GAS GAS TXT 280 Lagerschaden?

      GAS GAS TXT 280 Lagerschaden?

      Hallo,

      meine 4 Monate alte TXT 280 Contact hatte nach 340km einen Kolbenfresser, da anfangs der Lüfter nicht richtig lief und die WaPu auch nicht mehr funktionierte. Der Händler hat auf Garantie Kolbe, Zylinder und WaPu gewechselt. Jetzt bin ich gerade mal zwei Stunden gefahren und höre ein klopfendes Geräusch (Standgas und bis 1/4 Gas). Kann es sein, dass z.B. das Pleullager durch de Kolbenklemmer/Überhitzung was abbekommen hat? Kann man einen Lagerschaden eindeutig hören? Ich dreh so langsam durch X(
      Kolben Fressor ist nicht richtig..und reicht nicht aus. Motor Fest oder (eng) engine seizure,beschreibt das was passiert. Wenn der Kolben im Zylinder fest geht, in 99% der Faelle nimmt der Pleul auch Schaden an. Wenns auf garantie gehen soll..auf gar kein Fall den Pleul nicht tauschen!
      :rolleyes:
      "
      .................I have an alternative to Torfu for non vegitarians........"



      oh really, what is that?


      ......PORK!​

      Kein GAS GAS TXT 280 Lagerschaden!!!

      also,
      wir tauschen im Jahr über 100 Kolben, jeder zweite hat Klemmspuren....
      aber in den letzten 23 Jahren hatte Ich noch keinen Pleuelschaden davon!!
      Ich denke in 99% der Fälle bleibt das Pleuel, bei einem Klemmer im Gelände, dabei heil!!

      Ich schaue noch mal in die Glaskugel!!!

      Kerze neu, Vergaser (und Tank) sauber, im Winter Lehrlaufdüse eine Nummer größer, evtl. Nadel im Schieber etwas höher, Ultimate 102, Schwungrad runter, neuer KW Keil, Polrad richtig fest!!!

      Wenn Du dann noch aufhörst immer gleich zu weinen,... ja, dann werdet Ihr noch ein echtes Paar!!!
      Und bei eurer Silberhochzeit ist immer noch das gleiche Pleuel drin...
      Zwischeninfo,
      Händler der sich der Reparatur angenommen hat, hat es ich nochmals angehört und hat ein Lagerschaden ausgeschlossen. Er hatte zudem versichert, dass er das Pleullagerspiel beim Wechsel des Kolbens geprüft hat. Geräusch (dieser Helle metallische Ton) kommt seiner Meinung nach aus dem Kupplungsbereich (Spiel der Kupplungslamellen im Korb/Welle). Laut seiner Empfehlung sollte man eine Geräuschprüfung unter geringer Last machen, d.h. 1. Gang, knapp über Standgas leichte Steigung hochfahren, um jegliches Spiel im Antriebsstrang zu eliminieren.

      Die GG hat ja zudem das 4/6 Getriebe, bei dem im 1. Gang je 2 Radpaare im Getriebe geschalten sind = doppeltes Flankenspiel.

      Zu Antwort von Mr. Vollgas:
      1. Ich bringe jedem im Forum Respekt entgegen, egal, ob er m.E. einen Blödsinn erzählt, andere Meinungen in Frage stellt oder über seine Probleme jammert.
      2. Aus Erfahrungen andere GG Fahrer habe ich gehört, dass die GG TXT sehr unproblematisch bzgl. Vergaserabstimmung Sommer/Winter ist, d.h. viele wechseln Ihre Bedüsung nicht und die GG springt im Sommer und Winter gut an und dreht sauber hoch. Wenn jemand andere Erfahrungen hat, dann lasse ich mich da gerne belehren. Ich bin meine nun im Bereich +5-+30 Grad mit der Originalbedüsung gefahren und sie lief immer sehr gut (ganz anders als bei meiner Rev 125). Zudem gibt es ja keinen verlässlichen Sommer bzw. Winter mehr ;)
      So,
      das Thema ist nun geklärt. Händler hat sich es angehört und bestätigt es sei normal, dann haben ich noch eine Aufnahme einer anderen GG TXT bekommen und da klappert es exakt gleich.

      Im Stand klappern sogar die vorderen Bremsbeläge :thumbsup:. Good vibrations
      User Avatar

      Post by “dax100” ()

      This post was deleted by the author themselves ().