Was macht ihr denn so, in dieser "besonderen Zeit " ?

      An alle, die sich hier bei uns in Deutschland unterdrückt und ungesetzlich behandet fühlen ...

      Ich habe heute ne Mail aus Spanien bekommen.
      Da geht es jetzt auch l a n g s a m vorwärts und die Leute freuen sich darauf, das sie DAS jetzt wieder machen dürfen:. -->

      >> Was gibt es Neues in Spanien?

      Wir dürfen endlich raus.

      Aber dafür gibt es einen genauen FAHRPLAN:

      23.00 bis 06.00 h Totale Ausgangsperre (ausgenommen Sondergenehmigungen)

      06.00 bis 10.00 h Einkaufen oder Apothengänge und Sport oder Spaziergang für die Altersgruppe von  14 bis 69 Jahre

      10.00 bis 12.00 h Einkaufen oder Apothekengänge und Sport oder Spaziergang für die Altersgruppe ab 70 Jahren.

      12.00 bis 19.00 h  Einkaufen oder Apothekengänge und Sport oder Spaziergang für Kinder unter 14 Jahren, maximale Gruppe: 3 Kinder zusammen mit einem Erwachsenen.

      19.00 bis 20.00 h Einkaufen oder Apothekengänge und Sport oder Spaziergang für die Altersgruppe ab 70 Jahren.

      20.00 bis 23.00 h Einkaufen oder Apothekkengänge und Sport oder Spaziergänge für die  Altersgruppe von  14 bis 69 Jahre

      Es dürfen alle zur Arbeit gehen, die entsprechende Papiere vorweisen können. <<

      Vielleicht geht es uns hier doch gut?
      Saludos

      Detlef
      Siege, wenn du kannst.
      Verliere wenn du musst.
      Kapituliere nie
      Heidi Hetzer, 20.06.1937 - 21.04.2019,
      zur Erinnerung an die Frau ohne Bremse
      Habe mein CORONA-Projekt auch abschlossen und meinem Silberfisch etwas Farbe spendiert.
      Lackiert hat ein Garagennachbar, aber ungefähr 10x schleifen, spachteln, schleifen, spachteln, grundieren, schleifen, Aufkleber und Zierlinie ist selbstgemacht bzw. platziert.
      Ab morgen wird wieder gefahren und dann gibt es auch wieder selbstgemachte Kratzer. :D
      Gruß
      Michael
      Images
      • Vorher.jpg

        396.03 kB, 990×660, viewed 126 times
      • Tank abgeschliffen.jpg

        368.41 kB, 1,040×780, viewed 76 times
      • Tank fertig.jpg

        270.62 kB, 1,040×780, viewed 74 times
      • Tank montiert.jpg

        510.19 kB, 1,040×780, viewed 78 times

      Post was edited 1 time, last by “Michael aus D?sseldorf” ().

      Michael aus D?sseldorf wrote:

      Habe mein CORONA-Projekt auch abschlossen und meinem Silberfisch etwas Farbe spendiert.
      Lackiert hat ein Garagennachbar, aber ungefähr 10x schleifen, spachteln, schleifen, spachteln, grundieren, schleifen, Aufkleber und Zierlinie ist selbstgemacht bzw. platziert.
      Ab morgen wird wieder gefahren und dann gibt es auch wieder selbstgemachte Kratzer. :D
      Gruß
      Michael


      Nichts gegen dein tolles Endergebnis ... aber der Zwischenschliff hat auch was :rolleyes: !
      Zwischenschliff ist noch original Grundierung und Gelb vom Hercules Sportbike. Das war selbst nach 40 Jahren mit feinem Strahlsand nicht runterzubekommen, durfte also drunterbleiben. Mein Silber von vor 10 Jahren war in 20 Minuten weggeblasen. Danach habe ich abwechselt grauen und hellen Spachtel genommen um die Übergänge beim Schleifen der Beulen besser zu sehen.
      So, meine blaue Sherpa ist wieder zusammen :) ! War heute auf unserem Gelände in Embsen, und was soll ich sagen : die Sherpa läuft richtig gut :thumbsup: ! Vielleicht liegt es am nagelneuen Auspuff. Da der wohl von einer etwas älteren Sherpa ist ( Befestigung des Krümmers mit 4 Federn am Zylinder ) , passte der Endtopf nicht : am Auslass des 1. Schalldämpfers 25 mm Durchmesser u. der Endtopf hat 28 mm, also abgesägt und Rohr angeschweißt , passt alles ohne störende Kanten. Sie klingt nun etwas " weicher" als vorher mit dem Sammy Miller Mitteltopf.Ein paar Nacharbeiten sind noch notwendig .
      Gruß vom Bultacoopa
      Images
      • DSCF5448.JPG

        656.47 kB, 1,920×1,080, viewed 48 times
      • DSCF5450.JPG

        673.3 kB, 1,920×1,080, viewed 51 times
      • DSCF5449.JPG

        661.63 kB, 1,920×1,080, viewed 77 times

      Post was edited 1 time, last by “Bultacoopa” ().

      Da ich wegen Corona mal ein bisschen Zeit hatte, habe ich ein langgehegtes Projekt realisiert:

      Umbau meiner Suzuki GSX400 zur (vermutlich weltweit einzigen) Zweizylinder-Katana.

      Erschien mir adäquater als die unzähligen "CafeRacer"-Umbauten, die ich potthässlich und unpraktisch finde.

      Mir gefiel zwar die vorher verbaute "Keim"-Vollschale gut, aber sie war einfach unbequem.

      Immer schrauben, wenn man mal an den Motor will, und vor allem die reduzierte Bodenfreiheit störte mich als Land-Ei.

      Außerdem machen mit der Vollschale nur M-Lenker Sinn- die fand ich früher perfekt, aber altersbedingt ("Rücken") sollte da auch was Bequemeres her.

      Et voilà:


      Ich finde, die originale Katana-Verkleidung (von der 750/1100er GSX) passt auch durchaus zur "gezähmten" Katana-Linienführung der GSX400.


      Hier nochmal, wie sie vorher aussah mit der Keim-Verkleidung (passt ja irgendwie zu Corona :P ) :


      Post was edited 4 times, last by “Bultacofahrer” ().

      ...und ich habe vor lauter Arbeit keinen Augenblick Zeit auch nur einen Augenblick an dieser Mühle zu schrauben:



      Einmal Vergaser raus, sauber und wieder rein und ein TÜV-Termin fehlt zum Glück
      Grüße Karsten

      OSSA MAR 350, TR 80, SDR 250
      Bultaco Sherpa Modell 183, Modell 199