dann noch gleich einen neuen Fußbremshebel gebaut. Der Alte war nicht mehr so dolle. Und die "Neuen" auf dem Markt passen irgendwie auch nicht alle so, wie ich es haben möchte.


      Was ist denn an dem "Alten" nicht mehr so dolle"?
      Der sieht doch noch recht gut aus? Auf den Bild sehe ich jetzt keine Schäden die nicht mit einem Schraubstock, einer Kombizange, einer Feile und ein bisschen schwarzer Farbe hätte korrigieren können? Zumindest früher haben wir das so gemacht, und klappbar waren die Originalen halt damals einfach noch nicht :thumbup: Okay, wenn natürlich die Lagerung Luft hat wie ein Kuhschwanz ist das natürlich was anderes ... :)