OSSA MAR 250 Empfehlungen für Vergaser...

      OSSA MAR 250 Empfehlungen für Vergaser...

      Moin zusammen,

      da mache ich mir gerade Gedanken über meinen Vergaser bei meiner OSSA MAR 250, Baujahr 74.
      Das ist noch der originale 27er Amal. Und der ist in die Jahre gekommen..

      Frage in die Runde: Gibt es eine Empfehlung als Ersatz? Dellorto, Mikuni oder OKO? Rundschieber? Flachschieber? 26, 27, 28 mm Durchlaß?
      Was mich natürlich brennend interessiert, ist die dazu empfohlene Bedüsung...
      Hab schon kräftig gesucht, aber speziell für die OSSA fand ich nichts. :/

      Ich freue mich schon auf Hinweise! :)
      Besten Dank und ein Frohes Neues noch!

      Viele Grüße aus der norddeutschen Tiefebene
      Michael
      Der Amalvergaser richtet sich konstruktionsbeding leider selbst hin, Schuld daran ist die viel zu weiche Metallmischung des Vergaserkörpers und damit des Zylinders für den Schieber.

      Dagegen hilft NICHT ein verchromter Schieber, der zögert das Elend nur heraus.

      Stattdessen einen Mikuni VM oder Dell'Orto PHBH die gab es damals auch schon und die haben weicherer Schieber und härtere Vergaserkörper, m.E. lassen sie sich auch besser abstimmen und vorher Amal bestückte
      Mopeds fahren geschmeidiger, nehmen besser Gas an, drehen besser nach heraus und verbrauchen weniger Sprit, (das ist allerdings meine eigene Erfahrung nach meiner eigenen Abstimmung bei Bultaco und Montesa).

      26mm Durchmesser sollte reichen, dann den üblichen Standard wie vergleichbare Hubraumexemplare für die Düsen und die Nadel haben nehmen und von da an austesten, hat bei mir gut funktioniert.
      Nabend,
      besten Dank für die Infos! :)

      ...die lieben AMALs... da hab ich schon meine Erfahrungen bei meiner Norton....Schieberklapperatismus...
      Und bei den neuen AMALs seh ich nur die Ausführung mit Flansch. Meine OSSA 250 von 1974 hat schon den
      Rundstutzen.
      Obwohl ich ja auch gern die Dinge original halte, werde ich mal in Richtung Dellorto PHBH 26 BS gehen.
      Bei der Bedüsung hab ich gerade in die Excel-Liste "Vergaserbedüsungen" (von Beta2003) geschaut. Prima Auflistung! :thumbup:
      Nichts liegt näher als eine TY 250, denke ich...zumindest in der Familiengeschichte.. ob die Bedüsung passend ist?

      Im Anhang ein Bild von einer 250er MAR, die letzen November gesehen habe. Mit Dellorto. Reg. 3303.

      Viele Grüße
      Michael
      Images
      • IMG_20191116_1d.jpg

        282.31 kB, 992×744, viewed 79 times
      • IMG_20191116_1e.jpg

        564.9 kB, 1,383×778, viewed 78 times
      ...schöööne OSSA ...und er mochte ( unter anderem ) nicht nur den Amal ...äh nicht ...
      ...er hat auch nette Gabel Innerreien...was er auch nicht verheimlicht...
      ...wo hast Du die gesehen. ...
      Images
      • hfs-kit-fourche-progressif-fantic-honda-trial-tlr-200-240 (2).jpg

        600.99 kB, 984×960, viewed 71 times

      Post was edited 1 time, last by “Frank F” ().

      ... Schieberklapperatismus :thumbsup: Stimmt, so war es bei meiner P11 auch, ich hab mir dann aber ein paar aus neuer Fertigung besorgt und bin damit jetzt eigentlich ganz zufrieden.

      Hießen die AMAL MK1 mit Stutzen intern nicht 1 1/2 oder so?

      Und hast Du mal an einen AMAL MK2 gedacht, wie ihn die "Orange" und "Yellow" oder auch einige alte Montesas und 250er Bultos ab Mitte der 70er drin hatten?
      Hallo Frank,
      stimmt, der Sticker auf der Gabel lässt das vermuten...die Dämpfer kenne ich auch noch nicht...
      Das war in Spanien, in Saint Feliu de Guixols (bei Girona)... 2DTCB Dos Dies Trial Costa Brava....Mitte November, leckere 16-17 Grad :) ...ich hab aber nur die Kamera mitgehabt... da mal antreten...ein Traum...aber schauen wir mal..
      Hey helmi-1,
      ne Norton Ranger! Die sind selten! :thumbup:
      ...und als junger Bengel stand ich mal bei Amal in der Holford Road, Birmingham...und hab tatsächlich zwei Concentrics und eine Firmenführung bekommen... in der alten Industriehalle standen Revolverdrehbänke Marke BSA...im Bett war eingegossen "WAR MADE"...und liefen noch...1989

      Besten Dank für die Infos!

      Und anbei noch ein Foto aus Sant Feliu...

      Guts Nächtle! ^^
      Images
      • IMG_20191116_1f.jpg

        841.52 kB, 1,037×1,844, viewed 68 times

      Frank F wrote:

      ...schöööne OSSA ...und er mochte ( unter anderem ) nicht nur den Amal ...äh nicht ...
      ...er hat auch nette Gabel Innerreien...was er auch nicht verheimlicht...
      ...wo hast Du die gesehen. ...


      ​Die HFS Gabeleinsätze sind gut, die mit der einseitigen Luftunterstützung klappern auf der Gegenseite merklich und sind auch nicht so feinfühlig auf den ersten Eintauchzentimetern wie die Kits mit beidseitiger Luftunterstützung.

      ​Ich bin ein großer Fan von luftunterstützten Gabeln und Stoßdämpfern.

      micmoto wrote:

      Hey helmi-1,
      ne Norton Ranger! Die sind selten!


      Ja, so ne P11 ist schon ganz cool! Leider komme ich zu wenig zum fahren. Das eine Bild zeigt ein frühes Stadium, ein aktuelleres hab ich gerade nicht. Ich habe sie mit vielen Fehlteilen als US-Import und Basket-Case in Ingolstadt gekauft weil ich mir vorgenommen habe, mit 50 wieder eine 750er Norton in der Garage stehen zu haben. Sie ist auch nicht 100 Prozent Original da ziemlich viele Teile fehlten ich aber beispielsweise noch ein Betor-GP Gabel rumliegen hatte. Ich liebäugle aber damit, sie irgendwann gegen eine 750er Combat-Commando zu tauschen.

      Mein Abholfahrzeug war damals übrigens ein alter Audi Avant 1,9 TDI mit über 450.000 Kilometer auf dem Buckel. Der lief immer noch einwandfrei und brauchte im Schnitt 5 Liter. Da ich des öfteren in die "Stadt", sprich bei mir nach München, musste aber dann die ganzen Irren mit ihren Plaketten kamen musste ich ihn verkaufen. Der Käufer aus dem östlichen Europa hat sich sehr gefreut und meinte noch: "Der läuft aber schön", mir ging dabei das Messer in der Tasche auf! Der Kauf eines Elektro-Fahrzeuges hat der bei der Produktion wahrscheinlich mindesten 100mal so viele umweltschädliche Ressourcen verballert wie mein alter 80er je verbraucht hätte. Ein Hoch auf die Öko-Terroristen :evil: :evil:
      Images
      • P11_01.jpg

        251.65 kB, 1,024×768, viewed 34 times
      • P11_02.jpg

        237.19 kB, 1,024×768, viewed 29 times
      • P11_03.jpg

        259.88 kB, 744×1,024, viewed 27 times
      • P11_04.jpg

        201.29 kB, 1,024×706, viewed 26 times
      • P11_05.jpg

        111.7 kB, 600×787, viewed 30 times
      • P11_Phantom-Oiler.jpg

        41.16 kB, 583×518, viewed 31 times

      Post was edited 3 times, last by “helmi-1” ().