Lauf zur IM

      Moin,
      das der gute Matteo bessere Ergebnisse bringt wenn er den (sicherlich von Sembenini optimal vorbereiteten) Klotz am Bein los ist war zu erahnen – aber das es so überragend mit der Beta läuft ist für mich dann doch überraschend.
      Und auch wenn es ein Heimvorteil oder sonst etwas war muss man Busto und Bincaz erst mal so deplatzieren.
      Quelle der Ergebnisliste: italianotrial.it/
      Images
      • 19.07.2020.png

        46.09 kB, 515×476, viewed 57 times
      Gruß
      Andreas

      Seit sich alle in der Kneipe nach dem Pinkeln die Hände waschen haben die Erdnüsse kaum noch Geschmack.

      youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Ich meine, dass BETA nicht die schlechteste Wahl im Trial-Zirkus und auf für Privatfahrer sein dürfte.
      Die Marke ist seit Mitte der 80er immer vorne mit dabei gewesen und hat im Gegensatz zu so manch anderen (bizarren) ESP-Marken nicht durch x-Besitzerwechsel oder Qualitäsmängel und finanzielle Probleme für negative Schlagzeilen gesorgt sondern eher duch Beständigkeit und (verhältnismäßig) gute Ersatzteilversogung geglänzt.
      Wären die Japan-Yen nicht gewesen, hätte die Bou-Story vielleicht auch einen anderen Verlauf genommen ........
      Images
      • C8700M.jpg

        218.13 kB, 883×1,390, viewed 57 times
      • PICT3841.JPG

        382.34 kB, 768×833, viewed 57 times

      Post was edited 1 time, last by “helmi-1” ().

      Moin,
      Qualitätsmängel gab es bei Beta auch. Es kommt aber drauf an wie damit umgegangen wird. Und da ist Beta etwas anders als die anderen Hersteller. Beispiele:
      - Die 2003er REV meines Sohnes hatte 2007 einen Riss am Tank so das ganz fein Sprit austrat. Der Rahmen wurde vom deutschen Beta Importeur gegen kleines Geld gegen einen neuen getauscht. Trotz der langer Nutzungsdauer.
      - Einige der ersten EVO hatten Probleme mit Rahmen, Schwinge und hinterer Bremszange. Bei unseren EVOs wurden alle Teile kostenfrei getauscht.
      Solche Mängel gibt es bei anderen Herstellern auch. Aber ausgerissene Fußrastenaufnahmen oder gebrochene Rahmen werden nach meinem Kenntnisstand dort nur gegen den vollen Ersatzteilpreis getauscht.
      Gruß
      Andreas

      Seit sich alle in der Kneipe nach dem Pinkeln die Hände waschen haben die Erdnüsse kaum noch Geschmack.

      youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Probleme mit Rahmenbrüchen oder dergleichen gibt es bei allen Herstellern.Da die Mopeds immer leichter werden bleibt das nicht aus.Beta gibt als einzigster Hersteller zwei Jahre Garantie,aber auch nur wenn die vorgeschriebenen Wartungsintervalle eingehalten werden.Aus meiner Erfahrung sind die anderen Hersteller aber auch sehr Kulant wenn es da größere Schäden gibt.
      es ist egal was ich mach,es funktioniert einfach.