Angepinnt BETAs aus GB nicht EG-konform

      BETAs aus GB nicht EG-konform

      Hallo Leute,

      da ich in den vergangenen Wochen gleich vier Anfragen abschl?gig beantworten musste, hier nochmal die Info:

      Alle nach England offiziell importierten REV-3 und EVO wurden auf Wunsch des dortigen Importeurs in einer nicht mit der EG-Abnahme ?bereinstimmenden Version get?tigt.

      Somit kann folgerichtig die ?bereinstimmung mit dem EG-Gutachten nicht erkl?rt werden und damit entf?llt das f?r die Zulassung in Deutschland notwendige COC (Certificate Of Conformity)

      Ich schliesse nicht aus, dass man entweder ?ber Beziehungen oder durch Umbau trotzdem eine Zulassung auf Basis einer Einzelabnahme erlangen kann. Allerdings d?rfte der Aufwand die Ersparnis beim Gebrauchtkauf aus GB deutlich ?bersteigen, es sei denn, man bemisst den Wert der eigenen Freizeit mit Null.

      Gleichzeitig gilt f?r alle Importe der Baujahre 2007 und fr?her der Grundsatz, dass man eine vorherige Zulassung innerhalb der EG nachweisen muss, da es sich anderfalls um eine "Neuzulassung" handelt und diese Fahrzeuge nicht der aktuell f?r Neuzulassungen g?ltigen Schadstoffnorm EURO 3 entsprechen. Ergo keine Zulassung.

      Ob man ?berhaupt eine Zulassung f?r einTrialmotorrad braucht, muss jeder selbst entscheiden. Meiner Meinung nach ?berwiegen die Vorteile: Diebstahlschutz, Schadensfreiheitsrabatte ansparen, Trialwandern und vor allen Dingen beim Wiederverkauf eine h?here Anzahl von Nachfragern. Kaum ein Gebrauchtkunde mag sein Fahrzeug nur mit H?nger von einem Gel?nde zum N?chsten transportieren.

      Frank

      RE: BETAs aus GB nicht EG-konform

      Original von Redcat
      :

      Alle nach England offiziell importierten REV-3 und EVO wurden auf Wunsch des dortigen Importeurs in einer nicht mit der EG-Abnahme ?bereinstimmenden Version get?tigt...

      Frank


      Hallo Frank,
      wei? man, was an den englischen Modellen nicht EG-konform ist? Vermutlich werden es nicht nur die englischen Modelle sein, sondern die britischen insgesamt, oder?

      B6

      Great Britain

      Was ist der Unterschied zwischen Englisch und Britisch f?r einen Badener und Nicht-Fussballfan? Keiner. So what. Ich kenn nur den Unterschied zwischen Baden und dem Schwabenland.

      Nach Verlautbarung des Werkes werden die Bikes in "Racing"-Version, somit ohne T?V-Zubeh?r, Kabelb?ume und Kat geliefert. Und demnach wird letztendlich auch kein COC ausgestellt. Auch nicht nachtr?glich.

      Ich stelle nicht in Frage dass, wenn sich einer all den Plunder hinterher auf dem Teileweg besorgt, ein geneigter Sachverst?ndiger auf Daten-Basis des EG-Gutachtens das Projekt durchwinkt....Wenn ich allerdings den Aufwand in Relation zur M?glichen Ersparnis setze...und das Risiko einkalkuliere, dass einige Landkreise solche Fahrzeuge ohne COC trotz g?ltiger Einzelabnahme gar nicht erst zulassen oder nachtr?glich abmelden wollen. So geschehen mit umgebauter MX-KTM in Mannheim.

      Frank

      Allgemeinbuilding

      Danke Jungs, dass Ihr meinen Horizont weit ?ber den ?rmelkanal hinaus erweitert. In meinem fr?hrern Leben war ich mal Sales Promotion Manager einer englischen Automarke. Niemand h?tte jemals von einer britischen Marke gesprochen.

      Englisch ist f?r mich Synonym f?r die Insel, so wie Vespa f?r Motorroller oder Cola f?r ne braune Brause.

      Ich gelobe, n?xt Mal die Nebensachen besser zu formulieren. :D

      Frank
      Genau einer Englischen Marke und der Zusammenschlu? hie? dann "British Leyland"hier in Deutschland wurde auch gerne das wort "British Elend"gebraucht.
      Ciao:Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ducman“ ()

      Und alle haben ihre eigen Flaggen.
      Hier mal der Unterschied zwischen der Englischen und der Fahne aus Gro?britannien.Links Great Britain-rechts England.
      Ciao:Micha
      Bilder
      • england.jpg

        38,19 kB, 630×364, 1.254 mal angesehen
      • england_big.jpg

        10,33 kB, 400×300, 1.246 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ducman“ ()

      Hier noch einige Flaggen aus Gro?britannien.Obere Reihe von Links nach Rechts:Scotland,Guernsey,Isle Of man.Untere Reihe von links nach rechts:Jersey und Wales.
      Ciao:Micha
      Bilder
      • flag-of-scotland.jpg

        14,05 kB, 480×319, 1.215 mal angesehen
      • Guernsey_Flag_svg.png

        4,15 kB, 800×533, 1.206 mal angesehen
      • im-lgflag.gif

        7,44 kB, 453×302, 1.196 mal angesehen
      • jersey_g.png

        11,57 kB, 600×365, 1.208 mal angesehen
      • Wales%20flag.jpg

        41,2 kB, 602×402, 1.216 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ducman“ ()

      RE: BETAs aus GB nicht EG-konform

      Hallo Trialfreunde!

      Wozu braucht man die Zulassung eigentlich.
      Wenn man mit sich einer Trial im Wald, oder auf der Stra?e vom Sheriff erwischen l??t, ist man ohne Blinker, Licht, Spiegel, Hupe, etc sowieso im A....!
      In ? f?hrt man (meistens) auf Privatgund oder am Clubgel?nde, und deshalb ist mir eine eventuelle Zulassung v?llig wurscht.

      Liebe Gr??e
      Andreas

      RE: BETAs aus GB nicht EG-konform

      Wenn du nach dem Trialurlaub in Italien durch die Schweiz f?hrst und dann von einem wenig freundlichen Grenzbeamten der Alpenrepublik ? (EU Ausengrenze) gefragt wirst,ob du das Motorrad in der Schweiz gekauft hast, ist eine Zulassung Gold wert.
      f?r den grenz?bertritt brauchst du nicht unbedingt eine zulassung.
      eine besitzbest?tigung reicht auch. ;)

      sollte aber jedem selbst einleuchten das ich an einer grenze einen nachweis
      bringen muss wo, was, wie, wem geh?rt oder?
      hat aber nichts mit ? zu tun kann dir zb. auch bei der einreise nach italien passieren.

      soviel mal zum thema freundliche grenzbeamten der alpenrepublik. :P

      sch?ne gr?sse
      peter