Angepinnt Trial Urlaube

      RE: Trialurlaub im Februar

      Ljubo (trial-kroatien) kann ich zumindest als Herberge empfehlen. Da er sich in der Gegend prächtig auskennt, dürften auch die Touren prima sein. Wetter ist um die Zeit mild, Schnee dürfte da eher nicht zu erwarten sein.

      Gruß Stefan
      Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt
      auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke
      von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!
      Hi!
      Ich komme da mit den links nicht zurecht...
      Ich will mit ein paar Freunden dieses Jahr zum WM Lauf nach La Bresse fahren und anschliessend noch ein paar Tage Urlaub machen. Kann mir jemand Adressen sagen wo man günstig übernachten kann (mit ca 6 Personen)
      Und kennt sich hier jemand dort aus? Wie ist das mit Trialwandern. Ist das ein Problem?

      Gruß, Lutz
      http://www.trial-team-tausendfüssler.de
      Hi Lutz,

      wg. der Übernachtungen mal die Christin fragen (ist die Chefin von dem Gelände in LaBresse - motos88.com)

      Trialwandern ist nur innerhalb der Grenzen des Trialgeländes gegen Anmeldung und Gebühr möglich. Ausserhalb der Grenzen stößt du nur auf sehr wenig bis gar kein Verständnis für's Trialen. Ich würd's nicht riskieren...

      LG
      Olli
      Nur die harten verwuesten den Garten...;-)
      Wir waren in der letzten Woche bei Elmar in Spanien.

      Es war voll der Hammer!!! :D :D
      Die Gegend dort ist absolut genial ist, für jeden was dabei.
      Von breiteren Schotterstraßen, schmalen Fahrspuren, 2 Fuß breiten Wanderwegen bis hin zu Tierpfaden hatten wir alles unter den Rädern.
      Schmale Trials quer durchs Gelände und Gebüsch, Berge und Hänge schräg rauf und runter, feiner bis grober Schotter und gewachsener Fels.
      Pfade mit Felsstufen und schmalen Engpässen, eine Seite Hang, andere Seite Abgrund...
      Eine Rote Hölle (genial! ;-), Eichenwälder, Bachdurchfahrten....
      Wir haben in der einen Woche richtig viel gelernt, sind deutlich sicherer geworden.
      Speziell auch die auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmten Trainings haben allen Teilnehmern viel gebracht. Anschließend wurde das Erlernte auf der nächsten Tour gleich angewendet.
      Auch die Trainer Elmar, Peter und Kurt sind zu loben.
      Motivierend, erklärend und zu neuen Lernzielen führend hat das Training wirklich sehr geholfen, persönliche Blockaden zu lösen und die Fahrtechnik deutlich zu verbessern.
      Auch die Unterkunft, die Leute in der Gruppe, es war einfach perfekt!
      Die Krönung war das Wetter. 26 Grad, Sonne bis zum Abwinken.

      Also bei uns steht fest: wir werden Wiederholungstäter.
      Elmar, wir sehen uns! :D
      Bilder
      • DSC00480.jpg

        386,67 kB, 1.800×1.350, 369 mal angesehen
      • DSC00496.jpg

        365,03 kB, 1.800×1.350, 289 mal angesehen
      • 20131017a.jpg

        462,79 kB, 1.500×1.125, 295 mal angesehen
      • DSC00468a.jpg

        292,02 kB, 1.400×1.050, 297 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „zmitti“ ()

      Neues zum Hotel Oasi Verde (hoteloasiverde.it/angebote-berghotel-italien)

      War letzte Woche für 3 Tage dort und wollte ein kurzes Up-date geben.

      Das "ursprüngliche Trialgelände" ist um 100% erweitert worden und nach meiner Meinung gut für 3 Monate Urlaub. Dann hat man vielleicht alles gefahren, aber ob man die Anforderungen meistert, steht auf einem anderen Blatt. Hier wird alles geboten incl. Wasser, Fels und steilste Auffahrten.

      Da das Wetter nicht so sonderlich dolle war, hatten wir jeden Tag zumindest einen Schauer. Dies ist zum Trialen nicht besomders negativ, jedoch wurde das Gelände danach teilweise so schmierig, das man keine Chance hatte die eine oder andere Auffahrt zu meistern.

      Zu diesem Trialgelände werden aber vom Veranstalter auch Trial-Touren angeboten, für die ein o.k. der Behörden vorliegt. Hierzu bekommt man an der Rezeption einen Ausschnitt einer Wanderkarte, deren Qualität zu wünschen lässt. Auf teilweise öffentlichen Straßen gehrt es dann zum jeweiligen Einstieg - so man ihn findet. Dies gelang uns nicht immer, jedoch ist hier ab Juli (?????) mittels GPS Abhilfe in Aussicht.
      Zu den Touren ist zu sagen, dass sie zum Teil mit einer BMW GS gemeistert werden können, teilweise aber auch recht hartes Brot für einen Trialer sein können. Die zu erwartenden Schwierigkeiten erfährt man erst vor Ort. Nachteilig finde ich das, wenn man zum Beispiel nach einem 30 Km langen Single-Trial mit seinen Kräften am Ende ist und sich die "Rücktour" überlegt, aber deren Anforderungen nicht einschätzen kann.

      Das Hotel ist absolut o.k. und sauber für 42 € incl Frühstück. Für weiter 10 € kann man auf Halbpension "upgraden" und dies ist sehr zu empfehlen, denn für diesen Betrag erhält man am Abend einen Salat, und wie in Italien üblich, ein zweigängiges Menue.

      Bei weiteren Fragen ,gerne PN - dann kann man auch gerne mal Telefonieren !

      Gruß
      Achim


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Wollte hier das Kartenmaterial aus dem Oasi Verde mal einstellen, funzt aber nicht. Wer es vorab mal haben will, kann mir seine Mailanschrift per PN zukommen lassen!

      Vielleicht klappt aber Bild von einer Tour....

      Grüße
      Achim
      Bilder
      • Bild.JPG

        648,54 kB, 1.280×960, 272 mal angesehen


      Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
      Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen !
      Mitfahrer Gesucht.
      Hallo,wir wollten am kommenden Sonntag nach Prestine ins Oasi Verde fahren.
      Nun mein Problem.Mein Kumpel hat sich gestern den Arm gebrochen ;( Somit wäre ein Platz frei.Ich hoffe das vielleicht jemand spontan Zeit und Lust hat.
      Abfahrt wäre jetzt am Sonntag Rückfahrt am kommenden Mittwoch.Bin aus dem Raum Stuttgart und fahre über Füssen da kann ich auch jemand unterwegs aufladen.
      Also mal schauen wie spontan Ihr seit.
      Tel 0715032281
      Ich suche ein paar aktuelle Infos über " La Bresse" ! Ich habe die Webseite gesehen, trotzdem bleiben noch ein paar Fragen offen ! Ist dort Camping möglich (es ist nichts angegeben), Preise für Camping und ob Stromanschluß vorhanden würde mich interessieren ? Was ist mit dem anderen Teil der Strecke (linke Seite, früher Trialwanderung mit Führer), kann man die einfach mitbenutzen oder nur mit der Buchung einer Wanderung, oder kostet das einfach nur extra ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dax100“ ()

      Camping ist oben auf dem Plateau möglich. Auch mit Strom. Wir durften immer nur rechts fahren (zuletzt 2017). Links wurde uns nicht angeboten. Was es kostet, weiß ich nicht mehr. War aber nicht so teuer...gibt ein Bändel für das Motorrad. Öffnungszeiten beachten, da recht hoch und länger Winter :)
      Lorenz

      Yes stop, hopping and jumping