Alter der Trialreifen

      Alter der Trialreifen

      Hallo,
      mein Sohn (neun Jahre) und ich sind erst seit kurzem Trialfahrer und haben noch wenig Erfahrung (Vorstellung im Forum wird folgen). Jetzt hätte ich da mal eine Frage:
      Ich habe für meinem Sohn eine Beta 80 Junior Baujahr 2016 gekauft. Es sind noch die originalen Reifen darauf. Das Profil ist noch gut aber der Gummi kommt mir schon etwas hart vor.

      Wann sollte man die Reifen wechseln?
      Danke für die raschen Antworten!
      Er ist schon einige male damit gefahren, dort wo ich noch locker raufgefahren bin ist er hängen geblieben. Erfahrung hat er aber mehr als ich da er auch den e-Kids Cup fährt. Doch die Verbrenner sind jetzt wieder ganz was neues für ihn. Die Reifen und der Grip auf der Oset ist mit den Trialreifen der großen sowieso nicht zu vergleichen.

      LG
      User Avatar

      Post by “Olympus” ()

      This post was deleted by the author themselves ().
      Er ist schon einige male damit gefahren


      Na, dann nicht weiter mit dem alten Zeugs quälen.

      ​Welches Reifenfabrikat?


      Glaubensfrage! Ich setze auf IRC, mein Kollege der viel besser fährt auf Michelin.

      Alle anderen Marken ???? Nur keinen Pirelli oder Barum waren beide bei Regen wie Schmierseife.

      Olympus wrote:

      Er ist schon einige male damit gefahren


      Na, dann nicht weiter mit dem alten Zeugs quälen.

      ​Welches Reifenfabrikat?


      Glaubensfrage! Ich setze auf IRC, mein Kollege der viel besser fährt auf Michelin.

      Alle anderen Marken ???? Nur keinen Pirelli oder Barum waren beide bei Regen wie Schmierseife.


      Pirelli ist der beste Reifen bei Schnee und Sand.
      @Olympus,habe noch einen Seitendeckel für die 125er Bulto gefunden.

      Ciao:Micha
      Der Sohnemann fährt ne Beta 80 Junior da ist ein 17 Zoll Reifen hinten drin, ich denke bei der Größe gibt es nicht ganz so viel Auswahl wie bei der 18 Zoll, hab nur mal auf die schnelle den Vee Rubber gefunden, den kann wahrscheinlich auch nicht mit Michelin,IRC und Dunlop vergleichen ! Drauflassen und fahren ,ich glaub ein neuer macht das nicht viel besser !
      Hallo,

      bei 17-Zöllern gibt es wirklich nicht viel Auswahl. Ich würde den Reifen von der Felge holen, gut saubermachen und mit Silikonspray einjauchen. Man kann sich einbilden, das der Gummi davon geschmeidiger wird.
      Dann andersrum montieren, damit die scharfen Kanten der Stollen in Eingriff kommen. Am Schluss mit grobem Schmirgel (Körnung 40 oder 60) am Umfang aufrauhen - dann kennt man die alten Pellen nicht mehr wieder.

      Gruß Reinhard
      Ein Mann sollte in seinem Leben ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und (scheiß auf den Baum...) eine Montesa fahren!

      Kobold wrote:

      ..... gut saubermachen und mit Silikonspray einjauchen. Man kann sich einbilden, das der Gummi davon geschmeidiger wird.
      Es wir behauptet Weichspüler sei für Gummidichtungen und Scheibenwischblätter ein Wundermittel !? Früher hätte uns Miss Tilly bestimmt geholfen ..
      Images
      • palmoliv-werbung.jpg

        214.08 kB, 398×500, viewed 52 times
      • Reifen-Waschmaschine.jpg

        57.22 kB, 800×600, viewed 39 times

      Post was edited 2 times, last by “dax100” ().

      Außer dem VeeRubber gibt's nichts vernünftiges - und selbst der ist grottenschlecht. Nach ein paar Jahren ist er auf aller Fälle hart und kann runter. Ich kenne eigentlich auch niemanden, der mit der 80er Kleinrad den Reifen 'runter' fährt. Die Dinger werden einfach hart und können gewechselt werden. Leider sind die qualitativ so übel, da darf man froh sein, wenn die überhaupt sauber auf die Felge fluppen. Rund laufen tun sie auch nicht...

      Für die Kleinen ist das ganze halt alternativlos. Von der Elektro-Ecke halte ich persönlich nichts, wenn sie schon die Größe für die 80er Kleinrad haben. Also so lange wie nötig die Kleinrad (mit vernünftigen=jungen Pellen) und sobald es geht auf die Großrad freuen!
      Hallo,
      bei meinem Sohn seiner Beta 80 sind noch die Michelin-Originalreifen von 2003 drauf, die haben sogar noch Profil :) Sind zwar an den Seiten porös und wahrscheinlich auch total verhärtet. Ich komme damit aber noch fast jeden Berg hoch. Einzig auf glattem und nassem Untergrund (Fels oder Baumstamm) merkt man, dass er nicht so gut haftet. Nen 2016 Reifen (oder auch 2015er) würde ich noch drauflassen. Ist aber ne Glaubensfrage und kommt natürlich darauf an, wo und wie man fährt.
      Ich glaube nicht, dass er mit nem neuen Reifen viel besser hochkommt. Denke mal er bringt zu wenig Gewicht auf das Hinterrad und/oder es ist zu viel Luft drin. Fahre mal selber mit auf dein Gewicht angepasstem Luftdruck, dann merkst Du schnell, ob die Traktion schlecht ist, weil er sich nicht so in den Boden beißt oder ob es wirklich am harten Gummi liegt. Ein Umdrehen des Reifens (hinten) sehe ich nicht als sinnvoll an, da zumindest bei mir die Stollen nach vorne und nach hinten abgerundet sind.

      New

      Danke für die vielen Hinweise. Es sind Vee Rubber darauf, sonst gibt's leider fast nichts. Erzeugungsdatum vorne Anfang 2013 hinten Mitte 2015.
      Die Beta Händler könnten zur Zeit gar nicht liefern, ist auch egal, er soll noch eine Zeit damit fahren. Die Oset 24 Zoll hat ebenfalls den Vee Rubber mit der gleichen Dimension darauf. Dort könnte ich die Reifen auch kaufen da ich mit einem Händler oft in Kontakt bin. Die kommende Saison werde ich mit meinen kleinen zusammen die grüne Spur (Österreich) fahren. Kurz vorher tausche ich sie vielleicht noch aus.