Schlauchlos will nicht auf's Felgenbett

      Schlauchlos will nicht auf's Felgenbett

      Servus,

      brauch mal kurz nen Tipp. Hab gerade meine neuen Reifen aufgezogen.

      Der Schlauchlos hinten will aber ned auf's Felgenhorn und ist daher auch "undicht" und l?sst sich ned bef?llen.....

      Hat jemand nen Trick f?r so was ?? Kompressor ist was anst?ndiges !!!! Daran liegts ned.

      Vieleicht mit nem grossen Ratschengurt zur Dichtigkeit "zwingen " ???

      Danke Rene , der mit den neuen Michelin Reifen
      Moin,
      habe vor einigen Jahren von Hans Reiter folgenden Tipp erhalten, der bislang IMMER funktioniert hat. Auch mit kleinem Kompressor.
      Man nehme etwas Reifenmontagepaste (kann man sich bei fast jedem Reifenh?ndler oder Autoreparateur f?r kleines Geld erstehen) und schmiere Innen- und Au?enkante der Reifenwulst d?nn ein. Dann Reifen auf die Felge ziehen. Als n?chstes wird rund um den Reifen auf der mittleren Stollenreihe eine Lage Paketklebeband geklebt. Dieses hat eine sehr glatte Oberfl?che, was sich bei den n?chsten Schritten erfolgbringend auswirkt. Nun wird ein Spanngurt, am besten so`n einfacher ohne Ratsche, ?ber das Paketklebeband auf der mittleren Stollenreihe platziert. So lange strammer spannen bis sich die mittlere Stollenreihe sichtbar nach innen zieht. Auf dem Paketband rutscht der Gurt und legt sich gleichm??ig ?ber den Reifen. Dann den Reifen mit etwas Druck ?ber den Boden rollen bis alles sch?n gleichm??ig ausschaut. Jetzt Ventil herausschrauben, Druckluftschlauch anschlie?en und Gas geben. Spanngurt beobachten !!! und wenn sich der Reifen aufbl?ht L?nge nachgeben!!! Sonst fliegt er dir um die Ohren. Bei mir springt der Reifen immer sofort aufs Felgenhorn.
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Ja, Reifen ist drauf.

      Ging wie schon in manch einer D?ne mit nem grossen Ratschengurt :D
      Denn wo mit sich ein Michelin Dessert ?berzeugen l?sst taugt f?r so nen butterer weichen Trialreifen auch ;)

      ABER JETZT H?LT ER DIE LUFT NED !!!

      Und das obwohl ich extra ein neues Felgenband rein hab.......

      Zum Kotzen werd das ganze heute noch in die Badewanne stellen und mal schaun was sich durch Speichendrehen holen l?sst.

      Wenn das ned geht muss Freund Reifenpilot helfen !!!

      Wenn?s mich dann richtig ankotzt kommt ein 4mm dicker Schlauch und eine Reifenhalter rein.

      Ich weis schon warum ich Schlauchlos im Dreck ned leiden kann !!
      Typisch Enducrosser...immer gleich mit Hau-Ruck :D
      Hatte meine 1. Begegnung mit Schlauchlosen Reifen bei meiner Gasgas TXT 280.
      Also Reifen mit Holz und Schraubzwingen runterdr?cken...usw...
      Beim Felgenband habe ich etwas l?nger probiert...und so hat es dann gefunzt:
      alles supersauber, Felgenband mit leichter W?lbung nach oben eingedr?ckt... geschmeidig mache ich das mit "Lecksuchspray" - damit rutsch der Reifen auch drauf und sp?ter nicht auf der Felge.
      Jedenfalls habe ich mir bei dieser Aktion keine blutigen Finger geholt wie fr?her bei den Grobstollen ;)
      Und noch nen TIP..vor dem Reinigen des M?ppis immer Reifendruck erh?hen, damit sich der Dreck nicht zwischen Reifen und Felge dr?ckt....

      ps. wenn nichts hift: nimm Bauschaum --das Mousse aus der Dose---- :rolleyes:

      CU in Celle...
      Original von Renn-n?h
      ABER JETZT H?LT ER DIE LUFT NED !!!

      Und das obwohl ich extra ein neues Felgenband rein hab.......


      Eins mit einvulkanisiertem Ventil ?
      Wenn nicht, liegt die Leckstelle oft an der Stelle, wo das Loch f?rs Ventil durch geht, da darf sich kein Langloch reinziehen.

      Bei der Sherco bekomme ich den Reifen aber auch nicht richtig dicht, alles sauber und beulenfrei. Zus?tzlich noch die Reifenflanken mit schwarzer Dichtmasse (vom Reifenh?ndler) bestrichen...hat alles nix geholfen. Die Luft h?lt nur 1,5 Tage.
      Der H?ndler meines Vertrauens sagt, manche Reifen sitzen einfach nicht gut, sind vielleicht minimal zu gro?, die kriegt man nie richtig dicht. Die Luft kommt dann an den Flanken raus, nicht an den Speichen.

      Gru

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „thesophia“ ()

      Enducrosser ??

      Na egal, das Felgenband ist mir einvulkanisiertem Ventiel,

      Die Luft haut ?ber die Speichen ab !!!!!!
      Hab gerade in der Badewanne alles Speichen kontroliert, aber auch nachdrehen hilft nix....

      So jede 5-6 Speiche l?st Luft durch ........ X(

      Jemand nen Tipp, 2,5 bar halten nicht mal ?ber nacht !!!!

      Mehr als alles reinigen und gewisenhaft montieren kann man ja ned.
      Seltsam der alte Reifen war dicht .......

      Reifenpilot ist die letzte L?sung...
      Moin,
      wenn`s an den Speichen durchdr?ckt - hilft Silikon. Als erstes alle Speichen richtig spannen, dann alles 100%ig reinigen. Nun werden alle Speichenl?cher d?nn mit Silikon bestrichen. Ganz vorsichtig glatt streichen und trocknen lassen. Am kommenden Tag das Felgenband mit Reifenmontagepaste einsetzen und wie oben beschrieben den Reifen montieren. Dann is Ruhe.
      Gruß
      Andreas

      SIE: "Als ich heute aus dem Fenster sah graute der Morgen"
      ER: "Dem Morgen!"


      Gugst du YouTube? Dann such mal nach "Beta2003k" (DM, NC, D-Cup, HC und sonstiges). youtube.com/user/Beta2003K/videos
      Da? das Rad an den Speichen vorher dicht war - und jetzt nicht mehr - finde ich nicht seltsam---:rolleyes: ,

      bedenke mal, was inzwischen damit alles passiert ist. Die Ab-und Neumontageversuche haben doch lfd. irgendwelche Kr?fte aus allen Himmelsrichtungen auf die Felge einwirken lassen. Da gen?gt dann, wenn es am Speichendurchgang eine Bewegung im Miniminiminiminimal-Bereich gibt - und schon geht das Abblasen mikrofein los---;( :D !
      Seniorhanseat (pre 65, aber nicht von gestern ---)
      So bin mit alle noch mal zur?ck auf Anfang.
      Felge nochmal mit Messingb?rste gereinigt, Speichen die leicht ?ber die Speichennippel standen mit dem Dremel nachgearbeitet.
      Felgenband mr viel Siliconspray flutschig gemacht und super gr?ndlich "eingelegt". Das ganze mit Holzspachtel nachgedr?ckt.
      Reifen drauf.... und siehe da die Sau ist dicht und verliert ?ber Nacht gar nix an Druck !!!

      Man gewinnt halt immer an Erfahrung im Leben !!
      Original von Don Ron
      Moin, wenn das alles nicht hilft, geh' zum Reifendienst, der auch LKW-Reifen macht, der hat eine "Druckluftkanone", damit montieren sie LKW-Reifen, das gibt einen m?chtigen Knall und der Reifen sitzt.

      Gr??e
      Ronny

      So, nachdem alles nichts geholfen hat hab ich diese Variante letztlich vorgenommen - nur pfeift es jetzt bei 2 Speichennippel raus - es ist zum Haareraufen!!!! Habe das Felgenband meiner Ansicht nach bestm?glich eingelegt, alles x-mal kontrolliert...

      ...zur?ck zum Start... :evil:

      sg Michi