TLR 200 Reflex: Empfehlung f. Stoßdämpfer u. Gabelfedern?

      TLR 200 Reflex: Empfehlung f. Stoßdämpfer u. Gabelfedern?

      Hallo TLR-Fahrer,
      meine Reflex hatte beim Ankauf Hagon Federbeine 420mm eingebaut. Die sind mir aber zu hart in Dämpfung und Federung (wahrscheinlich Enduro-Version f. XL 500 o.ä.) und auch zu lang (Kettenspanner schlägt an Rahmenunterzug und verhindert vollständiges Ausfedern).

      Habe nun Betor- Dämpfer mit weicher Feder in Originallänge 390mm im Blick.
      Eure Meinung?
      Gibt`s Qualitätsunterschiede zwischen Stahl- und Alu- Version, die den Aufpreis rechtfertigen?

      Suche auch eine Alternative für die etwas ermüdeten Gabelfedern, habe aber für den kleineren Reflex- Durchmesser 33mm noch keine Nachrüstfedern gefunden, müsste ggf. mal bei Honda fragen, ob die Originalfedern noch lieferbar sind.
      Gibt`s da auch einen Insider-Tipp?

      Danke und Grüße
      Bernhard
      Der Rollox - immer wieder gern auf 4RT 260 und TLR Reflex
      Hi, Bernhard
      Die schlechtesten Dämpfer, die ich ich je auf einem Trialmoped hatte (und leider Gottes immer noch zumindest auf der TY 175 habe), waren diese Betors... Hagon in tauglicher Abstimmung habe ich noch nicht probiert. Rock shox gefallen mir richtig gut (sind an der Fantic), NJB in pro-Version hatte ich für die Jumbo: Preiswert und von der Funktion in Ordnung. Nur dieses Betor Geraffel, egal ob Alu oder Stahl, kommt mir an kein Moped mehr dran!

      Was hat der Stephan P. an seiner REflex? Hat er im Herbst geändert (von Christoph, meine ich). Er ist damit sehr zufrieden...

      Wieder Roman geschrieben... Was is´n mit morgen? ;)

      Grüße,
      Casi
      Original von Casi
      Hi, Bernhard
      Die schlechtesten Dämpfer, die ich ich je auf einem Trialmoped hatte (und leider Gottes immer noch zumindest auf der TY 175 habe), waren diese Betors...


      Hi Casi,
      was findest du an den Betor- Dämpfern so grundsätzlich schlecht?
      Anscheinend werden die Betor flächendeckend an alle möglichen Trial-Mopeds gesteckt, würde mich wundern, wenn so viele Leute Untaugliches kaufen/ verbauen würden.

      Original von Casi
      Was hat der Stephan P. an seiner REflex? Hat er im Herbst geändert (von Christoph, meine ich). Er ist damit sehr zufrieden...


      Stephan hat wohl die alten Federbeine einer TY 125 an seine Reflex gesteckt.
      Das wäre mir aber arg zu kurz (340mm), einen Lowrider wollte ich nicht fahren...
      Der Rollox - immer wieder gern auf 4RT 260 und TLR Reflex
      Original von Rollox
      Original von Casi
      Hi, Bernhard
      Die schlechtesten Dämpfer, die ich ich je auf einem Trialmoped hatte (und leider Gottes immer noch zumindest auf der TY 175 habe), waren diese Betors...


      Hi Casi,
      was findest du an den Betor- Dämpfern so grundsätzlich schlecht?
      Anscheinend werden die Betor flächendeckend an alle möglichen Trial-Mopeds gesteckt, würde mich wundern, wenn so viele Leute Untaugliches kaufen/ verbauen würden.

      Original von Casi
      Was hat der Stephan P. an seiner REflex? Hat er im Herbst geändert (von Christoph, meine ich). Er ist damit sehr zufrieden...


      Stephan hat wohl die alten Federbeine einer TY 125 an seine Reflex gesteckt.
      Das wäre mir aber arg zu kurz (340mm), einen Lowrider wollte ich nicht fahren...


      Hallo Bernhard,

      Stephan fährt die Falcon-Shocks (380mm), die ursprünglich mal an meiner TL 250 waren. Die sind etwa 15mm kürzer, als die originalen der Reflex. Ich habe (wie viele andere) mit den Betors überhaupt keine Probleme - ich denke mal, dass Casi, abgesehen von der falschen Federhärte, mit seinen einfach Pech hatte oder einer der Vorbesitzer am (Stickstoff-)Ventil herumgefummelt hat ("Luftdruck einstellen" :D :D ) ...
      Aber wenn du es feiner haben möchtest, bestell dir in GB Falcons auf Maß! Natürlich teurer als Betor, aber billiger als Rockschox.

      Viele Grüße,
      Christoph

      Post was edited 1 time, last by “trial-chris” ().

      Jau,
      Christoph hat wohl nicht unrecht, meine Betors sind schon recht fertig. Und das mit der Federhärte hat er sehr neutral geschrieben :D, gerade jetzt nach den Feiertagen...
      Daß die Dinger nicht toll dämpfen, finde ich gar nicht so schlimm, aber sie fühlen sich einfach nur "bockig" an. Ist wohl aber auch sehr subjektiv. Die Alus sehen wenigstens chic aus. Schon mal etwas...

      Grüße,
      Casi

      Ach so, richtig gut gefallen haben mir übrigens die ollen Originalen von des Langhaarigens 349 er Montesa an der Fantic. Abre sowas bekommt man wohl heute nicht mehr...
      ein bekannter hat seine betors, die noch nicht sonderlich alt waren und fast nicht mehr dämpften, mal auf gemacht und die shims waren nicht mehr plan sondern tulpenförmig verbogen. 8o
      die alten betors aus den 70/80er jahren waren da nicht so mies.
      Original von b-joe
      ein bekannter hat seine betors, die noch nicht sonderlich alt waren und fast nicht mehr dämpften, mal auf gemacht und die shims waren nicht mehr plan sondern tulpenförmig verbogen. 8o
      die alten betors aus den 70/80er jahren waren da nicht so mies.


      Die alten kamen aus Spanien(hab ich an der Duc noch dran und bin zufrieden)und die neuen kommen aus China.Noch fragen?

      Ciao:Micha
      meine alten betors an der sherpa tuen´s ja auch noch.
      mir kam es ja auch sofort spanisch, äh chinesisch, vor als es plötzlich wieder neue betors zu kampfpreisen gab.



      allan watson hat mir letztes jahr mal erzählt dass er inzwischen neben den falcon auch YSS in trial abstimmung anbietet.
      Original von trial-chris
      ...Bei Snezzy gibts die NJB-Shocks in 390mm in Stahl oder Alu. Die Betors (z.B. beim Sammy) gibts nicht in 390mm, aber in 400mm.


      Habe mal bei Tanja nachgefragt: Snezzy verkauft Betors. Eine Stahl- und 2 Alu- Ausführungen mit verschiedenen Einstellmöglichkeiten, ohne Qualitätsunterschiede.
      Der Rollox - immer wieder gern auf 4RT 260 und TLR Reflex