Angepinnt Trial Urlaube

      Wie in den letzten Jahren war ich mal wieder im Oktober im Piemont in Bardonnecchia und habe die Gipfel angefahren. (siehe auch meine Berichte aus den letzen Jahren weiter vorn).


      H?chster anfahrbarer Punkt ist dort 3.350m Seeh?he !

      Einfach genial die vielen Singletrials, die sich in engen Serpentinen den Berg hoch winden, von griffigem Erdboden in den Laubw?ldern ?ber Ger?llfelder bis zu felsigen Kanten ist alles dabei.
      Es handelt sich aber nicht um ein Trialgel?nde, sondern um "Bergwandern mit der Trial".
      Mr. 40-Stroke
      (Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat Mann)
      :) :) :)

      guxtu --> www.ergraute-enduro-greise.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mr. 40-Stroke“ ()

      Ein paar Spots in S?dfrankreich die sich allesamt lohnen. Garantiert ganzjahres schneefrei ist das Trainingsgel?nde des AMC Grasse ganz oben in Grasse neben dem Schwimmbad. Das Gel?nde ist offen und man darf 24/7 fahren, man muss aber f?r die Benutzung Clubmitglied werden und die Clubmitgliedschaft kostete 20 Eur pro Jahr.

      Sobald der Schnee weg ist und es damit in Grasse zu warm wird, f?hrt man lieber auf den l'audibergue zum Montesa Importeur Frankreichs. ecolehappy.fr Tagesbeitrag 10 Eur, Jahresmitgliedschaft 25 Eur. Man kann Mopeds leihen, muss aber dazu den Instruktor buchen. Hotel ist m?glich und zu fairen Preisen. Wohnmobil kann f?r umsonst hingestellt werden. Austragungsort f?r Weltmeisterschaftsl?ufe kann man von Wald mit B?chen bis kahlen Felsen mit Wahnsinnsausblick aufs Mittelmeer alles von leicht bis schwer haben. Ist ein bisschen versteckt, den Rest der Familie kann man aber noch an die K?ste schicken zum sonnen und shoppen. Die Umgebung und die Gegebenheiten wie Hotelbesitzer und das Essen laden zum l?ngeren Verweilen ein. Der Kreis der Fahrer ist recht intim und man findet wenn franz?sisch keine Sprachbarriere darstellt auch immer Leute die einen herumf?hren k?nnen.


      Etwas weiter im Landesinnern gibt es boade.com Ein ganzes Tal auf gut gewarteten Wegen, zwischen leicht und unm?glich, steht hier im Zeichen des Offroadsports. F?r 15 Eur pro Tag kann man hier fahren. Zeltplatz oder Ferienzimmer und WoMo Stellpl?tze gehen extra. Wie eigentlich alles. Ist weit ab vom Schuss oder in der Mitte von einigen grossartigen Natursehensw?rdigkeiten und den Kurvenparadiesen Hochalpen, Gorge du Verdon f?rs Strassenmoped. Aber wenns ums fahren geht und der Lavendel in der Provence bl?ht, eine Reise unter Gleichgesinnten wert.


      Eine ganz andere Art des Trialens habe ich dann in Kanadas ?usserstem S?d Westen kennengelernt. Die ?kos sind hier noch nicht so erfolgreich gewesen und man darf alles was nicht asphaltiert (und nicht ausdr?cklich verboten ist und das ist wenn ?berhaupt nur innerst?dtisch) ist mit nicht zugelassenen (nichtmal zulassungsf?higen) Trialmotorr?dern zu befahren. Auf normalen Holzwirstschaftswegen die unser SUV an die Grenze seiner Gel?ndeg?ngigkeit bringen kann man dutzende km ins Niemandsland vordringen und die sch?ne Wald und Seen Landschaft bewundern. Aus naheliegendem Grund erheblich n?her an den urbanen Siedlungen sind hunderte km von MTB Singletrails in den Wald getrieben. In Squamish gibt es das einzige nur f?r Trialsbikes designierte Gel?nde in Nordamerika und auch die anderen 2 Spots um diese Stadt die von regul?ren Endurofahrern angelegt worden sind und durch h?rteste MTB Trails verbunden wurden sind nicht zu verachten. Alles legal zu befahren es wird um ein bisschen R?cksicht auf Fussg?nger gebeten und man muss in den Pausen auf B?ren und Pumas achten die einen ?berraschen k?nnen. Insgesamt f?hrt man hier weniger Sektionen -obwohl auch die angelegt sind- und auch nicht trialwandern sondern man f?hrt halt einfach auf einem Netz von Wegen die von leicht bis sehr anspruchsvoll gehen. Zwar das ganze Jahr durch zu befahren, aber mit viel Schlamm und nasse Felsen. Im Winter auch schon mal leichter Frost. Ich musste mich komplett umstellen auf diese Bedingungen. Es gibt auch Veranstaltungen aber die Leute fahren tendenziell einfach aus Spass nach Feierabend ein R?ndchen was nicht das gefahrene Niveau einschr?nkt...
      Einfahrt in einen Wald:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ripper“ ()

      RE: Trial Urlaube

      Halllo Norman,

      was auch sehr nett ist,ist so eine Woche Trialkurs in den Pyren?en mit Elmar Heuer(trialschule.de). War schon mehrmals mit; und es ist immer wieder super nett und f?r jedes Niveau was dabei.

      Elmar hat auf seiner Seite eine kleine PowerPointPr?senation bzw. gibt es auf YouTube einen sehr netten Infofilm (auch von einer Wiederholungs"t?terin"); ich glaube du findest es unter "Trial Camp Pyren?en Februar 2009"

      Gruss,
      Signe
      das Gel?nde ist weitl?ufig und ?beraus vielseitig.

      Es gibt eigentlich alles: leichte H?nge, steile H?nge, extreme H?nge, Felsen, Bachdurchfahrten (nicht unbedingt im Hochsommer), Canyons, Stufen und Felsen jeglicher Gr??e und Schwierigkeit. B?ume, B?sche, Steine, Ger?ll, Sand ...
      Tja, was noch? K?nstliche Hindernisse sind auch ein paar wenige da.

      Hab dir einige Bilder beigef?gt.

      Es ist eher nicht zu empfehlen, alleine zufahren! Wenn irgendwas passiert und du nicht mehr eigenst?ndig zur?ckkehren kannst, wird es mitunter auch schwierig per Handy zu beschreiben, wo man sich gerade befindet.

      Im Sommer kann es sehr hei? werden. Wir waren mal im August dort und das war eigentlich zu warm zum trialen. Da sind sind wir teilweise erst abends ins Gel?nde.
      Aber es gibt einen kleinen Pool auf dem Campingplatz. Der L?rmpegel der Kids am Pool ist allerdings schlimmer als ein paar 4RTs :D

      F?r uns war es halt kein Trialurlaub, sonder Familienurlaub - mit etwas Trialen nebenbei. Man kann auch einiges unternehmen in der Gegend.

      Gen?gt das f?rs erste? Wenn nicht, frag weiter ;)
      ich war 2000 in schweden zum trialen, aus beruflichen gr?nden meines dad's. wir waren da auf 3 gel?nden in der n?he von g?teborg... wei? aber ?berhaupt nich mehr wie die orte hie?en... hab noch irgendwo n clubwimpel, vll find ich den ja :D

      soweit meine erinnerungen aber reichen war es ziemlich geil!
      dicke felsen, wald, wurzeln.. couel!
      Lieber ne krasse 5
      als ne sichere 1!
      hier Bilder vom Val Stura


      und hier noch mehr
      picasaweb.google.de/joecitybilder/20100810Piemont#

      hier gilt wie ?berall in italien: es ist fast alles verboten aber nahezu alles m?glich.

      man kann mit dem auto-transporter bis auf 1500-1800m fahren und dann trialtouren bis fast 3000m machen.
      es gibt auch einstiege aus dem tal. ich habe mich da an mountainbikestrecken orientiert.
      die hauptwege sind f?r trialer eher langweilig, aber die 1001 abstecher und wanderwege sind unglaublich.

      man trifft dort mountainbiker, gel?ndewagenfahrer und aber auch einige trialer.

      vg joe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „joe_cool“ ()

      Kroatien/Istrien - Trainingspartner gesucht

      Hallo Trialkollegen!

      Suche interessierte Trialkollegen, welche in der Woche ab So., 6. Februar 2011 f?r einige Tage nach Kroatien fahren m?chten, um zu trainieren. offroadcenter-istrien.com/

      Habe bis Sonntag, 13. Februar 2011 Zeit.

      Eigenes Fahrniveau: gelb+/blau- (?sterreich)
      in Deutschlad: schwarz bzw. einen Grad schwerer


      F?r Absprache: (0043) 0664/2205625 oder gerhard.forman@gmx.at

      Gerhard
      Retz, ?sterreich

      Trialurlaub im Februar

      So Freunde. Ich muss bis Ende Februar ne Woche Urlaub nehmen. Wo kann man im Februar gut ne Woche Trialfahren ohne Schneeangst haben zu müssen?

      Anfrage bei Elmar bzgl. Pyrenäen bei Jordi Pasquet läuft. Ist aber evtl. kein Platz mehr frei und auch krass weit von Hamburg aus.

      Oasi Verde im Februar? Könnte Schnee haben, oder?

      Wie ist es klimamäßig in Kroatien? Ich muss nicht baden können aber Plusgrade wären schon wichtig.

      offroadcenter-istrien.com/Kontakt.htm

      croatia-enduro-tours.com/

      trial-kroatien.com/

      Danke für Tipps und Grüße
      Matten